Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.614

    Kommunalwahlen in Thüringen

    Es war nicht der erhoffte Denkzettel, den die Wähler den Altparteien verpassen hätten können. Die AfD erzielte nicht die erwarteten Stimmenanteile. Da es vielerorts keine eindeutigen Sieger gab, müssen nun Stichwahlen her. Eine Chance für die AfD.......


    Kein AfD-Sieg im ersten Anlauf – CDU und Linke begrüßen Zwischenergebnisse
    Bei den Landrats- und Oberbürgermeisterwahlen in Thüringen hat die AfD im ersten Anlauf kein Spitzenamt gewonnen. Die Entscheidung fällt in den meisten Städten und Landkreisen in Stichwahlen. Insgesamt dürften es neun von 13 angetretenen AfD-Kandidaten in die zweite Wahlrunde schaffen.
    Allerdings lag die Partei zunächst nur im Landkreis Altenburger Land vorn. In der Hauptstadt Erfurt dürfte es zu einem Duell zwischen Oberbürgermeister Bausewein von der SPD und dem CDU-Politiker Horn kommen, der in Führung liegt. Bei den Wahlen der Kreistage und Stadträte liegen CDU und AfD nach Auszählung von mehr als der Hälfte der Stimmbezirke gleichauf. Die AfD wird vom Verfassungsschutz in Thüringen als „gesichert rechtsextremistische Bestrebung“ eingestuft.
    Die Kommunalwahlen in dem Freistaat galten als erster Stimmungstest für die Landtagswahl im September. CDU-Spitzenkandidat Voigt sprach von einem „guten Tag mit vernünftigen Entscheidungen für Thüringen“. Die Landesvorsitzende der Linken, Grosse-Röthig, erklärte mit Blick auf die AfD, die Wählerinnen und Wähler hätten den braunen Griff nach der Macht im ersten Wahlgang verhindert.


    https://www.deutschlandfunk.de/kein-afd-sieg-im-ersten-anlauf-cdu-und-linke-begruessen-zwischenergebnisse-100.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    6.652

    AW: Kommunalwahlen in Thüringen

    Die AfD wird vom Verfassungsschutz in Thüringen als „gesichert rechtsextremistische Bestrebung“ eingestuft.
    DER Satz darf natürlich in keinem Artikel fehlen! Nur noch verabscheuungswürdig!
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.614

    AW: Kommunalwahlen in Thüringen

    AfD Wahlsieger in Thüringen – doch Medien vermelden genau das Gegenteil
    Manipulation wird immer dummdreister
    US-Präsident Ronald Reagan und Sowjet-Parteichef Leonid Breschnew machen ein Wettrennen um den Kreml. Reagan gewinnt mit riesigem Vorsprung. Die Schlagzeilen in der Sowjet-Presse: „Breschnew beeindruckender Zweiter bei Wettlauf – Reagan nur Vorletzter!“

    An diesen alten Witz musste ich denken, als ich mir die Berichterstattung zu der Kommunalwahl in Thüringen ansah.

    Die „Welt“, die früher einmal konservativ war, schreibt: „AfD schneidet schlechter ab als gedacht.“ Und: „Es ist ein unerwartetes Ergebnis.“ 

Die „Bild“, die ebenfalls wie die „Welt“ zum Axel-Springer-Verlag gehört, schreibt: „Wahlkarte schockt Rechtsaußen-Partei! Umfrage-Experten enthüllen brutalen AfD-Absturz.“

    Tatsächlich besagt das vorläufige Ergebnis der Kommunalwahl, dass die AfD von 17,7 Prozent bei der letzten Wahl auf 26.4 Prozent anwuchs. Und damit nahe an die CDU kam, die 27,6 Prozent erreichte – und nur einen minimalen Anstieg von 0,3 Prozentpunkte verzeichnen kann. SPD (von 13,4 auf 11,1 Prozent), Linke (von 14 auf 8,4 Prozent), Grüne (von 7.5 auf 3,8 Prozent) und FDP (von 4,8 auf 2,7 Prozent) – sie allesamt verloren massiv Stimmen.
    Die Zahlen zeigen eindeutig: Die AfD ist der große Sieger dieser Wahl. Die Ampel und die Linke, die den Ministerpräsidenten stellt in Thüringen, sind die krachenden Verlierer.

    Daraus dann in den Schlagzeilen eine Niederlage für die AfD, den Wahlsieger zu basteln, ist so dummdreist, so manipulativ und frech, dass einem völlig die Worte fehlen und man wirklich nur noch an den Witz mit Breschnew und Reagan denken kann.

    Große Teile unserer Medien haben vor lauter ideologischem Wahn und Opportunismus jeden Realitätssinn und jeden Anstand verloren. 

Aber sie kommen damit offenbar immer noch bei einer Mehrheit durch.

    Genauso absurd wie der Versuch, die AfD zum Verlierer zu schreiben, ist ein anderer Hütchenspielertrick. Auf den mich ein Freund aufmerksam machte.
    Im Chat schickte er zunächst folgendes Zitat aus dem „Spiegel“: „Einen Achtungserfolg erzielte derweil das Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW). Im Ortsteil Bleicherode der Stadt Bleicherode im Landkreis Nordhausen gewann der BSW-Kandidat Robert Henning die Wahl des Ortschaftsbürgermeisters gegen eine CDU-Konkurrentin.“

    Dazu sein Kommentar: „Und dass ist ALLES was Sahra Wagenknecht, nach wildester möglicher Unterstützung durch die gesamten deutschen Medien schaffen konnte. Blamabel. Und das noch als ‚Achtungserfolg‘ zu verkaufen….unerhört.“

 Recht hat er! 

Die Versuche des polit-medialen Komplexes, mit dem Wagenknecht-Bündnis und durch dessen Allgegenwart in den Medien der AfD Stimmen abzunehmen, die dann letztlich einer linken Mehrheit dienen, scheint – Gott sei Dank – eine Mehrheit der Wähler, die gegen den Öko-Sozialismus ist, durchschaut zu haben.

    https://reitschuster.de/post/afd-wah...das-gegenteil/

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------










    So schlecht schnitten SPD und Grüne bei Thüringer Kommunalwahlen ab
    ERFURT. SPD und Grüne haben bei den Kommunalwahlen in Thüringen im Vergleich zum vergangenen Urnengang im Jahr 2019 deutliche Verluste erlitten. Bei den Kreistags- und Stadtratswahlen fielen die Sozialdemokraten von mehr als 13 Prozent auf knapp elf Prozent. Die Grünen, die zuletzt noch mehr als sieben Prozent erreichten, fielen auf weniger als vier Prozent.

    Mit Ausnahme des Kreises Hildburghausen liegen bei allen Kreistags- und Stadtratswahlen Kandidaten der AfD oder der CDU vorn. In Hildburghausen gelang es einem Kandidaten der Freien Wähler den ersten Platz zu erringen.
    Einzelne SPD-Erfolge bei Bürgermeisterwahlen
    Lediglich bei den Landrats- und Bürgermeisterwahlen konnte die SPD Erfolge erzielen. Im Kreis Schmalkalden-Meiningen gewann ihre Kandidatin Peggy Greiser die Wahl. In den Kreisen Gotha, Unstrut-Hainich und Kyffhäuserkreis lagen die SPD-Landratskandidaten vorne, müssen jedoch in die Stichwahl. Zudem wird sie in voraussichtlich sechs Gemeinden den Bürgermeister stellen.

    Die Grünen traten bei den meisten Landratswahlen nicht an. In Erfurt erreichte ihr Kandidat David Maicher lediglich knapp vier Prozent der Stimmen, in Weimar kam ihr Kandidat Andreas Leps auf weniger als zehn Prozent. In Jena holte die Grünen-Kandidatin Kathleen Lützkendorf hingegen knapp 15 Prozent.

    Ein Überraschungserfolg gelang dem Bündnis Sahra Wagenknecht in der Kleinstadt Bleicherode. Der BSW-Kandidat Robert Henning gewann dort mit mehr als 56 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang das Amt des Bürgermeisters. Seine Konkurrentin, die CDU-Politikerin Claudia Schmidt-Krumbein, kam lediglich auf knapp 43 Prozent der Stimmen.

    https://jungefreiheit.de/politik/deu...unalwahlen-ab/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    19.257
    Blog-Einträge
    1

    AW: Kommunalwahlen in Thüringen

    „Breschnew beeindruckender Zweiter bei Wettlauf – Reagan nur Vorletzter!“
    Unsere Presse ist derart verlogen. daß sie jede russische Propaganda in den Schatten stellt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2016, 08:34
  2. Kommunalwahlen in NRW
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2015, 17:20
  3. Kommunalwahlen in Duisburg
    Von Antonia im Forum Deutschland
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.09.2014, 19:17
  4. Kommunalwahlen in der Türkei
    Von Realist59 im Forum Aktuelles
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.04.2014, 19:47
  5. Die Freien Wähler überholen die FPD bei den Kommunalwahlen in Frankfurt
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 13:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •