Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    50.368


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Neue Finanzkrise? Schweizer Bank vor Zusammenbruch

    Als 2008 US-Banken in Schieflage gerieten, rissen sie weltweit Banken und sogar Staaten in den Abgrund. Der Zeitpunkt war günstig den Bankensektor strenger zu regulieren aber nichts dergleichen geschah. Nach der Krise konnten sie einfach so weitermachen als wäre nichts geschehen. Sogar Bonis wurden ausgezahlt, obwohl die Banken mit Steuergelder vor dem Zusammenbruch gerettet wurden. Kein Banker kam vor Gericht, niemand wurde zur Verantwortung gezogen. Nun droht der nächste Crash......


    In der Schweiz bahnt sich ein globales Banken-Beben an!

    Panikstimmung an den Finanzmärkten!Die Aktienkurse von Großbanken wie der Schweizer Credit Suisse, der französischen BNP Paribas oder der Deutschen Bank rauschten in den vergangenen Tagen in den Keller.Die Anteilsscheine der Deutschen Bank lagen am Mittwoch zeitweise 55 Prozent unter ihrem Höchststand der vergangenen zwölf Monate (14,33 Euro), Credit-Suisse-Aktien bei Minus 44,3 Prozent (9,60 Euro) und die Aktien von BNP Paribas bei Minus 64 Prozent (44,40 Euro)!Gleichzeitig schossen die Preise für Kreditversicherungen, mit denen sich Gläubiger gegen eine Bankenpleite absichern, in die Höhe.

    Kommt jetzt das große Banken-Beben?

    Ja, fürchtet Marc Chesney, Professor an der Universität Zürich! „Großbanken wie die Credit Suisse und die Deutsche Bank sind in den vergangenen Jahren hochriskante Finanzwetten eingegangen. Ohne Staatsgarantien wären sie wahrscheinlich schon bankrott“, sagt der Top-Ökonom zu BILD.
    Die Deutsche Bank hält dagegen, auf Anfrage verweist sie darauf, dass ihr Kapitalpolster zuletzt sogar gewachsen sei, ihre Reserven 51 Milliarden Euro über den rechtlichen Vorschriften lägen.ABER auch eine Sprecherin der Europäischen Zentralbank (EZB) warnt vor ungemütlichen Zeiten für die Geldinstitute „Die Aussichten für die Finanzstabilität haben sich eingetrübt, da höhere Energiepreise und erhöhte Inflations- und Wachstumsrisiken bestehende Schwachstellen verstärken“, sagte sie zu BILD.Bereits letzte Woche hatte das EU-Aufsichtsgremium ESRB eine „allgemeine Warnung“ ausgegeben, vor einer neuen Finanzkrise gewarnt. Droht 14 Jahre nach der folgenreichen Lehman-Pleite ein neues Banken-Beben, müssen sich die Steuerzahler auf milliardenschwere Rettungsaktionen einstellen?Top-Ökonom Chesney schließt das nicht aus, er warnt aber: „Wenn jetzt die Steuerzahler für die Verfehlung der Bank-Manager einspringen sollen, widerspricht das dem Liberalismus und ist zutiefst ungerecht.“

    Top-Ökonom warnt : In der Schweiz bahnt sich ein globales Banken-Beben an! | Geld | BILD.de
    Geändert von Realist59 (07.10.2022 um 09:29 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ich wünsche mir den Zusammenbruch der EU
    Von fari14 im Forum Neue Weltordnung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 21:43
  2. Klartext zur Finanzkrise
    Von Bratak im Forum Wirtschaft- Finanzen- Steuern- Arbeit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 20:10
  3. Die Finanzkrise oder Gabys Taverne
    Von Berichter! im Forum Islam-Sammelsurium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 01:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 15:59
  5. EURABIA:Der neue Schweizer Bin-Laden
    Von Dolomitengeist im Forum Politik Österreich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 15:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •