Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    29.370
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Stromausflle: Wir mssen die Resilienz der Menschen wieder strken

    Man liest ja in diesen Tagen immer mal wieder Ungeheuerlichkeiten. Jetzt liegt es also am Brger. Hat der etwa nicht genug Steuern gezahlt oder liegt die Sicherung der Infrastruktur nicht in den vorrangigen Aufgaben des Staates begrndet?


    Auszge:

    Bereiten uns insbesondere auf Stromausflle lnger als 72 Stunden vor

    Stdte und Gemeinden wappnen sich fr den Ernstfall und stellen fest: Viele Brger verlassen sich zu sehr auf den Staat, wenn es um Blackouts geht. Der Staat werde aber nicht in jedem Fall sofort helfen knnen, warnt Steinfurts Landrat Martin Sommer. Sein Appell ist eindringlich.






    WELT: Herr Sommer, wie gro ist Ihre Sorge vor einem Blackout?

    Martin Sommer: Die Energieversorger sagen uns, dass sie einen groflchigen Stromausfall nicht fr berwiegend wahrscheinlich halten, aber dass sie es auch nicht ausschlieen knnen. Das verpflichtet uns als Gefahrenabwehrbehrde Planungen fr diesen Fall aufzunehmen.

    Wir bereiten uns sowohl auf kurzzeitige als auch insbesondere auf lang andauernde Stromausflle vor, die lnger als 72 Stunden dauern. Dazu sind wir im regelmigen Gesprch, unter anderem mit Krankenhusern, Polizei, Feuerwehr und den Brgermeisterinnen und Brgermeistern der kreisangehrigen Stdte und Gemeinden.
    Sommer: Man muss sich klarmachen, dass wir in einer hochtechnisierten Gesellschaft leben, die mehr denn je abhngig ist von Strom. Die Energie-, Lebensmittel- und Wasserversorgung, die Kommunikationstechnik, aber auch das Gesundheits- und Pflegewesen sind darauf angewiesen, dass es Strom gibt. Das gesellschaftliche Risikobewusstsein fr einen lngerfristigen Stromausfall ist aber nur in Anstzen vorhanden.
    Und hier kommt die Klatsche fr die Brger:

    WELT: Warum sind die Menschen so sorglos?


    Sommer: Mglicherweise liegt es daran, dass wir die vergangenen 70 Jahre von schlimmsten Situationen verschont geblieben sind. Wir haben in einer sehr heilen Welt in Deutschland gelebt. Wir mssen die Resilienz der Menschen wieder strken, ganz unabhngig vom Ukraine-Krieg. Es fllt schon auf, dass ein nicht unerheblicher Teil der Bevlkerung offenbar davon ausgeht, dass der Staat sich um alles kmmert und alle Probleme lst.
    Aber Sommer kommt auch zu bahnbrechenden Erkenntnissen. Wahrscheinlich ist er deswegen berbezahlt:

    Sommer: Wir haben das schon 2005 beim Schneechaos im Mnsterland erlebt, da war ich Krisenstabsleiter. Damals ist der Strom fr mehrere Tage ausgefallen, und da gab es Probleme mit der Trinkwasserversorgung. Ein Pumpwerk fr das Wasserwerk war zwar notstromversorgt, aber das Notstromaggregat war bereits nach zwlf Stunden leer und musste nachbetankt werden.
    https://www.welt.de/politik/deutschl....html#Comments
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    50.367


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stromausflle: Wir mssen die Resilienz der Menschen wieder strken

    Viele Brger verlassen sich zu sehr auf den Staat, wenn es um Blackouts geht. ...
    Der Staat und seine Medientrompeten belgen die Brger seit langen Jahren systematisch. Es wird einfach behauptet, dass es so etwas wie Blackouts gar nicht geben kann. Damit sollte eine Debatte um die durch die erneuerbaren Energiequellen entstehende Versorgungsunsicherheit verhindert werden. Nun geht den Verantwortlichen der Arsch auf Grundeis, denn das Chaos, dass bereits am zweiten Tag eines Blackouts entsteht, wird fr die Gesellschaft nachhaltige Folgen haben.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2021, 08:21
  2. Wir mssen wieder hassen lernen, aber richtig
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2019, 18:07
  3. Oprah Winfrey: Weie Menschen mssen sterben
    Von open-speech im Forum Welt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 12:32
  4. Menschen finden wieder Arbeit
    Von IBLIS/AZAZIL im Forum Wirtschaft- Finanzen- Steuern- Arbeit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 14:19
  5. Die SPD muss die Menschen wieder ernst nehmen - Welt Online
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 16:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •