Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.450


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Wie steht es um die Demokratie?

    Wie steht es um die Demokratie?

    Man hört es immer öfters: Demokratiefeinde, Gefahr für die Demokratie, "Demokratieabgabe" usw.

    Interessanterweise werden diese Befürchtung nicht selten durch die aktuellen Regierungen geäussert. Was bedeutet eigentlich Demokratie? Das Wort bedeutet bekanntermassen "Volksherrschaft". Was ist ein Volk? Ich möchte mich hier nicht der "Neudefinition" bedienen, die aus dem Volk ein Synonym für "Bevölkerung" machen möchte, sondern halte es eher mit Ciceros Definition einer "durch gemeinsame Kultur und Geschichte [und Sprache] verbundene große Gemeinschaft von Menschen".

    Damit das Zusammenleben funktioniert, bedarf es eines Krundkonsens. Es gibt viele mehr und auch weniger erfolgreiche Beispiele von Vielvölkerstaaten, die mehere Sprachen und Kulturen unter einem Banner vereinen. Unter einem Banner, weil sie ein gemeinsames Interesse verfolgen.

    Im Einwanderungsland "USA", wo es den bekanneten "melting pot" gab (hoffentlich gibt es den noch), in dem sich die Kulturen der Zuwanderer und Eingeschleppten vermischten, und eigene neue Kreationen hervor brachten, wie den "Hamburger", Donuts und etliche Musikrichtungen von Coutry bis Jazz, besteht der Konsens in erster Linie (und so steht es auch in der Verfassung) im Streben nach Glück.

    Glück kann vieles bedeuten, ist eine subjektive Emotion, die wohl nie endgültig ist. Es kann ein Antrieb sein, etwas zu erreichen, von dem man glaubt, es würde einem glücklich machen. So wie im Song "You Can Get It If You Really Want" von Jimmy Cliff, der zwar Jamaikaner ist, aber das selbe Prinzip beschreibt. Dafür bedarf es aber der Möglichkeit und der Freiheit für jeden einzelnen, sich zu entfalten und sein eigenes Potenzial auszuschöpfen (wie es in Art. 2 des GG heisst "Recht auf Freiheit").

    Seit einigen Jahren werden diese Pfade des Erfolges der westlichen Zivilisation immer mehr verlassen. Und damit die Innovationsfähigkeit geschwächt.

    Jüngstes Beispiel: Anstatt "melting pot" heisst es heute "Kulturelle Aneigenung" und ist unerwünscht. Die Kulturen sollen sich ganz klar von einander abgrenzen. Zumindest sollen die Vertreter der "weissen" Kultur keine fremden Einflüsse mehr übernehmen. Weisse haben gefällgst "weiss" zu sein.


    Meinungs- und Gedankenfreiheit wird beschränkt, weil sich andere angeblich "beleidigt" fühlen könnten.

    Das "Recht auf Freiheit" wird immer mehr beschnitten. Es sei denn, ein Mann behauptet eine Frau zu sein. Dann müssen alle so tun, als würde es sich hierum um eine Tatsache handeln. Ansonsten droht exekutierte Unfreiheit.

    Bitte um Ergänzungen.
    Geändert von abandländer (04.09.2022 um 14:35 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.812
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wie steht es um die Demokratie?

    Hier eine Definition aus dem dtv-Lexikon, Ausgabe Oktober 1975:

    Volk, germanisches Stammeswort mit vielfältigen, z.T. sich durchkreuzenden Bedeutungen, die sich aus dem Begriffswandel im Laufe von Jahrhunderten ergeben:
    1) im politischen Sprachgebrauch sowie im geschichtlichen Sinn ist Volk im wesentlichen gleichbedeutend mit "Nation, insbesondere auch im internationalen Gebrauch (Völkerbund, franz. Société des Nations, Völkerrecht, engl. Law of Nations). Ein Volk ist durch gemeinsame geistige und kulturelle Entwicklung und meist - aber nicht notwendig, z.B. die Schweiz - durch eine gemeinsame Sprache verbunden; dazu trifft im steigendem Maße das Streben nach politischer Einheit (--> Staat). Stämme und Völker werden unter den Bedingungen ihrer Umwelt durch geschichtliche Ereignisse geprägt: Wanderungsbewegungen, Überschichtungen, Reichsgründungen, politische Katastrophen; in neuerer Zeit haben Zu- und Abwanderung , Kolonisation, erzwungene Umsiedlung manche Völker stark gewandelt.
    2) eine in der deutschen Klassik und Romantik geprägte Bedeutung von Volk (im Sinne der tragenden Kraft des geschichtlichen Lebens) lebt in den Begriffen wie "Volkstum" und "Volksgeist" weiter.
    3) "die breiten Schichten": Bauern, Handwerker, Arbeiter
    4) Jägersprache: Familie von Rebhühnern
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    49.089


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wie steht es um die Demokratie?

    Interessanterweise sagen Journalisten und Politiker immer "unsere Demokratie" und nie "die Demokratie". Damit geben sie zu, dass "unsere Demokratie" nicht identisch mit der Demokratie als solche ist, sondern eine eigene Form. Der Umgang mit der AfD und vor allem die Corona-Diktatur haben gezeigt, dass es keine echte Demokratie mehr gibt. Schon vor 20 Jahren wies die NZZ darauf hin, dass es angesichts der großen Ähnlichkeit von Union und SPD keine echte Demokratie mehr gäbe. Da inzwischen alle Altparteien miteinander koalieren können, sind die Unterschiede nur noch marginal. Lediglich die AfD und die Linke haben eigene Standpunkte, die sich von den anderen Parteien unterscheiden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    17.056
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wie steht es um die Demokratie?

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Interessanterweise sagen Journalisten und Politiker immer "unsere Demokratie" und nie "die Demokratie". Damit geben sie zu, dass "unsere Demokratie" nicht identisch mit der Demokratie als solche ist, sondern eine eigene Form. Der Umgang mit der AfD und vor allem die Corona-Diktatur haben gezeigt, dass es keine echte Demokratie mehr gibt. Schon vor 20 Jahren wies die NZZ darauf hin, dass es angesichts der großen Ähnlichkeit von Union und SPD keine echte Demokratie mehr gäbe. Da inzwischen alle Altparteien miteinander koalieren können, sind die Unterschiede nur noch marginal. Lediglich die AfD und die Linke haben eigene Standpunkte, die sich von den anderen Parteien unterscheiden.
    Krähen sind es halt, die man kaum noch voneinander unterscheiden kann.
    Oder sind es doch Aasgeier?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.450


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wie steht es um die Demokratie?

    Interessant. Die Demokratie als Prinzip, "unsere" Demokratie als Eigentum? Über Eigentum kann man verfügen.
    Geändert von abandländer (16.09.2022 um 18:10 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #6
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.105


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wie steht es um die Demokratie?

    Die Wortwahl ist schon auffällig, denn im gewählten deutschen Parlament ist die, vom Volk demokratisch gewählte AFD, ein quasi Paria. Das scheint die "guten" restlichen Demokraten nicht zu stören !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2018, 19:44
  2. Demokratie? Welche Demokratie denn bitte?
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 03:57
  3. Kybeline´s Blog TAZ steht vor dem Bankrott
    Von open-speech im Forum Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.09.2013, 16:41
  4. AfD steht zur Wahl
    Von Quotenqueen im Forum AfD - Alternative für Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2013, 10:04
  5. Steht der Euro vor dem AUS?
    Von Seatrout im Forum EU - Krise, EURO - Krise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 16:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •