Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    29.748
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Faeser (SPD): Bargeldverbot ab 10.000 Euro

    Plan von Innenministerin Faeser

    Bargeld-Verbot ab 10 000 Euro

    ...„Ein 30.000-Euro-Barkauf von Schmuck oder Uhren sollte bald der Vergangenheit angehören“, sagt Faeser zu BILD am SONNTAG. „Ich setze mich für die Einführung einer allgemeinen Bargeldobergrenze von 10.000 Euro ein. Das verringert die Gefahr, dass Vermögenswerte von Kriminellen verschleiert werden.“

    Faeser will dies gesetzlich regeln – am besten europaweit.

    Geschäfte ab 10.000 Euro müssten dann elektronisch und damit für die Behörden nachvollziehbar abgewickelt werden. So soll verhindert oder zumindest deutlich erschwert werden, dass illegal erworbenes Geld in Deutschland gewaschen werden kann. ...

    Ganzer Artikel hier: https://www.bild.de/politik/inland/p...1392.bild.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.905


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Faeser (SPD): Bargeldverbot ab 10.000 Euro

    Es besteht der Verdacht, dass diese Gründe vorgeschoben sind. „Missbrauch zu verhindern“, der Staat möchte die totale Kontrolle über die Mittel seiner Bürger.

    Von der Demokratie zur Kleptokratie.

    Manchmal frage ich mich, wie man solche Gesetze machen kann. Würde der politisch Gegner gewählt, könnte der ja diese Gesetze auch gegen deren Erschaffer einsetzten … oder sind sie sich so sicher, dass sie für immer an der Macht bleiben werden?

    Man erkennt es auch daran; würde z.B. Orban das exakt gleiche Gesetz vorschlagen …

    Allen Voran sind die „unkritischen“ Medien schuld - denen geht es längst nicht mehr ums Prinzip, sondern um Haltung. Selbst wenn ANDERE sterben müssen, wie bei der „letzten Generation“.

    Deshalb hat man auch keine Mühe damit, tausende illegaler auf die gefährliche Reise übers Mittelmeer zu locken - was dann aus denen wird, die überlebt haben und in Europa sind, da sollen sich gefälligst die ANDEREN drum kümmern. Die Tafeln z.B.

    Der digitale Euro wird kommen, wie auch das digitale Pfund.

    Und auch das „bedingungslose Grundeinkommen“, dessen Bedingung lediglich der Verzicht auf Freiheit ist.

    Das „bedingungslose Grundeinkommen“ wird nur als digitaler Euro zu erhalten sein. Damit kommt der digitale Euro in Umlauf, weil ihn dann jeder hat.

    Man wird ihn akzeptieren, weil er angeblich gratis/bedingungslos ist.

    Man benötigt dazu eine digitale ID ‚digital wallet‘ (digitale Brieftasche), um „Missbrauch“ zu verhindern. So dass jeder nur einmal „bedingungslos“ Grundeinkommen beziehen kann.

    Und wenn alle schön im System gefangen sind, kommt das Social Credit System, wo Wohlverhalten belohnt und Klimasünden, Hassreden, Regimekritik etc. bestraft werden.

    Es wird schlimmer als die Hölle.
    Geändert von abandländer (14.11.2022 um 09:08 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - WEFers are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2022, 07:47
  2. Politiker: Nancy Faeser als Vorbild?
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.10.2022, 18:10
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2022, 05:39
  4. Innenministerin Faeser forciert neue Flüchtlingsschwemme
    Von purusangus im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2022, 10:10
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2022, 10:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •