Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    29.748
    Blog-Eintrge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Grnen-Politikerin will Verfgbarkeit von Alkohol und Tabak einschrnken

    Irgendwie witzig, da wollen die Grnen Marihuana legalisieren und gleichzeitig den Zugang zu Tabak und Alkohol beschrnken, dabei wei jeder, dass Haschisch vor allem geraucht wird und weniger gebacken und verspeist. Aber es geht wahrscheinlich um etwas ganz anderes, nmlich die Steuern mal wieder ordentlich zu erhhen.

    (In den Medien wird gerade beklagt, dass sich die Zahl der Zigarettenraucher unter jungen Leuten wieder ordentlich erhht hat. Wre aber ein kleiner Nebeneffekt des legalisierten Kiffens....)

    Grnen-Politikerin will Verfgbarkeit von Alkohol und Tabak einschrnken

    Die Ampel-Koalition will auch im Umgang mit legalen Drogen neue Wege beschreiten: Die Grnen-Suchtpolitikerin Linda Heitmann fordert Einschrnkungen, damit Alkohol und Zigaretten nicht mehr stndig verfgbar sind. Auch Steuererhhungen hlt sie fr sinnvoll.

    Geht man allein nach der Anzahl der Toten, sind die legalen Rauschmittel Alkohol und Tabak mit Abstand die gefhrlichsten Drogen. Whrend im Jahr 2021 in Deutschland 1826 Menschen an illegalen Drogen gestorben sind, sterben hierzulande jhrlich rund 70.000 Menschen an den Folgen des Alkoholkonsums und rund 127.000 Menschen an den Folgen des Rauchens. Millionen Menschen sind schtig. Fr das soziale und gesellschaftliche Umfeld, aber auch fr die Belastung des Gesundheitssystems und die Volkswirtschaft hat dies massive Folgen.

    Kurz vor dem Jahreswechsel sorgte eine wissenschaftliche Befragung zum Rauchverhalten der Deutschen fr Aufsehen. Seit Beginn der Erhebung im Jahr 2016 erreichte der Anteil der Raucher in allen Altersgruppen im Jahr 2022 einen Hchstwert. Unter Jugendlichen stieg der Raucheranteil sprunghaft auf rund 16 Prozent an.

    (...)
    Die Ampel-Koalition hat sich in der Drogenpolitik viel vorgenommen. Ein Groprojekt mit unsicherem Ausgang wird das Vorhaben, Cannabis zu Genusszwecken in lizenzierten Geschften an Erwachsene abzugeben. Zum Thema Alkohol und Tabak wurden im Koalitionsvertrag verschrfte Regelungen fr Marketing und Sponsoring vereinbart. Nun wagen sich Suchtpolitiker aus den Ampel-Fraktionen mit konkreten Forderungen hervor.


    Linda Heitmann, Berichterstatterin fr Drogen- und Suchtpolitik der Grnen im Bundestag, fordert ein generelles Umdenken in Bezug auf legale Drogen, um zu einem verantwortungsvolleren Umgang mit diesen Substanzen zu kommen. Die Abgeordnete will die Verfgbarkeit von Alkohol und Tabak einschrnken.





    Wir mssen Verfgbarkeit und Coolnessfaktor der Suchtmittel verndern, sagte Heitmann WELT. Gerade in Bezug auf Alkohol gibt es hier bislang kaum Einschrnkungen, sondern es gilt fast uneingeschrnkt das Gesetz des freien Marktes mit leichter Verfgbarkeit an vielen Verkaufsstellen, moderater Preisgestaltung vieler Produkte sowie kaum Regeln fr Werbung und Marketing.


    Der Umgang mit Alkohol werde sich vermutlich nur dann signifikant ndern, wenn man an diesen Stellschrauben drehe und ansetze, sagte Heitmann weiter. Zudem mssen wir auch diskutieren, ob Zigaretten und E-Zigaretten einfach ber Automaten, in Supermrkten und Tankstellen rund um die Uhr verfgbar sein mssen.


    Grne: Alkoholgenuss sollte nicht immer und berall selbstverstndlich dazugehren

    Ob Erwachsene Alkohol genieen wollen oder nicht, sollte eine persnliche Wertentscheidung sein, anstatt dass dieser immer und berall selbstverstndlich dazugehrt, so die Grnen-Politikerin weiter. Deswegen halte ich steuerliche Erhhungen fr Alkoholika grundstzlich fr sinnvoll.

    Der Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Burkhard Blienert, will Alkoholwerbung stark einschrnken. Werbung fr Bier und andere alkoholische Getrnke hat, wie ich finde, zumindest mal zur Primetime weder im Fernsehen noch im Radio oder Internet etwas zu suchen, sagte der SPD-Politiker. Und auch die Bierwerbung auf der Stadionbande und der Logowand im Hintergrund ist so nicht in Ordnung. Denn Sport und Bier gehren einfach nicht zusammen.


    2020 beschloss der Bundestag, dass Zigaretten, Tabak zum Selbstdrehen und Wasserpfeifentabak nicht zu Werbezwecken kostenlos abgegeben werden drfen. Blienert will die Regelung erweitern: Meine Ziele sind klar: Null-Komma-Null Nikotinsponsoring, zuknftig keine kostenlose Abgabe mehr fr neuartige Tabakprodukte und E-Zigaretten und, wenn irgend mglich, auch Schluss mit der Werbung am Kassenband oder im Kiosk an der Ecke, sagte er. Ich persnlich htte auch nichts dagegen einzuwenden, wenn auch noch die Markenschilder auf den Verpackungen verschwinden mssten.

    Werbung fr Alkohol bei Sportevents und Festivals verbieten?

    In Bezug auf Marketing und Sponsoring herrscht in der Ampel Uneinigkeit. Werbung fr Suchtmittel muss auf jeden Fall raus aus Veranstaltungen, Internetplattformen, Medienangeboten und Sportevents, die sich an junge Leute richten, sagt die Grne Heitmann. Es brauche ein komplettes Verbot von Sponsoring von Festivals und Veranstaltungen durch Tabak- und Nikotinhersteller...

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article242956531/Suchtpolitik-Gruenen-Politikerin-will-Verfuegbarkeit-von-Alkohol-und-Tabak-einschraenken.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    17.562
    Blog-Eintrge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grnen-Politikerin will Verfgbarkeit von Alkohol und Tabak einschrnken

    Die grne Bevormundung wird allmhlich sprichwrtlich.
    Pubertt macht klug.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beitrge
    9.905


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grnen-Politikerin will Verfgbarkeit von Alkohol und Tabak einschrnken

    Gute Nachrichten fr den Schwarzmarkt.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - WEFers are evil. Im Zweifel ... fr die Freiheit. Das Bse beginnt mit einer Lge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    51.331


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grnen-Politikerin will Verfgbarkeit von Alkohol und Tabak einschrnken

    Und vorab wurde diese Meldung verffentlicht....

    Viel mehr Jugendliche greifen zur Zigarette
    Stand: 29.12.2022 11:52 Uhr
    In Deutschland werden Zigaretten und andere Tabakprodukte beliebter: Der Raucheranteil in der Gruppe der 14- bis 17-Jhrigen verdoppelte sich laut einer Befragung nahezu. Gesundheitsminister Lauterbach ist besorgt.In Deutschland greifen mehr junge Menschen zu Zigaretten und anderen Tabakprodukten. Im Jahr 2022 stieg der Anteil der Raucherinnen und Raucher unter den 14- bis 17-Jhrigen sprunghaft an und erreichte 15,9 Prozent in dieser Altersgruppe, wie aus einer wissenschaftlichen Befragung ber das Rauchverhalten (DEBRA) hervorgeht. Im Vorjahr 2021 hatte der Anteil in dieser Gruppe bei nur 8,7 Prozent gelegen. https://www.tagesschau.de/inland/rau...liche-101.html

    ......kann das so stimmen? Innerhalb von einem Jahr erhht sich der Anteil der Raucher um das Doppelte? Offenbar brauchte man wie bei Corona jede Menge Betroffene um die Notwendigkeit staatlichen Handelns zu suggerieren.
    Und was den Alkohol angeht, scheint man das Land islamischer machen zu wollen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    29.06.2017
    Beitrge
    34
    Blog-Eintrge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grnen-Politikerin will Verfgbarkeit von Alkohol und Tabak einschrnken

    Die GRNE Bevormundung: Nach Fleisch-Verboten, Zigaretten-Alkohol-Verboten, Scheiss-Verboten der Khe auf der Wiese, geht es jetzt auch den Katzenbesitzern an den Kragen.

    Denn: Ein Katzenhaushalt mit Mineralstreu verursacht 270 kg Mll pro Jahr. Die Auswirkungen auf die Natur und das Klima sind angesichts dieser Mengen erheblich, weil es sich bei mineralischer Streu um ein nicht zirkulres Produkt handelt, das verbrannt wird.

    Auch kleine CDU-Politiker einer kleinen Region machen sich Gedanken und wenden sich verzweifelt an die das BW-Landesministerium von Thekla Walker (GRNE) under dem Horrorszenario: "Katzenklo und Klimawandel". Denn, wie beschrieben: ko-Katzenstreu knnte in Deutschland jedes Jahr bis zu 555.000 TONNEN Kohlenstoffdioxid einsparen Das entspricht den jhrlichen Kohlendioxidemissionen von 70.000 Deutschen. CO2 gilt als Haupttreiber des Klimawandels. Immer mehr Menschen versuchen ihren kologischen FUSSABDRUCK zu reduzieren und setzen dabei auf nachhaltige Produkte.

    https://www.schwaebische.de/sueden/b...,11593140.html

    In der GRNEN-Politik gibt es im Neuen Jahr viel zu tun! Nun wenden sich auch Politiker anderer Parteien verzweifelt an die deutsche GRNEN-KO-Aufsicht unseres Landes.

    Fasching/Fasnet ist doch noch nicht, oder?

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    51.331


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grnen-Politikerin will Verfgbarkeit von Alkohol und Tabak einschrnken

    Zitat Zitat von womenchance Beitrag anzeigen
    Die GRNE Bevormundung: Nach Fleisch-Verboten, Zigaretten-Alkohol-Verboten, Scheiss-Verboten der Khe auf der Wiese, geht es jetzt auch den Katzenbesitzern an den Kragen.

    Denn: Ein Katzenhaushalt mit Mineralstreu verursacht 270 kg Mll pro Jahr. ......

    Geht es den Grnen tatschlich um die Umwelt? Mir kommen da gewaltige Zweifel auf, denn gleichzeitig frdern die Grnen die massive Zuwanderung und Menschen sind eine deutlich grere Umweltbelastung als Katzen oder Khe.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beitrge
    6.191


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grnen-Politikerin will Verfgbarkeit von Alkohol und Tabak einschrnken

    ...frdern die Grnen die massive Zuwanderung...
    Na, na, Realist! Die Goldstcke sind doch sakrosankt! Du wirst doch nicht etwa ein "Rechter" sein, oder?

    Und doch sind solche Katzenartikel eigentlich mehr hilfreich wie schdlich, zeigen sie doch die totale Geisteskrankheit der Grnen klar und deutlich auf.
    "...und dann gewinnst Du!"

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    29.748
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grnen-Politikerin will Verfgbarkeit von Alkohol und Tabak einschrnken

    Grnen-Expert*Innen fordern zgige Cannabis-Legalisierung.

    brigens: Cannabis raucht man zumeist. Viel seltener werden Haschisch-Kekse gegessen.

    Ampel-Koalition
    „So schnell wie mglich“ – Grne machen Druck bei Cannabis-Legalisierung


    Dass Cannabis in Deutschland legalisiert werden soll, steht fest – wann genau dies passiert, ist aber noch unklar. Die Grnen fordern Gesundheitsminister Karl Lauterbach jetzt auf, zeitnah einen Gesetzentwurf vorzulegen.

    Die Grnen in der Ampel-Koalition drcken bei der geplanten Freigabe von Cannabis in Deutschland aufs Tempo. „Die kontrollierte Freigabe von Cannabis ist im Koalitionsvertrag vereinbart. Der Gesundheitsminister muss nun zeitnah einen Gesetzentwurf vorlegen“, sagte die grne Gesundheitsexpertin Kirsten Kappert-Gonther, die fr das Thema Cannabis in ihrer Fraktion zustndig ist, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

    Eine Vorhersage, wann es in Deutschland mglich sein wird, legal Cannabis zu kaufen, wollte sie nicht machen. Bis der Gesundheitsminister einen Gesetzentwurf vorlege, sei eine Aussage darber reine Spekulation. „Ich setze mich dafr ein, dass es so schnell wie mglich passiert.“

    SPD, Grne und FDP hatten in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart, „die kontrollierte Abgabe der Droge an Erwachsene zu Genusszwecken in lizenzierten Geschften“ einzufhren. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hatte im Herbst ein Eckpunktepapier mit den ersten konkreten Ideen zur Umsetzung prsentiert.

    Der nchste Schritt wre ein fertiger Gesetzentwurf. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass Brssel in einem sogenannten Notifizierungsverfahren ein Veto gegen die deutschen Plne einlegt, sollten diese nach Auffassung der Kommission europischem und internationalem Recht widersprechen. Darauf setzt die Union, die gegen eine Legalisierung ist.

    „Ein mgliches Notifizierungsverfahren darf den Prozess nicht weiter verschleppen“, sagte Kappert-Gonther. Das EU-Recht knne nicht als Totschlagargument dienen. Die „ewig gestrigen“ Gegner des Vorhabens nutzten dies als Vorwand. „Der Schwarzmarkt verschrft die gesundheitlichen Risiken des Konsums.“ Mit der Legalisierung werde ein besserer Gesundheits- und Jugendschutz mglich. In den Zielen gebe es keinen Dissens zu den internationalen Vertrgen.

    https://www.welt.de/politik/deutschl....html#Comments
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    51.331


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grnen-Politikerin will Verfgbarkeit von Alkohol und Tabak einschrnken

    die grne Gesundheitsexpertin Kirsten Kappert-Gonther
    Und diese "Gesundheitsexpertin" fordert ernsthaft die Legalisierung von Hasch? Der Geisteszustand ihrer Parteigenossen muss doch abschreckend genug sein. Die negativen Auswirkungen von Haschkonsum sind bekannt, daran gibt es nichts zu deuteln.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beitrge
    6.191


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grnen-Politikerin will Verfgbarkeit von Alkohol und Tabak einschrnken

    Vor einigen Tagen lauschte ich einer Doku ber die Legalisierung von Cannabis in Kalifornien, die ebenso als Heilsbringer verkndet worden war. Das Resultat des Ganzen? Der Schwarzmarkt ging nicht zurck, nein, er explodierte regelrecht! Ca. 80 Prozent aller Verteilerstellen seien illagal. Die klopfen das Zeug deutlich billiger unter die Leute als die legalen Stellen. Der Bezug der Ware ist ja nun kein groes Problem mehr . . . Genau dasselbe wird in Dummland passieren.
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Grnen-Politikerin wird Energie-Lobbyistin
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2019, 09:18
  2. Grnen-Politikerin will Eseltaxis einfhren
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2019, 13:15
  3. Grnen-Politikerin angefasst
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.09.2016, 06:42
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2016, 18:37
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 18:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •