Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.868
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Ausgerechnet bei den Hilfen für den Mittelstand beginnt Habeck zu zaudern

    Die Firmen haben öffentlch angemahnt, sollte sich jetzt nichts tun, dann gingen die Firmen in den nächsten Wochen pleite. Deswegen nimmt sich Herr Habeck jetzt ein paar Wochen Zeit, bevor er handeln möchte.

    Ausgerechnet bei den Hilfen für den Mittelstand beginnt Habeck zu zaudern

    Wirtschaftsminister Robert Habeck will mittelständische Unternehmen mit hohen Energiekosten entlasten. Doch ausgerechnet bei diesem Programm zögert der Minister und will sich noch einige Wochen Zeit nehmen.
    Was zwischen den Zeilen klar wird, ist, dass die Wirtschaftsvertreter ihrem Minister klargemacht haben, dass sie nicht mehr viel Zeit haben.
    Habeck weiß das und er verspricht zu helfen – doch das wird noch dauern.
    Vielleicht wird geholfen, vielleicht auch nicht. Die Gasumlage und die anderen Abgaben und Steuern auf Energie werden jedoch auf keinen Fall zurückgenommen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Bislang bleiben die Pläne vage, welchen Unternehmen wie und in welchem Umfang geholfen werden soll.
    „Wenige Wochen“ werde es noch dauern, bis die Details für das dringend benötigte Hilfsprogramm feststehen sollen. „Wir sprechen nicht über Tage“, stellt Habeck klar.
    Dass die Zeit drängt, weiß auch der Minister.
    „Man wird noch ein paar Runden drehen müssen“, sagt Habeck, um festzulegen, welche Firmen eigentlich genau als energieintensiv gelten sollen.
    Doch auch die rückwirkende Wirkung hilft den Unternehmen in Bedrängnis kaum. Denn noch können sie sich nicht sicher sein, ob sie überhaupt für Hilfen infrage kommen – unabhängig davon, ob sie rückwirkend gelten. Dafür müssten sie nämlich wissen, wie hoch der Anteil der Energie an den Produktionskosten mindestens sein muss, um als energieintensives Unternehmen eingestuft zu werden.
    Weil ein Wirtschaftsminister weiß, welche Auswirkungen steigende Energiepreise auf Unternehmen haben können, hat er schon zu Beginn des Jahres Maßnahmen ergriffen, um schnell handeln zu können. Es liegen schon Pläne in der Schublade.... oder nicht?

    An seinem Ministerium, das stellt Habeck klar, liege es nicht, seine Beamten könnten auch schneller ein entsprechendes Programm ausarbeiten. Viel Zeit wird er sich jedenfalls nicht lassen können, die Gespräche mit der Wirtschaft dürften sonst noch deutlich intensiver werden.
    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...u-zaudern.html

    Aber jetzt erst mal abwarten und in aller Ruhe in ein paar Wochen einen Vorschlag zu bringen, also im Winter für den Winter, das macht Sinn, weil dann nämlich einige dieser Firmen aufgehört haben werden, zu produzieren. Aber dann sind sie ja noch nicht insolvent, sondern sie können dann eventuell auch irgendwann ihren Betrieb wieder aufnehmen.

    Habeck: „Dann sind die Betriebe nicht insolvent, automatisch, aber sie hören vielleicht auf zu verkaufen.“
    und das spart Energie.

    https://open-speech.com/threads/8335...rkaufen-%C2%93
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.491


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ausgerechnet bei den Hilfen für den Mittelstand beginnt Habeck zu zaudern

    Es gibt schon etliche und es werden mehr

    Zitat Zitat von „Wiki“
    Ein Zombieunternehmen (auch Zombiefirma) ist ein hoch verschuldetes Unternehmen, das aufgrund seines unprofitablen Geschäftsbetriebs nicht in der Lage ist, die Zinsen von aufgenommenen Krediten zu zahlen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ausgerechnet an Tischa beAw? - Jüdische Allgemeine
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2022, 08:40
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2021, 05:01
  3. Ausgerechnet Deutschland - Frankfurter Rundschau
    Von open-speech im Forum Staat - Demokratie - Bürgerrechte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 22:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 18:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 13:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •