Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.512
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    "Konzertierte Aktion": Olaf Scholz hilflos in den Trümmern seiner Politik

    "Konzertierte Aktion":

    Olaf Scholz hilflos in den Trümmern seiner Politik

    Olaf Scholz konnte als Finanzminister übers Wasser laufen - und ballerte mit seiner Geld-Bazooka der grünen Transformations-Agenda den Weg frei. Politiker wie er haben das Inflationsdilemma angerichtet. Jetzt sitzt er planlos mittendrin. Er gibt dem Abschwung ein Gesicht.

    Als Corona kam, holte Scholz die „Bazooka“ raus. Alles wollte er tun, um durch die Krise zu kommen und die Lockdown-Politik seiner Regierung abzufedern – und die ganzen wirtschaftlichen Probleme einfach mit immer mehr Geld weggeschossen. Und weil er gut in Fahrt war, hat er gleich weitergeballert: Kurzarbeit, Corona-Ferien auf Staatskosten. Parallel hat er der grünen Transformations-Agenda den Weg freigemacht.


    Jetzt sitzt er inmitten der Trümmer genau dieser Politik, die er sicherlich nicht allein betrieben, aber bei der er dennoch entscheidend mitgemacht hat. Die Inflation frisst Deutschlands Wohlstand auf, und damit wird auch die Luft für den Bundeskanzler täglich dünner.


    Seit Monaten kündigt Olaf Scholz nun bereits seine „konzertierte Aktion“ an. Was ein sprachlicher Rückgriff auf die Ende der 60er Jahre gegründete gleichnamige Gruppe in der Zeit der Ölkrise sein soll, bleibt am Ende genauso belanglos wie der Name klingt – und geht an der Sache völlig vorbei. Schon damals ging der Versuch über einen Dialog zwischen Staat und Tarifparteien, eine nationale Industriestrategie zu entwickeln, in die Hose. Die Tarifparteien ließen sich nicht einfach so bequatschen, und der Inflation konnte man am Ende nur mit einer entschlossenen Notenbankpolitik Herr werden. Wie auch sonst.


    Nun haben sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber und Olaf Scholz zu einem netten zweistündigen Gespräch getroffen – beschlossen wurde natürlich nichts. Weitere Kaffeekränzchen sollen folgen. Dabei ist dieses Format von vornherein sinnlos. Denn die Gewerkschaften haben genau zwei Möglichkeiten: Entweder die Verarmung ihrer Mitarbeiter hinnehmen oder eine Inflationsspirale in Gang zu setzen. Nachdem man 90 Prozent des Kuchens weggeschmissen hat, lässt man die Kinder um die letzten Bröckchen kämpfen – und versucht dann den Prozess zu „moderieren“. Wo soll das schon hinführen?


    Bei der Pressekonferenz nach dem Gespräch bringt Olaf Scholz in üblich inhaltsleeren Sätzen nichts zum Ausdruck – nur ein Satz bleibt hängen: „Die aktuelle Krise wird nicht in wenigen Monaten vorübergehen.“

    Von „Bazooka-Olaf“ zum „Schweinchen in der Mitte“


    An die wirkliche und offensichtliche Ursache der Inflation traut sich Olaf Scholz natürlich nicht heran: Die Geldpolitik der EZB. Darüber verliert er kein Wort. Für eine Zinswende müssten schließlich auch die gigantischen Transformationsprojekte seiner Regierung gestrichen werden – die ganze Heile-Welt-Agenda fusst auf dem billigen Geld. Olaf Scholz will und kann nichts gegen die Inflation tun – dann sollte er wenigstens schweigen.


    Stattdessen appelliert er wieder einmal an die Gemeinschaft, die es gefälligst einfach auszuhalten hat. Er sagt: „Wir werden als Land durch diese Krise nur gut durchkommen, wenn wir uns unterhaken, wenn wir uns gemeinsam auf Lösungen einigen.“


    Auf welche Lösungen soll man sich denn einigen? Wo sind denn die Vorschläge?


    Scholz wurde als Lokführer in einen Zug gesetzt, der auf einen Canyon zusteuert, über den die Brücke noch gar nicht gebaut wurde. Jahrelang lockere Geldpolitik hat der Politik bequem Zeit beschert, für Merkel hat sich das ausgezahlt. Aber jetzt kommt die Abrechnung.


    Bremsen kann Lockführer Scholz auch nicht mehr, denn er selbst hat immer beschworen, dass die Brücke besonders stabil sei, die da vor uns liegt. Er sitzt in den Trümmern der Politik, die er mitbetrieben hat – und scheut die Vollbremsung als einzigen Ausweg.


    Olaf Scholz ist der Kanzler der Zeitenwende, ob er will oder nicht. Die Wende ist zwingend – in der Außen- und Sicherheitspolitik genau wie im Umgang mit der Inflation, in der Frage der Kernenergie ebenso wie in der Wirtschaft- und Finanzpolitik sowie der Corona-Politik allemal. Olaf Scholz‘ Rolle ist es, den Zeitpunkt dieser Wende zu finden. Umso später, desto schmerzhafter wird es werden.


    Bei der Impfpflicht hat er den Zeitpunkt zielsicher und komplett verfehlt. In der Ukraine-Frage schien er ihn fast getroffen zu haben, hat dann aber doch wieder alles aus der Hand gegeben. In der Frage der Inflation aber hat Scholz von vornherein aufgegeben.


    Jetzt hat er den Salat: Seine Mine passt perfekt zum Abschwung. Seine Kanzlerschaft wird diese Spannungen wohl kaum überstehen.

    https://www.tichyseinblick.de/meinun...n-olaf-scholz/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Konzertierte Aktion": Olaf Scholz hilflos in den Trümmern seiner Politik

    Immer wurde gewarnt, dass die Zeit des billigen Geldes vorbeigehen und bereits eine minimale Zinserhöhung katastrophale Auswirkungen haben wird. Interessiert hat das weder SPD noch Grüne. Sie sind in ihrer Finanzplanung davon ausgegangen, dass es auf ewig Minuszinsen geben wird und der Staat noch einen Batzen Geld geschenkt bekommt. Dass die Minuszinsen nur vorübergehender Natur sein können, wusste jeder, der ein wenig Ahnung hat. Der Zeitpunkt, wo uns die Quittung für politische Dummheit und Ignoranz präsentiert wird, rückt näher.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.934
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Konzertierte Aktion": Olaf Scholz hilflos in den Trümmern seiner Politik

    Die Hilflosigkeit des Herrn Scholz ist nur äußerlich, denn er hat seine Schäfchen längst ins Trockene gebracht.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.944


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Konzertierte Aktion": Olaf Scholz hilflos in den Trümmern seiner Politik

    Scholz und Konsorten dürfte das egal sein. Die haben ihre Schäfchen längst im Trockenen.
    "...und dann gewinnst Du!"

  5. #5


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Konzertierte Aktion": Olaf Scholz hilflos in den Trümmern seiner Politik

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    ......... Seine Kanzlerschaft wird diese Spannungen wohl kaum überstehen....
    Was für ihn auch keine große Rolle spielen wird, denn zum Harz 4 Empfänger wird er dadurch nicht. Das werden andere.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  6. #6
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.289


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Konzertierte Aktion": Olaf Scholz hilflos in den Trümmern seiner Politik

    Bei diesen Politikern stehen die eigenen Interessen im Mittelpunkt, nicht jene der „Bevölkerung“ oder des Landes. Und das merkt man auch.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  7. #7
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.036


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Konzertierte Aktion": Olaf Scholz hilflos in den Trümmern seiner Politik

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Immer wurde gewarnt, dass die Zeit des billigen Geldes vorbeigehen und bereits eine minimale Zinserhöhung katastrophale Auswirkungen haben wird. Interessiert hat das weder SPD noch Grüne. Sie sind in ihrer Finanzplanung davon ausgegangen, dass es auf ewig Minuszinsen geben wird und der Staat noch einen Batzen Geld geschenkt bekommt. Dass die Minuszinsen nur vorübergehender Natur sein können, wusste jeder, der ein wenig Ahnung hat. Der Zeitpunkt, wo uns die Quittung für politische Dummheit und Ignoranz präsentiert wird, rückt näher.
    Die Kokser wissen auch oft das es nur anfangs Spass macht und dann gehts an die innere Substanz. Trotzdem werden es jedes Jahr mehr !!! Der Westen allgemein fährt durch die demokratischen Wahlen nur noch auf Sicht. Aber langfristig und überparteilich vorplanen und denken wäre mehr wie notwendig. In China ist gut zu sehen welches System lebensfähiger ist. Nur mal ein kleines Beispiel im Bereich Frauen und Schwulenrechte. Welche Partei wird die Zukunft dieser Rechte sichern außer der AFD ? Und welche Parteien werden gewählt? Die Totengräber CDU/SPD/GRÜNE/LINKE welche Millionen Mullime ins Land holen und nicht mal daran denken das zu beenden !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  8. #8
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.934
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Konzertierte Aktion": Olaf Scholz hilflos in den Trümmern seiner Politik

    Die Totengräber CDU/SPD/GRÜNE/LINKE welche Millionen Mullime ins Land holen und nicht mal daran denken das zu beenden
    In dieser Aufzählung fehlt die FDP, die Partei der Beliebigkeit, die als Leichenfledderer immer wieder neues Brennmaterial auf den Scheiterhaufen wirft, der die einstige Demokratie verkohlt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2020, 08:44
  2. "Sägende Zellen", "Aktion Heimwerker", "Anti-Jagd"-Gruppierungen
    Von burgfee im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.03.2015, 17:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2014, 19:42
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 14:50
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.09.2014, 16:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •