Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 47 von 47
  1. #41
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beitrge
    6.652

    AW: Grne Industriepolitik: "Viele Lnder gucken vllig verstrt auf Deutschland"

    Das Schlimme hierbei ist ja eigentlich der fehlende Aufschrei. Der Michel nimmt es achselzuckend hin, dass seine Industrie aufgrund der wahnsinnigen Roten und Grnen auf Nimmerwiedersehen verschwindet. Ist ihm nicht bewut, welche verheerenden Folgen das fr seine und die Zukunft seiner Kinder haben wird? So etwas wre in anderen Lndern undenkbar, siehe z.B. Frankreich. Paris wrde schon lange brennen.
    "...und dann gewinnst Du!"

  2. #42
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    58.614

    AW: Grne Industriepolitik: "Viele Lnder gucken vllig verstrt auf Deutschland"

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Das Schlimme hierbei ist ja eigentlich der fehlende Aufschrei. Der Michel nimmt es achselzuckend hin, dass seine Industrie aufgrund der wahnsinnigen Roten und Grnen auf Nimmerwiedersehen verschwindet. Ist ihm nicht bewut, welche verheerenden Folgen das fr seine und die Zukunft seiner Kinder haben wird? So etwas wre in anderen Lndern undenkbar, siehe z.B. Frankreich. Paris wrde schon lange brennen.
    Solche Meldungen bringen die ffentlich-Rechtlichen-Sender nicht und was nicht in der Tagesschau gezeigt wird, gibt es fr Millionen Systemglubige eben auch nicht.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #43
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    19.257
    Blog-Eintrge
    1

    AW: Grne Industriepolitik: "Viele Lnder gucken vllig verstrt auf Deutschland"

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Solche Meldungen bringen die ffentlich-Rechtlichen-Sender nicht und was nicht in der Tagesschau gezeigt wird, gibt es fr Millionen Systemglubige eben auch nicht.
    Es ist erstaunlich, wie leicht man ein ganzes Volk manipulieren kann, obwohl es angeblich jede Mglichkeit gibt, sich selbst zu informieren.
    Aber wer einer ffentlichen Leichenschau" (Public Viewing) den Vorzug gibt, hat sein Informationsbedrfnis lngst befriedigt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  4. #44
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    58.614

    AW: Grne Industriepolitik: "Viele Lnder gucken vllig verstrt auf Deutschland"

    Wo bleibt das von Scholz versprochene Wirtschaftswunder? Mit aller Macht werden etablierte Unternehmen zur Aufgabe oder Produktionsverlagerung ins Ausland gezwungen. Statt der klassischen Industrie wollen die Grnen eine "grne Industrie". Notfalls dauerhaft vom Staat subventioniert. Aber nichts funktioniert. Die Solarproduktion hat sich nach vielversprechenden Anfngen fast vllig aus Deutschland zurckgezogen, die Windkraft msste boomen, entlsst aber nun tausende Arbeitskrfte.......


    Kollaps der Energiewende

    Jetzt entlt auch die Windkraft-Branche Tausende

    Siemens Energy plant laut einem Bericht des US-amerikanischen Wirtschaftsmediums Bloomberg den Abbau von 4.100 Arbeitspltzen. Betroffen ist die Windturbinensparte Gamesa. Demnach fhrt das Unternehmen bereits Gesprche mit Arbeitnehmervertretern ber strukturelle Vernderungen.

    Betroffen seien vor allem die Standorte Deutschland, Dnemark und Spanien. Dort sollen jeweils 370, 550 bzw. 430 Stellen gestrichen werden. Siemens Energy selbst rumte lediglich ein, Verhandlungen ber Restrukturierungsmanahmen fr Gamesa begonnen zu haben. Die Ergebnisse wolle man jedoch erst nach den Gesprchen mit allen Beteiligten bekannt geben. Die Bundesregierung hatte zuletzt 7,5 Milliarden Euro Steuergelder in das Unternehmen gepumpt.

    Scholz: Energiewende bringt Wirtschaftswunder
    Bundeskanzler Olaf Scholz hatte im Mrz 2023 verkndet, die milliardenschweren Investitionen in den Klimaschutz wrden durch Verkehrs- und Energiewende zu Wachstumsraten wie zu Zeiten des Wirtschaftswunders in den 1950er und 1960er Jahren fhren.

    Stattdessen ist Deutschland unter anderem durch hohe Strompreise zum Schlulicht der Industrielnder geworden und kann nur noch Minus- oder Nullwachstumsraten vorweisen. Die Deindustrialisierung der traditionellen Branchen sollte durch Milliarden-Subventionen in grne Unternehmen aufgefangen werden.

    Windkraft als riesiger Verlustbringer
    Doch nachdem bereits der E-Auto-Absatz massiv eingebrochen ist und zu Arbeitsplatzabbau gefhrt hat, gert nun auch Deutschlands Windkraftturbinen-Marktfhrer Siemens Energy ins Schlingern. Gamesa ist schon lnger ein riesiger Verlustbringer. Die Mngel bei den Windturbinen haben zu einem Minus in Milliardenhhe gefhrt.

    Das einbrechende Windkraft-Geschft mit Anlagen auf Feldern und in abgeholzten Wldern („Onshore“) soll sich nun nur noch auf Deutschland und die USA konzentrieren. Global hofft Siemens Energy nun darauf, von einer wachsenden Nachfrage nach Turbinen im Meer („Offshore“) zu profitieren.

    https://jungefreiheit.de/wirtschaft/...nche-tausende/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #45
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    19.257
    Blog-Eintrge
    1

    AW: Grne Industriepolitik: "Viele Lnder gucken vllig verstrt auf Deutschland"

    Wo bleibt das von Scholz versprochene Wirtschaftswunder?
    Es befindet sich in unmittelbarer Nhe einer Fata Morgana. Dies konnte man allerdings noch nicht eindeutig lokalisieren.
    Gerchten zufolge wird eines Kinderbuch Habecks demnchst Nheres offenbaren.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  6. #46
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beitrge
    3.795

    AW: Grne Industriepolitik: "Viele Lnder gucken vllig verstrt auf Deutschland"

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Es befindet sich in unmittelbarer Nhe einer Fata Morgana. Dies konnte man allerdings noch nicht eindeutig lokalisieren.
    Gerchten zufolge wird eines Kinderbuch Habecks demnchst Nheres offenbaren.
    Dieses Wirtschaftswunder findet, wenn berhaupt, in China statt. Dort werden die Solaranlagen und neuerdings sogar die Windenergieanlagen massenhaft produziert und machen in der ganzen Welt die Mitbewerber platt !!!
    Das gleiche wird ohne jeden Zweifel auch mit E Autos passieren.Die gnstigen Modelle sind quasi schon verladen und kommen in wenigen Monaten hier in Europa auf dem Markt . Alles passable , praxistaugliches und qualitativ "Volkswagen" mit 300 Km Reichweite und nagelneuen LiFe Akkus....fr unter 15000 Euro !!!
    Das wird in Deutschland/Europa fr ein Ende des Kleinwagenbaus hinauslaufen.In wenigen Jahren kommt dann die Mittelklasse und dann letztendlich auch die Oberklasse !!!
    Nur ein Flgelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslsen

  7. #47
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    58.614

    AW: Grne Industriepolitik: "Viele Lnder gucken vllig verstrt auf Deutschland"

    Finanzminister Christian Lindner hat auf dem Ostdeutschen Wirtschaftsforum (OWF24) in Bad Saarow nun offiziell eingestanden, dass die grne Subventionspolitik fr erneuerbare Energien ein einziges Desaster ist, das erheblich zur deutschen Wirtschaftsschwche beitrgt. Statt der ursprnglich kalkulierten 10 Milliarden Euro, wird Robert Habecks berchtigter Klima- und Transformationsfond (KTF), mit dem er seine kosozialistische Planwirtschaft betreibt, nmlich mindestens 19 Milliarden Euro bentigen. Dies liegt laut Lindner an den staatlich garantieren Subventionen fr Betreiber von lteren Windrdern und Solaranlagen. Durch diese absolut irrsinnige Regelung, mssen Stromkunden extra zahlen, wenn der Strom einmal gnstig ist, damit den Wind- und Solaranlagenbetreiber jegliches wirtschaftliches Risiko erspart bleibt.

    Und um den Wahnsinn in noch hhere Dimensionen zu treiben, frdert Habeck auch noch systematisch den Bau von Windrdern in Gegenden, wo es kaum Wind gibt und dementsprechend noch weniger Strom erzeugt wird. Dafr erhalten die Betreiber „Einspeisevergtungen“, wobei der fr dieses Jahr festgelegte Hchstpreis von 7,35 Cent pro Kilowattstunde mit einem Schwachwind- und Regionalfaktor von 1,55 multipliziert wird.

    Massiv subventionierte Landschafts- und Naturzerstrung
    Dies ist nicht nur reinster Sozialismus, sondern auch noch purer Irrsinn, den man sich eigentlich gar nicht vorstellen kann. Eine Regierung steigt ohne Not inmitten einer zu weiten Teilen selbst verursachten Energiekrise aus der Atomkraft aus und will stattdessen die Stromversorgung eines Industrielandes komplett auf die selbst unter optimalen Bedingungen nicht grundlastfhigen erneuerbaren Energien umstellen, obwohl nicht einmal dafr auch nur ansatzweise die erforderliche Infrastruktur zur Verfgung steht.

    Um dies nachzuholen, berzieht sie das Land mit Windparks, zerstrt dafr uralte Naturgebiete und den Lebensraum zahlloser Tiere und Pflanzen und frdert auch noch den Bau von Windrdern in Gebieten, von denen sie genau wei, dass dort mit Sicherheit wenig bis gar kein Wind weht. Und die durch diese Amokpolitik ohnehin schon bis an und ber die Grenzen ihrer Belastungsfhigkeit geschrpften Brger mssen auch und gerade dann mehr zahlen, wenn der Strom doch ab und zu einmal etwas billiger ist. Es gibt auch auf diesem Gebiet keine Worte mehr, um angemessen auszudrcken, was die Ampel diesem Land und seinen Brgern antut.

    https://journalistenwatch.com/2024/0...solarwahnsinn/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2021, 00:16
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 11:44
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 23:20
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 17:30
  5. "Pegida"-Proteste: Grne Jugend rgt "AfD-Sprech" von Kretschmann - Tagesspiegel
    Von open-speech im Forum AfD - Alternative fr Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2014, 14:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •