Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    50.367


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Ostsee: Gaspipelines sabotiert, Gas strömt in großen Mengen aus

    Gleich drei große Lecks wurden gemeldet.

    Name:  1.jpg
Hits: 36
Größe:  8,7 KB

    Name:  01.jpg
Hits: 36
Größe:  7,1 KB


    Zuerst wurde der massive Druckabfall bemerkt, dann konnte austretendes Gas lokalisiert werden. 3 Lecks an den Pipelines im Bereich um die dänische Insel Bornholm deuten auf Sabotageakte hin. Louise Neubauer hatte zwar angekündigt, genau das vorzuhaben aber dazu sind diese Umweltgören dann doch zu blöd. Natürlich ahnt jeder, dass die Russen Hand angelegt haben. Damit haben sie nun den Vorwand geschaffen, kein Gas mehr liefern zu können.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    17.258
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ostsee: Gaspipelines sabotiert, Gas strömt in großen Mengen aus

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Gleich drei große Lecks wurden gemeldet.




    Zuerst wurde der massive Druckabfall bemerkt, dann konnte austretendes Gas lokalisiert werden. 3 Lecks an den Pipelines im Bereich um die dänische Insel Bornholm deuten auf Sabotageakte hin. Louise Neubauer hatte zwar angekündigt, genau das vorzuhaben aber dazu sind diese Umweltgören dann doch zu blöd. Natürlich ahnt jeder, dass die Russen Hand angelegt haben. Damit haben sie nun den Vorwand geschaffen, kein Gas mehr liefern zu können.
    Wirklich?
    Hat denn nicht einmal ein gewisser, den Dänen nahestehender, Politisierer gesagt, er wisse mit den Deutschen nichts anzufangen?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.780


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ostsee: Gaspipelines sabotiert, Gas strömt in großen Mengen aus

    Das ist Terrorismus. Wenn North Stream abgeschaltet werden soll, dann auf ehrliche weise - als politische Entscheidung, oder aus juristischen Gründen. Aber nicht auf diese Art. Wo kommt man denn da hin? Ein Bekenntnis liegt z.Z. nicht vor. Es geht nicht um eine Forderung, sondern um vollendete Tatsachen. Extinction Rebellion oder die Letzte Generation hat nicht die Mittel, sowas auszuführen, auch wenn sie es gerne hätten.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - WEFers are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.904


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ostsee: Gaspipelines sabotiert, Gas strömt in großen Mengen aus

    Biden hat vor kurzem gesagt daß er Mittel hat um NS2 auszuschalten... Wem nütz es wenn NS2 down ist ? WIRT werden es nicht offiziell erfahren - die Dokumente werden sicherlich für die nächstne 100 Jahre geschwärzt...

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    6.120


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ostsee: Gaspipelines sabotiert, Gas strömt in großen Mengen aus

    Natürlich ahnt jeder, dass die Russen Hand angelegt haben. Damit haben sie nun den Vorwand geschaffen, kein Gas mehr liefern zu können.
    Das meinst du jetzt nicht ernst, oder?

    Die Russen brauchen keinen Vorwand, um kein Gas mehr zu liefern. Die Sanktionen sind Begründung genug!

    Und der debile Biden hat schon vor Monaten entsprechende Sabotageabsichten grinsend in die Kameras geäußert! Dann kann er sein Fracking-Gas weiterhin mit Riesengewinnen an die blöden Deutschen verkaufen. Also, wem nützt das am meisten? Folge dem Geld! War schon immer DER Rätsellöser schlechthin!
    "...und dann gewinnst Du!"

  6. #6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ostsee: Gaspipelines sabotiert, Gas strömt in großen Mengen aus

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Das ist Terrorismus. Wenn North Stream abgeschaltet werden soll, dann auf ehrliche weise - als politische Entscheidung, oder aus juristischen Gründen. Aber nicht auf diese Art. Wo kommt man denn da hin? Ein Bekenntnis liegt z.Z. nicht vor. Es geht nicht um eine Forderung, sondern um vollendete Tatsachen. Extinction Rebellion oder die Letzte Generation hat nicht die Mittel, sowas auszuführen, auch wenn sie es gerne hätten.
    Aber dennoch stellt sich die Frage wen Langstreckenluisechen mit "wir" meint.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  7. #7


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ostsee: Gaspipelines sabotiert, Gas strömt in großen Mengen aus

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    ....Natürlich ahnt jeder, dass die Russen Hand angelegt haben. Damit haben sie nun den Vorwand geschaffen, kein Gas mehr liefern zu können.
    Genau die Natürlich nicht! Ein Angriff in einem streng überwachten Seegebiet, in NATO-Gewässern, durch russische Einheiten. Dazu noch zu einer Zeit als amerikanische Kriegsschiffe dort vor Ort sind und eine US-Spezialeinheit der Navy SEALS gerade von Land zur Flotte in der Ostsee verlegt werden, wohl kaum. Da ist das Risiko einer Entdeckung viel zu groß. Anders verhält es sich mit den amerikanischen Einheiten die vor Ort waren die hätten gan unauffällig an die Pipeline herankommen können, nicht nur, dass sie vor Ort waren kennen sie auch die Gegebenheiten sehr genau und sitzen dazu noch überall in der Befehlskette. Zudem hat Biden sehr klar gesagt, dass er etwas gegen diese Pipeline unternehmen wird.

    Wenn sich die Russen mit der NATO anlegen wollten hätten sie sinnvollere Ziele gefunden, wie Grenzübergänge zwischen der Ukraine und Polen oder gleich Berlin und Warschau aber sicher keine Pipeline die sie eh abdrehen können.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    29.370
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ostsee: Gaspipelines sabotiert, Gas strömt in großen Mengen aus

    Zitat Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
    Genau die Natürlich nicht! Ein Angriff in einem streng überwachten Seegebiet, in NATO-Gewässern, durch russische Einheiten. Dazu noch zu einer Zeit als amerikanische Kriegsschiffe dort vor Ort sind und eine US-Spezialeinheit der Navy SEALS gerade von Land zur Flotte in der Ostsee verlegt werden, wohl kaum. Da ist das Risiko einer Entdeckung viel zu groß. Anders verhält es sich mit den amerikanischen Einheiten die vor Ort waren die hätten gan unauffällig an die Pipeline herankommen können, nicht nur, dass sie vor Ort waren kennen sie auch die Gegebenheiten sehr genau und sitzen dazu noch überall in der Befehlskette. Zudem hat Biden sehr klar gesagt, dass er etwas gegen diese Pipeline unternehmen wird.

    Wenn sich die Russen mit der NATO anlegen wollten hätten sie sinnvollere Ziele gefunden, wie Grenzübergänge zwischen der Ukraine und Polen oder gleich Berlin und Warschau aber sicher keine Pipeline die sie eh abdrehen können.
    Ich erinnere daran, dass die Russen schon immer gerne mit ihren U-Booten in Ostseegewässern operiert haben. Man denke nur an das U-Boot vor Norwegen damals. Außerdem brauchen die Russen einen Vorwand, denn sie pochen ja auf ihre Vertragstreue, reduzieren aber konstant unter irgendwelchen Vorwänden die Gasflüsse. Den Gaszufluss dann auf diese Weise zum Erliegen zu bringen, ist nur die logische Folge, natürlich, ohne dass man ihnen auf die Schliche kommt. War es früher eine Turbine oder ein kleines Leck, das vorgeschoben wurde, jetzt ein Terrorakt, der nicht zuzuordnen ist. Die technischen Möglichkeiten haben sie auf jeden Fall, trainierte Mannschaften in Ostseegewässern mit für die Ostsee konzipierten U-Booten und natürlich den Möglichkeiten, gezielte Sprenungen zu veranlassen.

    Es muss sich zwar so nicht verhalten, es ist aber sehr wahrscheinlich, dass es die Russen selber waren. Die Umweltgruppen können das nicht.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #9


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ostsee: Gaspipelines sabotiert, Gas strömt in großen Mengen aus

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    ....Die Umweltgruppen können das nicht.
    Die sicher nicht aber die SEALS!

    Name:  photo_2022-09-28_21-21-13.jpg
Hits: 21
Größe:  40,7 KB

    Name:  photo_2022-09-28_21-21-21.jpg
Hits: 21
Größe:  37,3 KB

    Name:  photo_2022-09-28_21-21-33.jpg
Hits: 21
Größe:  76,6 KB

    Name:  photo_2022-09-28_21-21-42.jpg
Hits: 21
Größe:  20,5 KB

    Update zu NS1&NS2

    Zufälle gibt es...

    ��️Bereits am 2. September haben wir interessante Manöver eines amerikanischen Hubschraubers mit dem Rufzeichen FFAB123 beobachtet. Wir vermuteten damals, dass es sich um ein Flugzeug der USS Kearsarge handelt, und heute haben wir es uns genauer angesehen

    ��️Laut der Website ads-b.nl waren an diesem Tag 6 Flugzeuge mit diesem Rufzeichen unterwegs, von denen wir die Flugnummern von drei Flugzeugen ermitteln konnten. Bei allen handelt es sich um Sikorsky MH-60S

    ��️Überlagert man die Route von FFAB123 mit dem Diagramm des gestrigen Unfalls (https://t.me/Ubersicht_Ukraine_Kanal/16987), erhält man ein recht interessantes Ergebnis: Der Hubschrauber flog entweder entlang der Route von Nord Stream-2 oder allgemein zwischen den Punkten, an denen sich der Unfall ereignete

    ��️Schließlich sollten wir den Artikel in Sea Power vom Juni beachten (https://seapowermagazine.org/baltops...ew-technology/), in dem die Amerikaner mit den Unterwasserdrohnenexperimenten prahlen, die sie bei der Übung BALTOPS 22 - direkt vor der Insel Bronholm - durchgeführt haben

    Quelle (https://t.me/vatfor/8085?single)

    Übersicht Ukraine (https://t.me/Ubersicht_Ukraine_Kanal)
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  10. #10


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ostsee: Gaspipelines sabotiert, Gas strömt in großen Mengen aus

    ⚠️ Joe Biden sagte am 7. Februar 2022 in Anwesenheit von Bundeskanzler Olaf Scholz, dass man Nord Stream beenden werde. Eine Reporterin frage, wie der US-Präsident das anstellen wolle. Seine Antwort: „Ich verspreche Ihnen, dass wir in der Lage sind, das zu tun!“ In der vergangenen Nacht explodierten die Pipelines Nord Stream I und Nord Stream II an drei unterschiedlichen Stellen. Seitdem strömt Gas durch gigantische Lecks ungehindert in die Ostsee. Dieses Video dokumentiert die Detonation. In Russland spricht man von Sabotage. Zum Zeitpunkt der Explosionen durchquerte gerade der größte Flottenverband der USA seit Ende des Kalten Krieges den Ort des Geschehens vor der dänischen Ostseeinsel Bornholm mit Kriegsschiffen und Kampftauchern.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.12.2019, 11:24
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2018, 08:16
  3. Fotografierverbot an der deutschen Ostsee
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.06.2016, 13:57
  4. Spannung bei NRW-Wahl - Ostsee Zeitung
    Von OS-Spürnase im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 17:40
  5. Piraten in der Ostsee
    Von Kybeline im Forum Presse - News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 15:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •