Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.859
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Bauwirtschaft: Bauherren stornieren Bauaufträge

    Die nächste Versagensrunde, die angekündigten 400.000 Wohnungen im Jahr werden nie gebaut, auch dank eingestellter Förderprogramme dieser Regierung. Nur die Millionen Flüchtlinge und Migranten kommen noch aus dem Ausland. Hier bemüht sich die Regierung sogar noch um Zuzugsprogramme und zahlt ordentlich Geld für Integration und Kurse.

    Grund sind steigende Preise

    BW-Bauwirtschaft besorgt: Mehr Bauherren stornieren Aufträge

    Explodierende Baukosten, höhere Bauzinsen und auch geringere Fördermöglichkeiten für private Bauherren machen der Branche zu schaffen. Auch Unternehmen hielten sich teilweise mit Aufträgen zurück.

    Noch sind die meisten Baubetriebe in Baden-Württemberg zwar gut ausgelastet, allerdings befürchten sie, dass sich das ändern wird: Die Anzahl der Genehmigungen für Wohnungsbauten ist nach Angaben der Bauwirtschaft Baden-Württemberg gesunken - im Juni 2022 um elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
    Bauherren sagen Projekte ab - aus Angst vor überfordernden Kosten

    Im privaten Wohnungsbau hätten auch deutlich mehr Häuslebauer als sonst ihre Aufträge wegen der Unsicherheiten bereits storniert, so Markus Böll, Präsident der Bauwirtschaft Baden-Württemberg am Donnerstag. Seit Jahren würden Bauherren immer neue und zusätzliche Kosten aufgebürdet.
    "Die Messlatte für Bauherren liegt zu hoch. Viele Bauwillige springen da nicht mehr drüber, sondern sie springen ab."


    Im "Wirtschaftsbau" hielten sich Unternehmen mit neuen Aufträgen etwa für Fabrikgebäude zurück. Investiert werde aber in neue Lagerhallen, so der Verein.
    Viele Aufträge für die Bauindustrie sind öffentliche Investitionen

    Einzig die öffentliche Hand investiere nach wie vor viel, etwa in den Ausbau der Elektro-Ladeinfrastruktur im Straßenbau. Aus Sicht der Bauwirtschaft aber längst nicht genug, um die Dellen aus den anderen Bereichen aufzufangen.


    Der Verein kritisierte auch zu lange Planungsverfahren und Koordinationsprobleme. Deswegen komme unter anderem der flächendeckende Ausbau des Glasfaserkabelnetzes nur schleppend voran. Im Land verfügten momentan rund 60 Prozent aller Haushalte über einen Glasfaseranschluss. Vor allem im ländlichen Raum gebe es erhebliche Lücken.
    Fachkräftemangel weiter Problem für die Baubranche

    Trotz gestiegener Ausbildungsquoten klagen gut 40 Prozent aller Bauunternehmen über zu wenig Personal. Hauptgrund sei der demografische Wandel. Außerdem werde es immer schwieriger, Fachkräfte aus dem Ausland zu gewinnen. Das Lohnniveau habe sich mittlerweile insbesondere in den osteuropäischen Ländern deutlich an den Westen angepasst.


    Verbandspräsident Markus Böll schlägt vor, mehr finanzielle Anreize zu schaffen - für ausländische Kräfte, aber auch für das bestehende Personal. Er kann sich zum Beispiel vorstellen, dass Unternehmen älteren Mitarbeitenden Angebote machen, freiwillig länger zu arbeiten - über das Renteneintrittsalter hinaus. Erfolgschancen dafür sieht Böll nur, wenn sich das für die Menschen finanziell richtig lohne.

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-...laene-100.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.491


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bauwirtschaft: Bauherren stornieren Bauaufträge

    Fachkräftemangel: Hauptsache jeder kann Abitur (Ergebnisgleichheit) und dann irgendwas mit Medien oder Queerpolitik machen.

    Dafür finden die Betriebe keine Azubis mehr.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    6.014


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bauwirtschaft: Bauherren stornieren Bauaufträge

    Dafür finden die Betriebe keine Azubis mehr.
    Na ja, wenn der Filmcutter bei ARD bis zu 7800 € brutto (hatte ich letztens irgendwo gelesen) bekommt und der Straßenbauer, der sich bis mitte 40 schon kaputtgeschuftet hat, irgendwas zwischen 1500 und 2000 €, dann ist das Problem klar erkennbar. Hausgemacht. Bezahlt die Arbeiter besser und es werden auch wieder mehr Azubis kommen. Und das Irre daran ist ja trotzdem, dass der Angestellte einen Hungerstundenlohn bekommt, während die Firma Megastundenlöhne verlangt! Das kann nicht mehr funktionieren und wird über kurz oder lang zusammenbrechen.
    "...und dann gewinnst Du!"

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.491


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bauwirtschaft: Bauherren stornieren Bauaufträge

    Bezahlt die Arbeiter besser und es werden auch wieder mehr Azubis kommen. Und das Irre daran ist ja trotzdem, dass der Angestellte einen Hungerstundenlohn bekommt, während die Firma Megastundenlöhne verlangt
    Natürlich brauchen sie Arbeiter, wenn es genügend Aufträge gibt - und die scheint es (noch) zu geben. Sie müssen mit den Löhnen hoch, wenn sie es können, ansonsten funktionieren sie nicht mehr. Die Frage ist, ob sie tatsächlich so viel Gewinn machen, oder ob die Ausgaben so hoch sind?

    Die Arbeiter sind die einzig produktiven, mit den Einnahmen ihrer Arbeit wird alles finanziert, auch der gesamte Overhead der teureren „Studierten“.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    6.014


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bauwirtschaft: Bauherren stornieren Bauaufträge

    Da stimme ich zu. Wahrscheinlich sind die unsinnigen, abzockerischen Zwangsabgaben der Arbeitgeber der eigentliche Preistreiber. Insofern ist wieder unsere Regierung schuld.
    "...und dann gewinnst Du!"

  6. #6
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.118


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bauwirtschaft: Bauherren stornieren Bauaufträge

    Und weiterhin jedes Jahr 300 000 wohnungssuchende Neubürger ..... und wie soll das gutgehen ???
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  7. #7
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.491


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bauwirtschaft: Bauherren stornieren Bauaufträge

    Für das Kanzleramt hat man offenbar auch noch Geld, obwohl die Materialien usw. viel teurer geworden sein müssten und die Summe die veranschlagten 600 Mio. € übersteigen dürfte. Für das Geld könnte man einige Plattenbauten aufstellen, wie in den guten alten Zeien. Oder auf Rügen soll es doch noch dieses kolossale KDF Gebäide geben, das man sanieren könnte?
    Geändert von abandländer (21.08.2022 um 13:51 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2016, 11:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •