Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.561
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Faeser stellt Leitlinien vor: Bevölkerung soll sich auf Katastrophen vorbereiten

    "Wir alle in Deutschland" sind nicht betroffen, denn die, die von "wir" und "wir allen" reden, können sich weiterhin und exklusiv das leisten, was sich die anderen nicht mehr leisten können. Vielleicht liegt da auch das Problem, denn das eigene Schicksal und Empfinden und die eigenen Möglichkeiten prägen ja auch das politische Handeln.


    Bessere Vorbereitung, frühere Warnung, effizienteres Handeln - das soll Menschen in Deutschland künftig in Krisen- und Katastrophenfällen helfen, diese Extremsituationen zu bewältigen. Innenministerin Faeser will zudem die Wachsamkeit der Bürger für solche Situationen schärfen.



    Damit Deutschland in Krisen und Katastrophenfällen künftig besser dasteht, setzt die Bundesregierung auf mehr Vorsorge - dabei soll auch die Bevölkerung mitziehen. Der Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Ralph Tiesler, sagte in Berlin: "Wir alle in Deutschland bereiten uns auf einen harten Winter mit Gas-Mangel und neuer Corona-Welle vor. Ich würde mich freuen, wenn wir alle grundsätzlich überlegen, was wir auch selbst zu Hause tun können - vom Notfallvorrat über den Erste-Hilfe-Kasten bis hin zu alternativen Energiequellen."


    ...Den Plan stellte die SPD-Politikerin gemeinsam mit Tiesler und dem Präsidenten des Technischen Hilfswerks (THW), Gerd Friedsam, vor. Faeser will den Ländern, die im Katastrophenschutz die Verantwortung tragen, beispielsweise vorschlagen, ab 2023 jedes Jahr einen bundesweiten Bevölkerungsschutztag zu organisieren, "um die Bevölkerung stärker für die Themen Eigenresilienz und Selbstschutz zu sensibilisieren". Ihr Ministerium wolle den Bürgern "Sicherheit und Handlungsstärke vermitteln, und das, ohne Angst zu verbreiten".

    ...

    https://www.n-tv.de/politik/Bevoelke...e23462179.html

    Niedlich: Aktionstage wie in der DDR oder heutzutage sehr gekonnt in Nordkorea. Dort nehmen selbstverständlich nur die Menschen teil, die in Nordkorea noch nicht verhungert oder erfroren sind. Sozialismus rules.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.964
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Faeser stellt Leitlinien vor: Bevölkerung soll sich auf Katastrophen vorbereiten

    Es ist immer wieder erstaunlich, welche Sprechblasen diese „Politiker" absondern können.
    Man könnte es glatt für Kreativität halten.
    Nichts ist dumm genug, daß es nicht ein Plätzchen in Twitter oder Facebook fände.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2022, 20:52
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 19:27
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 22:04
  4. Krisen-, Katastrophen- und Prognosen-Ticker
    Von Q im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 15:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •