Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    26.780


    Did you find this post helpful? Yes | No

    rzteprsident: "Die Flchtlinge sind bernormal gesunde Menschen"

    Wenn die rzteschaft ein Bettigungsfeld entdeckt hat, in dem sie richtig Geld machen kann, wird gelogen, dass sich die Balken biegen. rzteprsident Montgomery ist ein Meister dieses Fachs:

    "Die Flchtlinge sind bernormal gesunde Menschen"

    Frank-Ulrich Montgomery gibt Entwarnung bei den Gesundheitskosten fr Asylbewerber. Das deutsche System knne sie gut behandeln. In der Praxis mssten einige aber ihre "Kulturressentiments" aufgeben.
    Montgomery behauptet allen Ernstes:

    Frank-Ulrich Montgomery: Wir schaffen das. Das Krankheitsbild der Flchtlinge ist auch nicht so schlimm, wie wir anfangs befrchtet haben. Sie schleppen keine Infektionskrankheiten ein, und es kommen auch keine chronisch Kranken. Sicherlich, fluchtbedingt gibt es traumatische Erlebnisse und auch krperliche Beschwerden.
    http://www.welt.de/politik/deutschla...-Menschen.html

    Als Aussage eine pure Lge. Hier die Wahrheit:

    https://open-speech.com/threads/6914...onskrankheiten

    Auszge aus diesem Thread:

    Im Jahr 2013 stieg die Zahl der HIV-Diagnosen in Deutschland um zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr, 3.200 Menschen erhielten die Diagnose HIV-positiv. Dabei holten sich die meisten der Infizierten die Krankheit wohl aus dem Ausland. Einwanderer aus afrikanischen Lndern seien am meisten betroffen.

    "Eine der Ursachen dafr ist die verstrkte Zuwanderung nach Deutschland sowie die Verdoppelung der Asylbewerberzahlen gegenber dem Vorjahr", so RKI-Experten. Infizierte seien vor allem homosexuelle Mnner, die 53 Prozent der Neudiagnosen ausmachen. Danach kommen mit 36 Prozent Heterosexuelle.

    Drei Prozent machen Drogenabhngige aus, die sich ber Spritzen infiziert haben. Bei 25 Prozent der Flle konnte der bertragungsweg nicht ermittelt werden. Demnach gab es seit 1982 bundesweit 29.800 HIV-Erkrankungen. Dabei gab es nicht nur mehr Neudiagnosen, sondern auch einen Anstieg an Neuinfektionen.
    http://www.shortnews.de/id/1096287/a...us-dem-ausland

    Der in Deutschland derzeit grassierende Ausbruch der Masern ist wahrscheinlich durch Flchtlinge eingeschleppt worden. Demnach nahm die Epidemie im Oktober 2014 in einem Berliner Flchtlingsheim seinen Anfang.

    Das Gesundheitssystem in den Herkunftslndern vieler Asylbewerber in aufgrund von Krisen und Kriegen meist sehr schlecht.

    Die Bundeshauptstadt ist derzeit besonders stark von den Masern betroffen, allein die Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg und Neuklln melden jeweils ber 100 Flle nur in diesem Jahr.
    http://www.shortnews.de/id/1144626/m...-eingeschleppt

    Krtze: Asyl-Helfer stellen Arbeit ein

    Wildsteig - Der Asyl-Helferkreis in Wildsteig hat seine Aktivitten vorerst eingestellt. Fnf der derzeit rund 80 Flchtlinge in der Wohnanlage haben die Krtze.
    Wir haben jetzt da oben die Krtze. Es waren deftige Worte, mit denen Brgermeister Josef Taffertshofer zum Problemfall Nummer eins der Gemeinde, den Asylbewerbern, berleitete: Die Entwicklung der letzten Monate hat sich fortgesetzt, sagte Taffertshofer. Wir haben wieder 14 Asylbewerber gekriegt. Fnf davon mit Krtze. Deshalb habe es Tage zuvor schon eine Sitzung des Helferkreises gegeben, fhrte er weiter aus. Und setzte nach: Nachdem des nicht ernst genommen wird mit der Krtze da droben, haben wir smtliche Aktivitten des Helferkreises eingestellt.
    http://www.merkur.de/lokales/schonga...t-5013794.html

    Bettwanzen im Haus

    Flchtlingsheim Steinsetzer Strae wird gerumt

    Das Flchtlingsheim in der Steinsetzer Strae in Bremen muss wegen Ungezieferbefall gerumt werden. Dort leben zurzeit rund 200 unbegleitete minderjhrige Asylbewerber und etwa 30 erwachsene Flchtlinge. Wohin sie umziehen sollen, ist unklar. Im gesamten Heim haben sich Bettwanzen eingenistet.
    Einige Bewohner htten auerdem Hautkrankheiten zum Beispiel Krtze war aus der Gesundheitsbehrde zu erfahren. Daher habe man nun zusammen mit dem Sozialressort beschlossen, das Heim mglichst zu rumen schon in den kommenden Tagen sollen die ersten Bewohner ausziehen, so Bernd Schneider von der Sozialbehrde: "Wir wollen das so schnell wie mglich machen, das Gesundheitsamt hat uns eine entsprechende Empfehlung gegeben. Wir mssen jetzt dafr sorgen, dass wir Unterknfte fr die jungen Leute finden. Daran wird jetzt fieberhaft gearbeitet." Am Freitagvormittag soll sich klren, wohin die Flchtlinge umziehen sollen.
    http://www.radiobremen.de/politik/na...gsheim100.html

    ...Er will die Kinder auch davor warnen, Getrnke oder Zigaretten von den benachbarten Flchtlingen anzunehmen. Eine gesundheitliche Gefhrdung sei nicht ausgeschlossen. Hintergrund: Ende Mrz waren im Teltower Mnnerwohnheim Windpocken ausgebrochen; das Heim musste unter Quarantne gestellt werden.
    http://www.maz-online.de/Lokales/Pot...Fluechtlingen#

    Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) ist die Zahl der HIV-Neudiagnosen im vergangenen Jahr in Deutschland deutlich angestiegen. Gegenber dem Jahr 2013 gab es sieben Prozent mehr neue gemeldete Infektionen mit dem HI-Virus.

    Das RKI macht dafr vor allem die steigende Anzahl von Flchtlingen verantwortlich, die gleiche Auffassung vertritt auch die Deutsche Aids-Hilfe: "Ein groer Teil von ihnen stammt aus Lndern, in denen HIV besonders hufig ist."

    Besonders bei Menschen aus afrikanischen Lndern ist AIDS sehr verbreitet. Bis zu 15 Prozent der Flchtlinge aus diesen Lndern sind mit HIV infiziert. Die meisten HIV-Neudiagnosen gab es mit 12,9 Fllen auf 100.000 Einwohnern in Berlin.
    http://www.shortnews.de/id/1162574/f...land-ansteigen

    Windpocken verschrfen Lage in Flchtlingsunterknften

    Die Lage in den nordrhein-westflischen Flchtlingsunterknften wird durch uerst ansteckende Windpocken zustzlich verschrft.

    Von den derzeit etwas mehr als 14 000 Pltzen in NRW fallen allein insgesamt mehr als 3200 weg, weil die Unterknfte wegen Windpocken gesperrt sind, sagte Christian Chmel-Menges, der Sprecher der fr die Unterbringung zustndigen Bezirksregierung in Arnsberg, am Dienstag. Betroffen seien Anlagen in Bad Berleburg, Bad-Driburg, Essen, Neuss, Olpe und Rthen sowie zwei Notunterknfte in Heiligenhaus und Hagen-Hohenlimburg
    http://www.focus.de/regional/nordrhe...d_4802615.html

    Masern-Ausbruch in Karlsruhe: Flchtlingsheim geschlossen
    Karlsruhe


    Es ist nur ein Fall, aber die Behrden handelten sofort. Masern haben die zentrale Aufnahmestelle fr Flchtlinge in Karlsruhe lahmgelegt. Mit einer groen Impfaktion soll weitere Ansteckung vermieden werden. ..
    http://mobil.ka-news.de/region/karls...rt6066,1436112

    In der Zeltstadt in Dresden haben rzte bei zahlreichen Flchtlingen die Krtze diagnostiziert. "Sie haben die Krankheit praktisch mitgebracht", so Holm Felber, Sprecher der Landesdirektion Dresden.

    Die Krtze ist eine hochansteckende Hautkrankheit, welche durch Milben verursacht wird. Befallene Menschen drfen sich nach Paragraph 34 des Infektionsschutzgesetzes nicht in Gemeinschaftseinrichtungen aufhalten.

    Krtze ist nicht die erste ansteckende Krankheit, welche durch Flchtlinge eingeschleppt wurde, beispielsweise brachen im Jahr 2012 in einer Zeltstadt in Chemnitz die Windpocken aus.
    http://www.shortnews.de/id/1165920/d...eutschland-ein

    Hamburg
    Erstaufnahme in Jenfeld nimmt vorerst keine Flchtlinge auf


    Erstmals werden einer Unterkunft wegen Krankheitsbefall keine Flchtlinge mehr aufgenommen. Die Flchtlinge werden nun behandelt.

    Jenfeld. In der Erstaufnahmestelle Jenfelder Moorpark sind mehrere Flchtlinge an Scabies (Krtze) erkrankt. Neben der medizinischen Behandlung der betroffenen Personen sind die gesetzlich vorgesehenen Hygienemanahmen in der Zeltstadt eingeleitet worden. Dazu gehrt auch, dass nun momentan keine weiteren Flchtlinge in die Erstaufnahme Jenfelder Moorpark aufgenommen werden und keine von dort aus verlegt werden.


    Alle Personen, die Kontakt zu der Einrichtung und ihren Bewohnern haben, sind informiert worden. rzte und medizinische Hilfskrfte sind vor Ort. Scabies ist eine Hautkrankheit, die durch eine Milbe verursacht wird. Sie wird ber Hautkontakt oder ber Kleidung, die auf der Haut getragen wird, bertragen.
    http://www.abendblatt.de/hamburg/art...linge-auf.html




    ...: Die immer weiter steigende Zahl von Flchtlingen bringt inzwischen die ersten Huser an die Grenzen dessen, was geleistet werden kann, sagt FDP-Gesundheitsexperte Heiner Garg.



    Das sprt vor allem das Friedrich-Ebert-Krankenhaus (FEK) in Neumnster. Die Fallzahlen haben deutlich zugenommen. Das ist ohne Untersttzung nicht mehr zu handhaben, warnt Geschftsfhrer Alfred von Dollen. Sein Krankenhaus befindet sich in nchster Nhe zur zentralen Erstaufnahme-Einrichtung des Landes und wird deshalb besonders hufig von Flchtlingen aufgesucht. Sie kommen vor allem nachts und an den Wochenenden in die Notfallambulanzen. Oft handele es sich um Menschen mit vollkommen unbekanntem Infektionsstatus. Aber auch Schwangere wollten behandelt werden.

    WERBUNG
    Dem Ministerium ist die Lage bekannt. Wir arbeiten bereits an einer Lsung, teilte gestern ein Sprecher mit...

    ...Vom Krieg traumatisierte und verletzte Patienten und Infektionsrisiken wrden das Personal zustzlich verunsichern....Sorge bereiten Geschftsfhrer Klaus Deitmaring vor allem Infektionskrankheiten wie Tuberkulose, die in Deutschland kaum noch vorkommen: Bei derzeitiger Auslastung wrden uns die bentigten Isolierungen rumlich und personell berfordern. Weitere Erstaufnahme-Einrichtungen sind in Kiel und Lbeck geplant.
    http://www.shz.de/nachrichten/deutsc...d10382286.html

    Parallel zu den Umrumarbeiten am Freitag auf dem THW-Gelnde kam es in dem schrg gegenberliegenden Flchtlingscamp zu einer Protestkundgebung mit rund 50 Teilnehmern. Sie verlangten sofortigen Transfer fr sich und ihre Familien, der sei ihnen mehrfach zugesagt und immer wieder aufgeschoben worden. 90 Tage seien sie nun schon in Wetzlar. Auf Anfrage dieser Zeitung erluterte eine Sprecherin des Regierungsprsidium Gieen die Verzgerung. Es gebe in dem Lager Hepatitis-A-Erkrankungen. Aufgrund der begrenzten medizinischen Mglichkeiten dauere die Untersuchung der Flchtlinge. Erst nach dieser Untersuchung knne eine Verlegung in die Wege geleitet werden
    http://www.mittelhessen.de/lokales/r...id,555332.html

    Fall von Lepra in Salzburger Asyl- Zeltlager
    http://www.krone.at/Breaking-News/Fa...r-Story-472763

    Erneut sind in einer Flchtlingsunterkunft die Windpocken ausgebrochen. Diesmal in einer Einrichtung in Mettmann.

    Informationen des Kreises zufolge, werden erst einmal keine Flchtlinge mehr aufgenommen, weil die Unterkunft unter Quarantne steht.

    Im Sommer gab es bereits in einigen Notunterknften, unter anderem in Heiligenhaus, die Windpocken.
    http://www.shortnews.de/id/1173957/m...n-ausgebrochen

    Zwei Mitarbeiterinnen des Dresdner Sozialamtes sind an Tuberkulose erkrankt. Das besttigte eine Stadtsprecherin auf Anfrage unseres Senders. Die Flle sind bei einer turbulenten Personalsitzung vergangene Woche im Congress Center bekannt geworden. Bereits Ende 2013 war demnach ein Asylbewerber mit offener TBC in den Rumen des Sozialamtes in der Junghansstrae. Spter erkrankten die Mitarbeiterinnen.

    Vor wenigen Wochen sei wieder ein Asylbewerber mit offener TBC im Sozialamt gewesen. Dieser sei ohne die obligatorische Erstuntersuchung von der Landesdirektion der Stadt zugewiesen worden, kritisierte die Stadtverwaltung. Man habe die obligatorischen Untersuchungen mit allem Nachdruck bei der Landedirektion eingefordert, teilte die Stadt mit. Offene TBC ist eine hochansteckende Lungenkrankheit. Auch im Jugendamt war ein erkrankter junger Flchtling, besttigte die Stadt unserem Sender.
    http://www.radiodresden.de/nachricht...rankt-1177924/

    Wie die deutsche Polizeigewerkschaft am Abend ber den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte, ist es offenbar in einer Flchtlingsunterkunft in Spandau zu Verdachtsfllen von Tuberkulose (TBC) und Krtze gekommen.

    Die Polizei besttigte der B.Z., dass es im Verlauf des Tages zu Einstzen Feuerwehr gekommen ist und mehrere Personen in ein Krankenhaus eingeliefert wurden...
    http://www.bz-berlin.de/berlin/spand...uechtlingsheim

    Montgomery hat gelogen!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: rzteprsident: "Die Flchtlinge sind bernormal gesunde Menschen"

    Der Brite hat wohl einen anderen Auftrag als die Gesundheit der Deutschen.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man ber Religionen sagte, Opium frs Volk.


  3. #3


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: rzteprsident: "Die Flchtlinge sind bernormal gesunde Menschen"

    Das Gesundheitswesen ist offensichtlich dabei mit dem Staat ber die bernahme der Kosten fr die Flchtlinge zu verhandeln. Vermutlich wollen sie 100% grnes Licht fr alle ihre Behandlungsmanahmen. Die Verhandlungsbereitschaft ist deutlich besser, wenn man behauptet, es handele sich um Einzelflle, die rztliche Behandlung bruchten.

    Wrde man die Sache offen anehen, wrde der Staat auf die Bremse treten, nicht mehr so bereitwillig alles zahlen wollen.
    Verstehen warum Islam uns soviel Gewalt bringt!

    Essay: Djihad und Dhimmitude * Duldung und Demtigung

    http://www.burgfee.myblog.de

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    45.380


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: rzteprsident: "Die Flchtlinge sind bernormal gesunde Menschen"

    Wenn die alle so gesund sind, warum steigen dann die Kassenbeitrge?

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    siehe dazu auch http://open-speech.com/threads/70895...ght=montgomery
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    15.612
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: rzteprsident: "Die Flchtlinge sind bernormal gesunde Menschen"

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Wenn die alle so gesund sind, warum steigen dann die Kassenbeitrge?
    Weil die Einheimischen alle so krank sind!
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  6. #6
    Hawkeye Gast


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: rzteprsident: "Die Flchtlinge sind bernormal gesunde Menschen"

    rzte bekommen in D ca. 200/Std. fr Flchtlingsbehandlungen vor Ort in den Unterknften.
    Kein Personal, das vorgehalten werden muss, wird gestellt.
    Keine Gertschaften zur Praxisausstattung, die angeschafft und abbezahlt werden mssen.
    Keine Praxis- und Folgebrokratie.
    Gerne arbeiten diese rzte ca. 10 Std./Tag.
    Fr die Darstellung des gutmenschentmlichen Feelings mindestens 6 Tage/Woche ...
    Urlaub geht gar nicht, die armen Flchtlinge ...
    Das verdeckte "Geschmiere" von Seiten der Pharmaindustrie fr verordnete Produkte tritt hinzu.
    Ebenso Steuererleichterungen.
    Nach maximal zwei Jahren eine eigene, vom Feinsten ausgestattete Privatpraxis, die nicht mehr abgezahlt werden muss.

    Nach dem Mrchen von deren intellektueller Hochbildung nun das Mrchen der Totalgesundheit von Flchtlingen.

    Bevor das o.g. "Schweigegeld" angefangen wurde zu bezahlen, uerten sich die solcherart behandelnden rzte deutlich anders zu Anspruchsdenken und Behandlungserfordernissen dieser Flchtlinge, als danach.

    Sind doch alles nur Steuergelder.
    Merkt doch keiner.
    Auerdem wird bei bio-deutschen Menschen an bzw. unter der Armutsgrenze gespart.
    An den anderen Kassenpatienten auch.
    Immer schn nach der sattsam bekannten Salamitaktik vorgehen.
    Dann merken es nur die wenigen, die als "Nazis", "Rassisten" oder sonstwie "ultrarechte Dumpfbacken" bekannt und berchtigt sind.

  7. #7
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beitrge
    2.531


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: rzteprsident: "Die Flchtlinge sind bernormal gesunde Menschen"

    >rzte bekommen in D ca. 200€/Std. fr Flchtlingsbehandlungen vor Ort in den Unterknften

    also mein Paps ist angeschrieben worden da er doch umsonst arbeiten soll (mein Paps ist in Rente).

    Mein Paps wollte auch erst helfen - er wollte nach Berentung bei "rzte ohne Grenzen" mitarbeiten - also unendgelltlich... Aber da er ein Herzproblem hat, ist reisen nicht mehr als Option bei ihm...

    Er wollte der Anfrage nachkommen (unentgeldlich) - ich hab ihm dringend abgeraten. Mein Paps ist nicht bei guter Gesundheit und liegt schon 2 Wochen flach wenn er Verwandschaft sieht die eine Erkltung hat....
    Ich bin heilfroh da Paps der freundlichen Anfrage nicht nachgekommen ist. Ich hoffe, da er meinem Vorschlag gefolgt ist: ich hab ihm Spendenprojekte empfohlen die sich um deutsche Kinder/deutsche Benachteiligte/Tierschutz kmmern...

  8. #8


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: rzteprsident: "Die Flchtlinge sind bernormal gesunde Menschen"

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    >rzte bekommen in D ca. 200€/Std. fr Flchtlingsbehandlungen vor Ort in den Unterknften

    also mein Paps ist angeschrieben worden da er doch umsonst arbeiten soll (mein Paps ist in Rente).

    Mein Paps wollte auch erst helfen - er wollte nach Berentung bei "rzte ohne Grenzen" mitarbeiten - also unendgelltlich... Aber da er ein Herzproblem hat, ist reisen nicht mehr als Option bei ihm...

    Er wollte der Anfrage nachkommen (unentgeldlich) - ich hab ihm dringend abgeraten. Mein Paps ist nicht bei guter Gesundheit und liegt schon 2 Wochen flach wenn er Verwandschaft sieht die eine Erkltung hat....
    Ich bin heilfroh da Paps der freundlichen Anfrage nicht nachgekommen ist. Ich hoffe, da er meinem Vorschlag gefolgt ist: ich hab ihm Spendenprojekte empfohlen die sich um deutsche Kinder/deutsche Benachteiligte/Tierschutz kmmern...
    Hoffentlich ist im Mrz die schlimmere Plage beendet. Nach einem Antwortschreiben von Frau Klckner ( CDU ) stellt man doch fest, dass sie den Merkelwahnsinn etwas abmildern mchte, wenn sie gewinnen sollte. Wahlkampfgeschwtz????

  9. #9
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    26.780


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: rzteprsident: "Die Flchtlinge sind bernormal gesunde Menschen"

    Zitat Zitat von Hawkeye Beitrag anzeigen
    rzte bekommen in D ca. 200€/Std. fr Flchtlingsbehandlungen vor Ort in den Unterknften.
    Das stimmt. Die Vergtung betrgt mindestens 100,-- und hchstens 200,-- Euro die Stunde. Unter diesen Umstnden finden sich natrlich auch genug rzte mit Dollarzeichen in den Augen.

    (Nur mal exemplarisch:
    100,-- Euro die Stunde bei 21 Arbeitstagen je 8 Stunden ergbe 16.800,-- Euro/Monat, bei 200,-- Euro die Stunde wren es schon 33.600,-- Euro/Monat)
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  10. #10
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    15.612
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: rzteprsident: "Die Flchtlinge sind bernormal gesunde Menschen"

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Die Vergtung betrgt mindestens 100,-- und hchstens 200,-- Euro die Stunde. Unter diesen Umstnden finden sich natrlich auch genug rzte mit Dollarzeichen in den Augen.

    (Nur mal exemplarisch:
    100,-- Euro die Stunde bei 21 Arbeitstagen je 8 Stunden ergbe 16.800,-- Euro/Monat, bei 200,-- Euro die Stunde wren es schon 33.600,-- Euro/Monat)
    Dann werden die rzte sich wohl kaum noch um die Behandlung einheimischer Patienten bemhen, wenn es bisher berhaupt noch getan haben.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2017, 17:07
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2016, 11:41
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 11:51
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2015, 05:52
  5. "Sind Flchtlinge Zahlen, Menschen, Tiere?" - DiePresse.com
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2015, 19:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •