Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.868
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Vergiftungen und Tod: Die Zerstörungs-Schneise der Windkraft-Besessenen

    Die Zerstörungs-Schneise der Windkraft-Besessenen

    Daniel Greenfield

    New York treibt zusammen mit anderen Bundesstaaten massive Windturbinenprojekte voran. Der Vorstoß für „9.000 Megawatt Offshore-Windenergie“ hat einen hohen Preis, nicht nur für Familien, die unter teurer Energie leiden , sondern auch für Umwelt und Armutsländer. Ein Beitrag aus amerikanischer Sicht.

    Windturbinen benötigen riesige Mengen an seltenen Erden für ihre Generatoren und Motoren. Eine einzige Windturbine verschlingt Tonnen von Seltenen Erden. Der Abbau von Seltenen Erden in China ist für Mensch und Umwelt entsetzlich zerstörerisch. In einem Bericht wurde von radioaktiven Seen, hohen Krebsraten und Dorfbewohnern berichtet, deren „Zähne auszufallen begannen“ und deren „Haare in ungewöhnlich jungem Alter weiß wurden“. Kinder wurden mit weichen Knochen geboren, und die Krebsraten stiegen rapide an.

    Ein kürzlich erschienener Bericht der Associated Press über den Abbau von Seltenen Erden in Birma berichtete von einer Welt, in der „die Vögel nicht mehr singen und die Kräuter nicht mehr wachsen. Die Fische schwimmen nicht mehr in den Flüssen, die sich in ein trübes Braun verwandelt haben“.

    Eine Offshore-Windturbine kann je nach Größe zwischen 9 und 14 Megawatt erzeugen. Das Ziel von New York würde tausend Offshore-Windturbinen erfordern. Die Rotorblätter von Windkraftanlagen aus GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff, Anm. d. Red.) können nicht recycelt werden und landen auf riesigen Mülldeponien, wo sie nach Aussage eines Verantwortlichen „für immer“ bleiben. In der GFK-Umhüllung befindet sich jedoch Balsaholz, das recycelt werden kann.

    Balsaholz ist leicht und wird für alles Mögliche verwendet, von Modellflugzeugen bis hin zu Flugzeugen. Die Besessenheit von grüner Energie hat zu einer massiven Nachfrage nach Balsaholz für die Verwendung in Windkraftanlagen geführt. Während eine Geschichte aus dem Jahr 2020, in der berichtet wurde, dass in Schottland 14 Millionen Bäume gefällt wurden, um Platz für Windkraftanlagen zu schaffen, kürzlich viral ging, werden für die Herstellung von Turbinen weitaus mehr Bäume gefällt. Für ein Windradblatt werden bis zu 5.300 Kubikfuß (= 150 Kubikmeter, Anm. d. Red.) Balsaholz benötigt.

    Umweltschützer zerstören den Planeten, um ihn zu retten


    Der Preis für Balsaholz schoss in die Höhe, angetrieben durch die Nachfrage aus dem kommunistischen China. Während die Chinesen mit begrenztem Erfolg versucht haben, ihr eigenes Balsaholz anzubauen, haben sie sich der Abholzung des Amazonas-Regenwaldes zugewandt. Der Amazonas, die größte Kohlenstoffsenke der Welt, wird zerstört, um Kohlenstoff zu reduzieren.

    Umweltschützer zerstören den Planeten, um den Planeten zu retten. Noch während sie von einem künstlichen „grünen Boom“ profitierten, der von westlichen grünen Sonderinteressen, Astroturf-Aktivisten, betrügerischer Wissenschaft und popkulturellen Krisen genährt wurde, vernichteten chinesische Unternehmen Millionen von Bäumen im Namen der Rettung des Planeten vor einem künstlichen Notfall.

    Unternehmen, die in chinesischem Interesse agieren, fanden isolierte Stämme, tauschten mit ihnen Drogen und Alkohol gegen Sklavenarbeit, ermutigten zur Gewalt gegen diejenigen, die sich nicht fügen wollten, und die Ergebnisse wurden von westlichen Umweltschützern bejubelt. Die Kosten von Chinas „Windkraftboom“ wurden ignoriert.

    China arbeitet daran, 18-Megawatt-Windturbinen zu bauen und die Windenergie in Europa zu dominieren. Der Weg seiner giftigen Seidenstraße führt durch den Amazonas und zu westlichen Umweltschützern, die glauben, dass Windenergie sauber ist und Windturbinen daher eine umweltfreundliche Energiequelle darstellen.

    Balsaholz ist eine ideale forstwirtschaftliche Pflanze. Es wächst schnell und muss geerntet werden, bevor es zu sehr altert. Der steigende Preis für Balsaholz hat auch dazu geführt, dass der Anbau ausgeweitet wurde und Farmen und Plantagen übernommen wurden, was zu Hunger und Krankheiten führte.

    „Diese Paradoxien der so genannten ‚grünen Wirtschaft' ruinieren die natürliche Stabilität der Wälder und des Dschungels“, heißt es in einem Bericht des World Rainforest Movement. Während Windturbinen, wenn sie in Betrieb sind, bereits bis zu einer dreiviertel Million Vögel pro Jahr töten, werden durch die Abholzung der Wälder unzählige weitere Vögel getötet, indem ihr Lebensraum zerstört wird.

    Das grüne Öko-Business und die mit ihm verbündeten linken Politiker sind nach wie vor besessen vom Kohlenstoff, aber die Regenwälder des Amazonas werden als die „Lungen“ des Planeten bezeichnet. Und Umweltschützer argumentieren selbst, dass der Amazonas eine „Kohlenstoffspeicher-Senke“ ist. Die Zerstörung des Amazonas für den Bau von Windturbinen zur Kohlenstoffreduzierung würde das Ökosystem des Planeten zerstören und zu den Naturkatastrophen führen, die die Befürworter grüner Energie angeblich verhindern wollen.

    Wenn Umweltaktivisten wirklich den Planeten retten wollten, würden sie sich an Windturbinen ketten, anstatt klassische Museumsgemälde zu zerstören.
    Die Besessenheit von der „Kohlenstoffneutralität“ wird die Sache nur noch schlimmer machen. Die Öko-Industrie berechnet den „Kohlenstoff-Fußabdruck“ der Emissionen von Windturbinen hauptsächlich auf der Grundlage ihrer Konstruktion. Diese Emissionen werden gegen die Bergbauarbeiten, den Beton, die seltenen Erden und die Glasfaser-Verbundwerkstoffe, die für die Herstellung der Anlagen benötigt werden, aufgerechnet. Um ihre Kohlenstoffbilanz zu verbessern, propagieren die Ökoindustrien nun Windturbinen aus Holz, was zur Zerstörung weiterer Wälder führen würde, während gleichzeitig die Preise für Wohnraum noch weiter steigen, so dass er für Millionen von Menschen unerschwinglich wird.

    Die Rettung des Planeten bedeutet nun, noch mehr Bäume zu fällen.

    In Lateinamerika hat die grüne Energie Wälder zerstört, Drogen verbreitet und auch zur Entführung und zum Sexhandel mit jungen Mädchen geführt. Die Holzfällerlager, insbesondere die illegalen, sind auf einen ständigen Nachschub an männlichen Arbeitskräften angewiesen. Die Entführung und Vergewaltigung von minderjährigen Mädchen wurde auf das System zurückgeführt, das Balsaholz für die Windturbinen in China und Europa liefert. So sieht grüne Energie tatsächlich aus.

    In einem Bericht heißt es: „Junge Mädchen werden von Müttern und Tanten ermutigt, Sex gegen Diesel zu tauschen, damit sie jeden Abend ihre Lieblingsserie sehen und der Härte ihres Lebens für ein paar Stunden entfliehen können.“ So viel zur Rettung des Planeten.

    Der Schwarzmarkt für Balsaholz hat die Aufmerksamkeit von sozialistischen Narkoterroristen in Südamerika und islamischen Terroristen in Afrika auf sich gezogen. Windturbinen werden zu einem weiteren Profitcenter für Drogenkartelle und Dschihadisten und verbreiten Ruin und Zerstörung in der ganzen Welt.
    Windturbinen wurden als Rettung des Planeten angepriesen. Stattdessen zerstören sie ihn.

    https://www.achgut.com/artikel/die_z...aft_besessenen
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.491


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergiftungen und Tod: Die Zerstörungs-Schneise der Windkraft-Besessenen

    Man stelle sich vor, was der Rückbau all dieser relativ nutzlosen Windkraftanlagen mit ihren nicht reziklierbaren Rotorblättern kosten wird. Ich vermute, das wurde aus ideologischen Gründen nirgendwo einkalkuliert.

    Das wird spätestens zum Thema, wenn dann ein anderes Land mit Technologieoffenheit und Forschungsfreiheit den Fusionsreaktor erfolgreich entwickelt hat und die Energieprobleme so gut wie endgültig gelöst sind.

    Vielleicht werden die Windkraftruinen dann zu stillen Zeugen, zu Symbolen von Europas Wahnsinn und seinem Untergang.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergiftungen und Tod: Die Zerstörungs-Schneise der Windkraft-Besessenen

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    ...... Nur, wohin mit all dem Helium?
    Das verschwindet von alleine
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.491


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergiftungen und Tod: Die Zerstörungs-Schneise der Windkraft-Besessenen

    Zitat Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
    Das verschwindet von alleine
    Man kann es bei sehr tiefen Temperaturen, nahe dem absoluten Nullpunkt, durch alles fliessen lassen … selbst durch FFP3 Masken dringt es durch … und zwischen den Abständen der Glasmoleküle …



    https://www.youtube.com/watch?v=YVMu...re=emb_rel_end
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wenig Wind durch Windkraft heißt Dürre und Starkregen
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2022, 18:55
  2. Subventionsbetrug bei Windkraft
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2017, 11:47
  3. PI News! Grüne Windkraft – perverser geht nimmer
    Von PI News im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 17:36
  4. Historisches - Arabische Eroberung, Schneise der Zerstörung
    Von burgfee im Forum Islam - fundiertes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 12:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •