Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    28.868
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    "Kein Wasser mehr, kein Tanken" Stdtebund frchtet massive Stromausflle im Winter

    "Kein Wasser mehr, kein Tanken" Stdtebund frchtet massive Stromausflle im Winter

    Im Winter knnte das Gas in Deutschland knapp werden. Sollten zum Heizen dann Hunderttausende Heizlfter in Wohnungen und Husern ans Netz gehen, drohen massive Stromausflle, warnt der Deutsche Stdte- und Gemeindebund. Brger sollten daher ausreichend vorsorgen.



    Der Deutsche Stdte- und Gemeindebund befrchtet angesichts der Gas-Krise fr den kommenden Winter Stromausflle. "Die Gefahr eines Blackouts ist gegeben", sagte der Hauptgeschftsfhrer des Verbandes, Gerd Landsberg, der "Welt am Sonntag". Sowohl feindliche Hackerangriffe als auch "eine berlastung des Stromnetzes - etwa wenn die 650.000 in diesem Jahr verkauften Heizlfter ans Netz gehen, sollte die Gasversorgung ausfallen", seien "realistische Szenarien".


    "Wir knnen flchendeckende Stromausflle nicht ausschlieen", betonte Landsberg. Fr diesen Fall sei Deutschland nicht ausreichend gerstet. Die Bundesregierung habe die Lage zwar erkannt, handle aber nicht ausreichend. "Die Vorbereitung auf echte Krisensituationen muss viel intensiver behandelt werden", forderte Landsberg. Deutschland msse "den zivilen Katastrophenschutz viel intensiver ausbauen".

    Der Verbandschef rief jeden einzelnen Brger auf, sich auf Krisensituationen vorzubereiten. "Ich pldiere dafr, die Empfehlung des Bundesamts fr den Katastrophenschutz ernst zu nehmen, wonach Brger fr 14 Tage Wasser und Lebensmittel im Haus haben sollen", sagte Landsberg. Leider folge kaum jemand dieser Empfehlung.

    "Nicht auf so ein Szenario vorbereitet"

    Jeder Brger msse sich vor Augen fhren, was passiert, wenn kein Strom mehr fliet. "Dann luft kein Wasser, man kann nicht tanken, nach zwei Tagen kann man sein Handy nicht mehr laden", fhrte Landsberg aus. "Wir sind in keiner Weise auf so ein Szenario vorbereitet."Bundeskanzler Olaf Scholz hatte am Mittwoch bei der Generaldebatte im Bundestag versichert, seine Regierung habe fr den kommenden "Winter der Herausforderungen" gut vorgesorgt. Er verwies darauf, dass etwa die Mglichkeit geschaffen worden sei, zwei Atomkraftwerke ber den Jahreswechsel in einer Notreserve zu halten, "damit es niemals einen Strommangel in Deutschland gibt".

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Staed...e23580283.html

    Scholz hat gesagt..... die Traumtnzer von der Bundesregierung.

    Es geht im Falle eines Blackouts ja noch weiter. Die Leute stecken in Aufzgen fest oder in Bahnen irgendwo, Tren ffnen nicht mehr. Bis alle diese Personen geborgen sind, vergehen Tage, wie ein Experte eindrcklich sagte. Ein vollelektrifiziertes Land kann man auf einen Stromausfall niemals vorbereiten, denn es wird nicht einfach nur dunkel und der Herd funktioniert einfach nicht, sondern es bricht alles zusammen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beitrge
    2.778


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Kein Wasser mehr, kein Tanken" Stdtebund frchtet massive Stromausflle im Winter

    >Der Verbandschef rief jeden einzelnen Brger auf, sich auf Krisensituationen vorzubereiten. "Ich pldiere dafr, die Empfehlung des Bundesamts fr den Katastrophenschutz ernst zu nehmen, wonach Brger fr 14 Tage Wasser und Lebensmittel im Haus haben sollen", sagte Landsberg. Leider folge kaum jemand dieser Empfehlung.<

    Vor kurzem wurde ja auch preppen noch als etwas bezeichnet, was nur bse Rechte und Nazis machen...

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beitrge
    9.491


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Kein Wasser mehr, kein Tanken" Stdtebund frchtet massive Stromausflle im Winter

    Am dmmsten ist es, wenn man in der Stadt lebt. Bei lngerem Stromausfall wird ganz bestimmt geplndert. Die Tiefkhlprodukte werden dann sowieso alle verderben. Aber im Winter kann man sie bei Minustemperaturen auch draussen lagern. Ist nur die Frage wie man sie dann kocht, so ohne Gas und ohne Strom ... Auf dem Propangasgrill oder Holzkohlegrill?
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... fr die Freiheit. Das Bse beginnt mit einer Lge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beitrge
    3.121


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Kein Wasser mehr, kein Tanken" Stdtebund frchtet massive Stromausflle im Winter

    Ein Land wie Deutschland ist derartig elektrifiziert das ein Blackout eine schwere Anfahrsituation nach sich zieht. Viel zuviele Stromabnehmer wrden zeitgleich dem Netz Saft entziehen und somit wieder zum Absturz fhren.Das haben Experten schon oft zum Thema Heizlfter gesagt, aber offenbar ist bei denen "dort oben" schon lange das Licht aus !!!
    Nur ein Flgelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslsen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2014, 15:42
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2014, 15:10
  3. Stuttgart: Kein "Gr-Gott" mehr an Schulen
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 18:48
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 18:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •