Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    32.564
    Blog-Einträge
    1

    41-Jährige auf Parkbank mit Messer angegriffen und schwer verletzt

    Der Besuch von Parks, eigentlich Orte der Erholung, wird immer gefährlicher, ja, sogar lebensgefährlich. Einen Park besucht man nicht mehr so einfach, besonders nicht dann, wenn er in der Innenstadt liegt, die lauschigsten und idyllischen Winkel sind auch die gefährlichsten und ab einer gewissen Uhrzeit verbietet sich der Besuch sowieso.

    In diesem Fall war es ein Nachmittag, als sich eine Frau auf eine Parkbank eines Parks am Mainufer setzte.

    Die 41 Jahre alte Frau hatte am Montagnachmittag auf einer Parkbank am Mainufer nahe dem Hafenpark gesessen, als sie von hinten attackiert wurde. Das berichtet die Polizei. Das aus der Ukraine stammende Opfer und der mutmaßliche Täter kannten sich demnach nicht.
    https://www.hessenschau.de/panorama/...-mord-100.html

    Frankfurt 41-Jährige auf Parkbank mit Messer angegriffen und schwer verletzt
    In Frankfurt ist eine Frau, die auf einer Parkbank saß, brutal mit einem Messer angegriffen worden. Ein 19-jähriger Afghane soll unerwartet mehrfach auf sie eingestochen haben. Die 41-Jährige wurde schwer verletzt. Das Motiv der Tat ist bisher unklar.
    Ein Mann hat in Frankfurt eine auf einer Parkbank sitzende Frau mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Der 19-Jährige habe ihr plötzlich von hinten mit einem Cuttermesser in den Kopf und Hals gestochen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag mit. Die 41 Jahre alte Frau habe einige Meter flüchten können. Dann sei sie gestolpert und gefallen, der Mann habe weiter auf sie eingestochen.
    Als Zeugen zum Tatort am Mainufer liefen, ließ der Angreifer von ihr ab und flüchtete. Die Polizei entdeckte den Afghanen kurze Zeit nach der Tat am Montagnachmittag in einem Gebüsch, er wurde in Untersuchungshaft genommen. Gegen ihn wird unter anderem wegen versuchten Mordes ermittelt. Die Hintergründe und das Motiv der Tat waren der Mitteilung zufolge zunächst unklar.
    https://www.welt.de/vermischtes/krim...-verletzt.html

    Es reicht, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Es kann jeden treffen, überall und jederzeit.

    "Es handelt sich um ein sogenanntes Zufallsopfer", sagte Staatsanwaltschafts-Sprecher Dominik Mies im Gespräch mit dem hr. Das Motiv sei aktuell noch völlig unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Es gebe keinen Hinweis auf ein politisches Motiv, betonte Mies am Mittwoch.
    Mehrfach soll der Angreifer nach Polizeiangaben auf Kopf und Hals seines Opfers eingestochen haben. Zunächst konnte die Frau sich noch aus dem Griff des Mannes befreien und flüchten.
    Allerdings stolperte sie dabei und stürzte. Daraufhin holte der mutmaßliche Täter sie ein und stach noch einmal mehrfach auf die am Boden liegende Frau ein.
    Hubschrauber-Suche – Verdächtiger im Gebüsch

    Laut Polizei bekamen Zeugen dies mit, weil die Frau laut geschrien hatte. Als sie zum Tatort eilten, sei der junge Mann geflüchtet. Die Zeugen riefen Rettungskräfte und die Polizei. Die verletzte 41-Jährige wurde mit Schnittverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Sie wurde bei dem Angriff schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.
    Mit einem Hubschrauber fahndeten die Beamten nach dem Verdächtigen. In einem Gebüsch nahe der Weseler Werft griffen sie ihn nach Zeugenhinweisen auf und nahmen ihn fest.
    https://www.hessenschau.de/panorama/...-mord-100.html

    Nach Informationen der F.A.Z. hat der Neunzehnjährige bis zu der Tat in einer Flüchtlingsunterkunft im baden-württembergischen Ladenburg gewohnt. Nach Deutschland kam er erst vor neun Monaten.

    Unklar ist hingegen die Wahl des Tatorts in der Nähe der Europäischen Zentralbank. Bisher ist nicht bekannt, was den Beschuldigten aus Ladenburg ausgerechnet nach Frankfurt verschlagen hat. Die Ermittler schließen nicht aus, dass zumindest die Tat vorsätzlich geschehen ist. So hatte er das Messer wohl nicht zufällig dabei.
    https://www.faz.net/aktuell/rhein-ma...-19783522.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    19.361
    Blog-Einträge
    1

    AW: 41-Jährige auf Parkbank mit Messer angegriffen und schwer verletzt

    "Es handelt sich um ein sogenanntes Zufallsopfer", sagte Staatsanwaltschafts-Sprecher
    Das war kein Zufall. Der Täter ist als Moslem prädestiniert zum Töten von „Ungläubigen" jeden Alters und und jedes Geschlechts.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2020, 09:37
  2. Mann von Unbekanntem mit Messer schwer verletzt
    Von Cherusker im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2017, 04:23
  3. Frau am Alexanderplatz angegriffen und schwer verletzt
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.03.2017, 17:12
  4. Polizist angegriffen und schwer verletzt
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2016, 16:33
  5. 92-Jährige beraubt + schwer verletzt
    Von Seatrout im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 21:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •