Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.949

    Omas gegen rechts. Dement und dumm? Nützliche Idiotinnen der Linken?

    Sie haben nicht viel zu tun. Den ganzen Tag aus dem Fenster gucken, labern bis der Arzt kommt und andere Leute nerven. Und weil die eigenen Eltern Hitler wählten, spielen sie sich nun als Kämpfer für das linke Demokratieverständnis auf. Sie lassen sich gerne instrumentalisieren, denn sie wähnen sich endlich mal auf der richtigen Seite der Geschichte. Liegt es am Alter? Oder an der den Linken innewohnenden Dummheit dass sie nicht bemerken wie dämlich sie im Grunde sind?.........


    Name:  omas.jpg
Hits: 27
Größe:  71,2 KB
    https://quotenqueen.wordpress.com/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    19.357
    Blog-Einträge
    1

    AW: Omas gegen rechts. Dement und dumm? Nützliche Idiotinnen der Linken?

    Liegt es am Alter?
    Nicht unbedingt!.
    Die meisten waren immer so.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.949

    AW: Omas gegen rechts. Dement und dumm? Nützliche Idiotinnen der Linken?

    Eine dieser Omas erlebt nun in der eigenen Familie was grenzenlose Dummheit anrichten kann.....

    Mittlerweile hat sich das so ausgebreitet, dass immer mehr junge Leute AfD wählen. Mich erreichen nach meinen kurzen Sätzen bei Maischberger dazu viele Mails mit weiteren Erfahrungsberichten. Einer hat mich besonders berührt. Ich veröffentlich ihn daher anonymisiert. An der Echtheit bestehen für mich keine Zweifel.
    Hallo lieber Herr Palmer,
    ich bin sehr aufgerüttelt, weil ich am letzten Wochenende meinen Enkel aus Wuppertal hier in der Südeifel zu Besuch hatte. Der Jugendliche ist weltoffen, hat bereits 3 Kontinente bereist, gebildet, geliebt und unsere gesamte Familie ist politisch sehr grün unterwegs!
    Als Oma, die das Vertrauen ihres 14 jährigen Enkel genießt, musste ich in einem Gespräch feststellen, dass mein Enkel und seine Freunde eine Unruhe entwickeln weil sie auf dem Schulhof bereits in der Unterzahl sind. Erpressen von Taschengeld, Klamotten und Gewaltandrohung sind in der Schule an der Tagesordnung! Lehrer schauen lieber weg weil sie die ständigen Konfrontation satt und keine Autorität mehr haben. Seine Freunde mit migrantischen Wurzeln sind teilweise ebenfalls gegen den unkontrollierten Zuwachs von Migranten, deren Radikalität sie fürchten! Natürlich ist ein Großteil friedlich aber die „Clans“ werden als extrem bedrohlich empfunden. Die jugendlichen Kinder bewegen sich in Gruppen um den Schulweg störungsfrei zu meistern.
    Ich bin tief erschüttert weil mein persönliches Lebensmotto stets „Leben und Leben lassen“ war! Gleichzeitig habe ich immer daran geglaubt, dass wir hier in Frieden leben! Aber wenn mein sanfter freundlicher Enkel Angst hat vor der Zukunft weil er sich bedroht fühlt, wird mein Herz sehr schwer! https://quotenqueen.wordpress.com/20...he/#more-73678


    .......ohne nachzudenken ist "man grün unterwegs", d.h. dem Zeitgeist entsprechend, jeglichen Verstand beiseite lassend. Refugees? Natürlich welcome. Verbrechen durch Migranten? Gibt es nicht. Das Leben auf dem Ponyhof ist eben sehr schön. Und dann als Kontrast das wahre Leben und "Oma" versteht die Welt nicht mehr. Jahrelang hat sie sich von links-grünen Polit-Verbrechern instrumentalisieren lassen. Und das gar nicht mal ungerne. So konnte sie voller Inbrunst alle anderen als Nazis diffamieren. "Omas" die ihre Enkel einer absurden Ideologie opfern sind nicht besser als deren Mütter die Hitler gewählt haben.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.12.2019, 09:52
  2. Kampf gegen Rechts in NRW
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2016, 08:59
  3. Kampf gegen Rechts
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 13:20
  4. Beißen gegen Rechts
    Von Quotenqueen im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 23:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •