Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    51.279


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Gasspeicher voll, aber nicht für uns

    Ist diese Regierung wirklich so verblödet? Seit Monaten wird die Gasknappheit thematisiert. Gleichzeitig liefert Deutschland munter Gas an Polen und andere Länder, wird Gas für Frankreich verstromt. Und nun, nachdem gemeldet wird, dass die Gasspeicher voll sind, weiß niemand wieviel Gas davon tatsächlich für uns bestimmt ist?....


    Ministerium: Gespeichertes Gas ist nicht für Deutschland reserviert

    Die Bundesregierung weiß nicht, welcher Anteil des eingespeicherten Gases im Winter für deutsche Unternehmen zur Verfügung steht. In einem Schreiben des Wirtschaftsministeriums an den stellvertretenden Unions-Fraktionsvorsitzenden Jens Spahn (CDU) heißt es: “Kenntnisse darüber, wohin das einzelne eingelagerte Gas fließt, liegen der Bundesregierung nicht vor.”
    Die “Bild am Sonntag” berichtet darüber. Die Bundesnetzagentur sagte der Zeitung: “Das gespeicherte Gas ist in weiten Teilen Eigentum von Gashändlern und -lieferanten, die häufig europaweit agieren.” Selbst das Gas, das der Marktgebietskoordinator “Trading Hub Europe” (THE) mit Staatshilfe einkauft und unter Treuhandverwaltung der Bundesnetzagentur im ehemaligen Gazprom-Speicher in Rehden eingelagert hat, ist nicht für Deutschland reserviert. Dieses Gas kann nach Angaben von Wirtschaftsministerium und Bundesnetzagentur von allen nationalen und internationalen Unternehmen, die im deutschen Gasmarkt registriert sind, gekauft werden. Entscheidend sei, wer den Höchstpreis biete. Spahn kritisierte in “Bild am Sonntag”: “Das sehr teuer eingekaufte Gas in unseren Speichern muss im Winter bei den deutschen Verbrauchern ankommen. Dazu muss die Ampel endlich einen Ausspeicherplan vorlegen. Sonst wiegen volle Speicher in falscher Sicherheit.”

    Ministerium: Gespeichertes Gas ist nicht für Deutschland reserviert (instantnews24.de)


    ......was ist das nur für eine Scheißregierung!
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    29.721
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gasspeicher voll, aber nicht für uns

    Selbst das Gas, das der Marktgebietskoordinator “Trading Hub Europe” (THE) mit Staatshilfe einkauft und unter Treuhandverwaltung der Bundesnetzagentur im ehemaligen Gazprom-Speicher in Rehden eingelagert hat, ist nicht für Deutschland reserviert.
    : “Das sehr teuer eingekaufte Gas in unseren Speichern muss im Winter bei den deutschen Verbrauchern ankommen. Dazu muss die Ampel endlich einen Ausspeicherplan vorlegen. Sonst wiegen volle Speicher in falscher Sicherheit.”
    Da fehlen einem doch die Worte.

    Bzw. das Einzige, was hier noch einfällt: Da gehören einige auf die Anklagebank.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.241


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gasspeicher voll, aber nicht für uns

    Ohne Gaszuleitung aus Russland die normalerweise im Winter auf Hochtouren läuft sind die Speicher in 2 halbwegs strengen Wintermonaten leer !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.974


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gasspeicher voll, aber nicht für uns

    Tja, ich wunderte mich auch als ich das gelesen habe. Hier in Panama haben im Juli die Einheimischen auhc protestiert wegen gestiegenen Lebenshaltungskosten/Sprit. Die haben einfach die Autobahn lahmgelegt und keinen durchgelassen. Die Folge: Panama City hatte keine Nahrungsmittel (Obst /Gemüse,Fleisch) mehr und wir hatteh kein Gas zum kochen mehr und keinen Sprit ... Die Regierung hat den Spritpreis dann nach 4 Wochen Autobahnunterbrechung - und hier kannst auch nicht auf Landstraße ausweichen - gesenkt und auch die Lebensmittelpreise für Grundnahrungsmittel gesenkt und "eingefroren". Einige Gegenden (Bocas del Toro) hatten keine Elektrizizät mehr da momentan Regenzeit ist und die hier üblichen Sonnenkollektoren zu wenig Strom liefern und die Gaskraftwerke kein Gas mehr bekamen durch die Blockaden... Da die Spritpreisbremse/Lebensmittelbremse bis Dez. gilt, hab ich mich vorsorglich mit genug Sprit und Gas eingedeckt wenn wieder mal 4 Wochen protestiert wird. Da ich hier in dem Fruit und Veggie Basket lebe, brauch ich nur Sprit für s Auto und Gas zum kochen- Lebensmittel gehen hier nicht aus...

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    29.721
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gasspeicher voll, aber nicht für uns

    Gasversorgung in Deutschland wird zum Glücksspiel
    Trotz voller Speicher und „Doppel-Wumms“


    Die ungewöhnlich kalten September-Tage haben in weiten Teilen Deutschlands die Heizsaison 2022/23 eingeläutet. Mit einer eilig zusammengeschusterten Gaspreisbremse, die an die Stelle der handwerklich völlig verkorksten Gasumlage von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) tritt, sollen deutsche Unternehmen und Verbraucher subventioniert werden. Der 200 Milliarden Euro teure „Doppel-Wumms“, so die infantile Sprachregelung der Ampel, dient der Bundesregierung aber auch zur Kaschierung einer gescheiterten Energiepolitik. Zu allem Überfluss musste ein Habeck-Sprecher jetzt auch noch einräumen, dass man den Überblick über die in und für Deutschland zur Verfügung stehenden Gasmengen verloren hat. Die vollen Gasspeicher, die in den vergangenen Wochen durch Zahlung von Mondpreisen gefüllt wurden, sind also noch lange keine Garantie dafür, dass die Versorgungssicherheit im Winter durchgängig gewährleistet sein wird.

    Der „BamS“ liegt ein Schreiben des Wirtschaftsministeriums an Jens Spahn (CDU) vor, in welchem dem Fraktionsvize der Union mitgeteilt wird: „Kenntnisse darüber, wohin das einzelne eingelagerte Gas fließt, liegen der Bundesregierung nicht vor.“ Im Klartext: Das in den deutschen Gasspeichern eingelagerte Gas ist nicht für die hiesigen Unternehmer und Verbraucher reserviert. Auch die Bundesnetzagentur muss bestätigen: „Das gespeicherte Gas ist in weiten Teilen Eigentum von Gashändlern und -lieferanten, die häufig europaweit agieren.“

    Preiskampf am Gasmarkt droht


    Die Bundesregierung verweist an dieser Stelle auf die Vorgaben des europäischen Energiebinnenmarktes und die entsprechenden Marktgesetze. Soll heißen: Wer den höchsten Preis bezahlt, bekommt das Gas. Es mag sein, dass das Gas in den deutschen Speichern formal „in weiten Teilen“ im Eigentum von Energiekonzernen ist. Dabei wird jedoch übersehen, dass eben dieses Gas mit dem Geld der deutschen Steuerzahler eingekauft worden ist. Umso erstaunlicher ist es, wenn Bundesnetzagentur und das Bundeswirtschaftsministerium unisono erklären, dass dieses Gas von allen nationalen und internationalen Akteuren, die im deutschen Gasmarkt registriert sind, gekauft werden kann.

    Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Erst kauft die Bundesregierung direkt oder indirekt (durch Subventionen) Gas zu absoluten Schleuderpreisen, um sich anschließend selbst für die hohen Füllstände der Speicher loben zu können. Dann stellt sich heraus, dass sich dieses Gas größtenteils im Eigentum von Händlern und Lieferanten befindet. Und dann soll der deutsche Steuerzahler erneut zur Kasse gebeten werden, um ein zweites Mal Höchstpreise zu bezahlen, damit das hierzulande eingespeicherte Gas auch wirklich an die deutschen Unternehmen und Privathaushalte fließt. Die „BamS“ verdeutlicht dies an folgendem Beispiel: „Selbst das Gas, das die Trading Hub Europe mit Staatshilfe einkauft und im Ex-Gazprom-Speicher in Rehden (umfasst 20 Prozent des Gesamtspeichervolumens) eingelagert hat, ist nicht für Deutschland reserviert.“

    Bundesregierung gibt Schwarzen Peter an die Verbraucher weiter

    Arbeitet die Ampel-Koalition ganz bewusst gegen die eigene Bevölkerung oder ist eine solche Politik einfach nur durch Unfähigkeit zu erklären? Der Zick-Zack-Kurs von Wirtschaftsminister Habeck sowohl bei der Gasumlage als auch dem Weiterbetrieb der Kernkraftwerke steht dabei nur als eines von vielen Beispielen, das sehr viel über den Zustand der Bundesregierung aussagt. In der Opposition schrillen längst alle Alarmglocken. Jens Spahn fordert daher: „Das sehr teuer eingekaufte Gas in unseren Speichern muss im Winter bei den deutschen Verbrauchern ankommen. Dazu muss die Ampel endlich einen Ausspeicherplan vorlegen. Sonst wiegen volle Speicher in falscher Sicherheit.“ Und auch Jan Korte (Linke) kritisiert die Bundesregierung gegenüber der Funke Mediengruppe dafür, dass sie nicht sagen will oder kann, nach welchen Kriterien das deutsche Gas im Krisenfall konkret verteilt werden soll.

    Und wie reagieren Bundesnetzagentur und Bundesregierung auf diese Kritik? Ganz einfach, sie geben den Verbrauchern vorsorglich schon jetzt die Schuld für eine nicht nur mögliche, sondern eher wahrscheinliche Mangellage im Winter. Ab sofort will die Bundesnetzagentur in wöchentlichen Berichten darüber unterrichten, ob in Deutschland genug Energie gespart wird. In der vergangenen Woche gab es für die Privathaushalte bereits den ersten Rüffel wegen eines vermeintlich zu hohen Gasverbrauchs. Bundeswirtschaftsminister Habeck sagte dazu im Deutschlandfunk: „Wenn die Haushalte den Verbrauch nicht runterbringen, dann droht noch immer, dass wir zu wenig Gas im Winter haben.“

    https://reitschuster.de/post/gasvers...-gluecksspiel/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2022, 11:04
  2. Gasspeicher leer - Versorgungslage gesichert
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2022, 10:28
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.2021, 13:13
  4. Die den Hals nicht voll kriegen
    Von fact-fiction im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 23:32
  5. Freiheit ja,aber so nicht...
    Von murktimon im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 19:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •