Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.868
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    WDR-Magazin Quarks blamiert sich mit falscher Sprit-Formel

    Quarks ist das Wissenschaftsmagazin des WDR, ein wenig grün, deswegen klappt es vermutlich auch nicht mit dem Rechnen, weil dies den grünen Utopien von Kernkraft bis zu fossilen Energien etc. ja stets irgendwie im Wege steht.

    „Quarks“ twittert Quark
    WDR-Magazin blamiert sich mit falscher Sprit-Formel



    Das öffentlich-rechtliche Wissenschaftsmagazin „Quarks“ erklärt die Vorteile eines Tempolimits: Verdreht dabei selbst aber die Fakten





    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Was für ein Quark!

    Das WDR-Wissenschaftsmagazin „Quarks“ berichtet eigenen Angaben zufolge „auf Grundlage wissenschaftlicher Fakten“. Tatsächlich twittert sich das gebührenfinanzierte Magazin regelmäßig um Kopf und Kragen.

    Neuester Aufreger: „Quarks“ veröffentlichte auf Twitter einen Beitrag über das Spritsparen und pries die Vorteile eines Tempolimits.

    „Wenn wir langsamer fahren, können wir den Kraftstoffverbrauch zumindest etwas senken“, twitterte das Magazin und lieferte eine Rechnung dazu.

    Bei einem Tempolimit von 130 km/h könnten 596 Millionen Liter Kraftstoff gespart werden. Bei einem Tempolimit von 100 km/h könnten sogar 1,7 Milliarden Liter gespart werden.



    Nutzer fragten nach:

    „Die Rechnung, dass sich der Verbrauch mehr als halbiert von Tempo 130 auf 100 muss man mir unbedingt mal zeigen!“, schrieb einer. Und „Quarks“ antwortete: „Der Verbrauch ist abhängig vom Quadrat der Geschwindigkeit. Heißt: Doppelte Geschwindigkeit = vierfacher Verbrauch.“

    Der Verbrauch ist abhängig vom Quadrat der Geschwindigkeit. Heißt: Doppelte Geschwindigkeit = vierfacher Verbrauch.
    — Quarks (@quarkswdr) September 13, 2022


    Wie bitte? Hat da jemand im Physikunterricht nicht aufgepasst?

    Twitter-Nutzer verspotteten das öffentlich-rechtliche Wissenschaftsmagazin mit Beispielrechnungen: „Wer also bei Tempo 40 einen Verbrauch von ca. 5 Litern hat, der verbraucht bei Tempo 80 schon 20, bei Tempo 160 sogar stolze 80 Liter auf 100 km. Wieder was gelernt.“

    Nutzer fragten nach:

    „Die Rechnung, dass sich der Verbrauch mehr als halbiert von Tempo 130 auf 100 muss man mir unbedingt mal zeigen!“, schrieb einer. Und „Quarks“ antwortete: „Der Verbrauch ist abhängig vom Quadrat der Geschwindigkeit. Heißt: Doppelte Geschwindigkeit = vierfacher Verbrauch.“

    Der Verbrauch ist abhängig vom Quadrat der Geschwindigkeit. Heißt: Doppelte Geschwindigkeit = vierfacher Verbrauch.
    — Quarks (@quarkswdr) September 13, 2022



    Als der Statistiker Daniel Haake fragte, wie „Quarks“ auf die Rechnung komme, musste das WDR-Magazin den Fehler zugeben. Und bat um Verzeihung: „Sorry, Kritik völlig berechtigt. Wir haben in der Gleichung Luftwiderstand mit Verbrauch gleichgesetzt, weil der Luftwiderstand der maßgebliche Faktor ist, warum der Spritverbrauch so stark ansteigt. Aber natürlich spielen noch weitere Faktoren eine Rolle.“

    Fakt ist also: Die „Quarks“-Behauptung, dass doppelte Fahrtgeschwindigkeit zu vierfachem Sprit-Vebrauch führt, ist völliger Quark.

    https://www.bild.de/politik/inland/p...9140.bild.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.491


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: WDR-Magazin Quarks blamiert sich mit falscher Sprit-Formel

    Ach, der Luftwiderstand. Dann sollte ich die Dachbox wohl nicht das ganze Jahr über montiert lassen. Und Rollwiderstand. Breite, weiche Reifen mit zu wenig Luftdruck. Und permanenter Allradantrieb. Und Fahrzeuggewicht bei Steigungen. Und Big-Block mit Vierfachvergaser.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2022, 11:50
  2. WDR blamiert sich mit Eigentor
    Von Quotenqueen im Forum Bildung - Gesundheit - Sport
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2020, 09:06
  3. Kolat blamiert sich auf breiter Front
    Von Seatrout im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 18:56
  4. Türkei blamiert sich
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2012, 17:07
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 15:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •