Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    17.562
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Geht bald nichts mehr?

    Die Post macht den Anfang.
    Seit drei Tagen wartet man in Köln vergebens auf Briefzustellung.
    Es mangele der Post an Personal, versucht die Dame am Telefon zu beschwichtigen.
    Dabei strömen doch Massen „qualifizierter" Zuwanderer in dieses Land. Daß sie weder lesen, schreiben noch Deutsch können, kommt allerdings kaum zur Sprache.
    Der Krankenstand sei sehr hoch, heißt es weiter. Und das, obwohl man in den letzten Monaten auf Teufel komm raus gespritzt und „geboostert" hat!
    Man muß sich in Geduld fassen und abwarten. Vielleicht kommt sie doch noch in diesem Jahr, die Post.
    Aber gibt ja noch ein nächstes Jahr.
    Warten wir's ab.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    29.748
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geht bald nichts mehr?

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Die Post macht den Anfang.
    Seit drei Tagen wartet man in Köln vergebens auf Briefzustellung.
    Es mangele der Post an Personal, versucht die Dame am Telefon zu beschwichtigen.
    Dabei strömen doch Massen „qualifizierter" Zuwanderer in dieses Land. Daß sie weder lesen, schreiben noch Deutsch können, kommt allerdings kaum zur Sprache.
    Der Krankenstand sei sehr hoch, heißt es weiter. Und das, obwohl man in den letzten Monaten auf Teufel komm raus gespritzt und „geboostert" hat!
    Man muß sich in Geduld fassen und abwarten. Vielleicht kommt sie doch noch in diesem Jahr, die Post.
    Aber gibt ja noch ein nächstes Jahr.
    Warten wir's ab.
    3 Tage Postlaufzeit sind normalerweise Standard, denn die Post besteht ja nicht nur aus Postkarten und Liebesbriefen, sondern aus Terminsachen mit etwas ungünstigem Ausgang, kommt man über die Frist.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.905


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geht bald nichts mehr?


    Die Deutsche Post AG hat sich verpflichtet, die gesetzlich geforderte Grundversorgung sicherzustellen.

    Die Briefzustellung muss mindestens einmal werktäglich – somit auch an Samstagen – erfolgen. Briefe müssen durch Einwurf in den Briefkasten oder durch persönliche Aushändigung zugestellt werden, sofern keine Abholung vereinbart ist. Ist dies alles nicht machbar, kann die Post an eine Ersatzperson übergeben werden – es sei denn, eine gegenteilige Weisung der/des Empfängers*in liegt vor.

    Im Jahresdurchschnitt müssen mindestens 80 Prozent der Briefsendungen in Deutschland am folgenden Werktag ausgeliefert werden, 95 Prozent müssen nach zwei Werktagen ankommen. Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch, dass ein einzelner Brief innerhalb dieser Fristen befördert wird.

    https://www.bundesnetzagentur.de/DE/...nst/start.html



    Was geschieht bei Nichteinhaltung? Nutzer verlassen sich auf die Erfüllung der gesetzlich geforderten Pflichten des Dienstleisters. Dumm, wenn die erwarteten Briefe immer zu den 5% gehören …
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - WEFers are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    29.748
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geht bald nichts mehr?

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen

    Die Deutsche Post AG hat sich verpflichtet, die gesetzlich geforderte Grundversorgung sicherzustellen.

    Die Briefzustellung muss mindestens einmal werktäglich – somit auch an Samstagen – erfolgen. Briefe müssen durch Einwurf in den Briefkasten oder durch persönliche Aushändigung zugestellt werden, sofern keine Abholung vereinbart ist. Ist dies alles nicht machbar, kann die Post an eine Ersatzperson übergeben werden – es sei denn, eine gegenteilige Weisung der/des Empfängers*in liegt vor.

    Im Jahresdurchschnitt müssen mindestens 80 Prozent der Briefsendungen in Deutschland am folgenden Werktag ausgeliefert werden, 95 Prozent müssen nach zwei Werktagen ankommen. Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch, dass ein einzelner Brief innerhalb dieser Fristen befördert wird.

    https://www.bundesnetzagentur.de/DE/...nst/start.html



    Was geschieht bei Nichteinhaltung? Nutzer verlassen sich auf die Erfüllung der gesetzlich geforderten Pflichten des Dienstleisters. Dumm, wenn die erwarteten Briefe immer zu den 5% gehören …
    Wie gesagt, es gibt gesetzlich geregelte Postlaufzeiten. Und die sehen maximal 3 Tage vor. Und nach denen richtet man sich bei Fristen. Ansonsten wird es etwas übel.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    51.331


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geht bald nichts mehr?

    In Berlin gibt es schon lange Montags keine Post mehr. Tagelang blieb der Briefkasten leer um dann mal fast überzuquellen. Offenbar hatte der Zusteller die Post gesammelt um nicht jeden Tag den Weg machen zu müssen. Fachkräftemangel ist nun das Zauberwort, oder besser gesagt, die Lüge, hinter der sich alle verstecken um ihre Unzulänglichkeiten verbergen zu können. Was passiert hierzulande eigentlich? Nach wie vor sitzen die Unternehmer auf dem hohen Ross und selbst Handwerksbetriebe wollen am liebsten nur Azubis mit Abitur. Vor ein paar Wochen klapperte ein südländisch aussehender Mann die Häuser in der Siedlung hier ab und stellte sich als neuer "Eismann" vor. Die Firma Eismann beliefert ihre Kunden mit Tiefkühlware, ist aber auch für ihren rabiaten Umgang mit ihren Fahrern bekannt. Ich habe mal den Namen des Mannes gegoogelt und war ziemlich überrascht, dass der Mann - offenbar Syrer - für den Job völlig überqualifiziert ist.....


    Student, Elektrotechnik Kommunikationssysteme, Technische Hochschule .....
    .....so sagt es sein Profil bei Xing aus. Sicherlich ein Einzelfall, Millionen an Zuwanderern sind für den Arbeitsmarkt nicht zu gebrauchen. Auch die hochgelobten Türken nicht, die bundesweit zu über 30% arbeitslos sind, in den Städten wie Berlin sind rund 50% von ihnen ohne Arbeit. Aber wie steht es tatsächlich um den Fachkräftemangel? Wäre er tatsächlich so gravierend, würden die Gehälter durch die Decke gehen. Dies ist aber nicht der Fall. Also viel heiße Luft? Nein, schon 2015 war der angebliche Fachkräftemangel das beste "Argument" um den Bürgern die Massenzuwanderung schmackhaft zu machen. Nun wiederholt man das Theaterstück und verarscht die Bürger erneut. Dieses Land geht an seinen Lügen zugrunde.
    Geändert von Realist59 (19.12.2022 um 09:08 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    17.562
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geht bald nichts mehr?

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    3 Tage Postlaufzeit sind normalerweise Standard, denn die Post besteht ja nicht nur aus Postkarten und Liebesbriefen, sondern aus Terminsachen mit etwas ungünstigem Ausgang, kommt man über die Frist.
    Postlaufzeit?
    Wenn man nirgends Postzusteller sieht, ist es doch nicht verwunderlich, daß man zu den üblichen Terminen keine Brief- und Zeitungszustellung erhält.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 18:25
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 17:17
  3. OS-Team geht bald nicht mehr auf Streife - NOZ - Neue Osnabrücker Zeitung
    Von open-speech im Forum Gesellschaft - Soziales - Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 11:01
  4. Die Pause ist bald vorbei - am 10.01. geht es mit Berichten und Artikeln weiter
    Von antiislam.wordpress.com im Forum Islam-Sammelsurium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 00:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •