Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.868
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Trittin (Grün) fordert Abstoßung von Uniper-Atomkraftwerken

    Ich hoffe, dass er aus seiner Privatschatulle auch die Folgekosten für die Bürger übernimmt und natürlich, sollte der produzierte Strom dann nicht mehr ausreichen, als lebender Dynamo fungiert.
    „Dreckig und gefährlich“: Trittin fordert Abstoßung von Uniper-Atomkraftwerken

    Durch die Verstaatlichung von Uniper hat der Bund Beteiligungen an schwedischen Atom- und russischen Kohlekraftwerken. Das geht nicht, sagt Grünen-Politiker Trittin.


    Es ist eine ironische Begleiterscheinung der Uniper-Verstaatlichung: Durch die 99-prozentige Übernahme des Energieversorgers Uniper ist die Bundesregierung plötzlich an drei Atomkraftwerken in Schweden beteiligt. Dabei will die Ampel-Koalition trotz Energiekrise am vereinbarten Ausstieg aus der heimischen Atomkraft zum Jahreswechsel festhalten.

    Den Firmenangaben von Uniper zufolge verfügt das Unternehmen über 1,4 Gigawatt an zurechenbarer Kernkraftkapazität in Schweden, das etwa 40 Prozent seines Stroms aus Kernenergie bezieht. Doch nicht nur daran ist Deutschland künftig beteiligt: Über die Uniper-Tochter Unipro hält Deutschland nun auch von fünf Gas- und Kohlekraftwerken in Zentralrussland.

    (...)

    Grünen-Politiker Jürgen Trittin hält diesen Zustand nach der Verstaatlichung von Uniper für nicht mehr tragbar. „Es ist ganz offensichtlich, dass ein Land wie Deutschland, das sowohl aus Atom aussteigt, als auch eine dekarbonisierte Energieversorgung vorantreibt, nicht an anderer Stelle AKWs und Kohlekraftwerke betreiben kann“, sagte er dem Tagesspiegel.


    (...)„Die Beteiligungen in Russland und an Kohle- und Atomkraftwerken müssen sobald wie irgend vertretbar veräußert werden“, sagte der frühere Umweltminister....

    https://www.tagesspiegel.de/politik/...n-8668792.html


    Der hat den Knall auch noch nicht gehört...
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    6.014


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Trittin (Grün) fordert Abstoßung von Uniper-Atomkraftwerken

    Natürlich hat er den Knall noch nicht gehört! Er sitzt in seiner Villa, schwimmt im Geld, das er unrechtmäßig für, ja was eigentlich?, erhalten hat und wird ganz sicher auch im Winter nicht frieren! Mein Nachbar sagte kürzlich, er gehöre in einen Gulag nach russischem Vorbild! Neige ich dazu, dem zuzustimmen? Hm, . . .
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.10.2017, 11:25
  2. Rot-Grün fördert den Untergang
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.11.2016, 00:12
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2016, 18:25
  4. Rot-Grün fördert Kriminalität
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2015, 18:45
  5. Russland und Venezuela unterzeichnen Abkommen für den Bau von Atomkraftwerken
    Von abandländer im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 15:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •