Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.047


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    LGBT....der neue Adel

    Schon seit langer Zeit kommt der wache Bürger nicht umhin festzustellen, das es mit der Qualifikation für politische Ämter arg talwärts geht. Jede Firma wäre schon längst pleite, wenn in der privaten Wirtschaft Posten so unlogisch besetzen würden. Aber in den letzten Jahren wird das noch gesteigert und eine "LGBT" Vita ist ein regelrechter Booster für neue Höhen in der politischen "Verantwortung" geworden. Jüngstes Beispiel ist die schleswig-holsteinische Sozialministerin Aminata Touré. Die ist ja nunmal grün/schwarz/farbig/maximalpigmentiert usw ( ist ja nicht so ein Unding heutzutage ).Was macht nun diese Frau als allererstes ? Na, sie pocht auf ihre Farbe und die damit einhergehende Qualifizierung als Minderheit die mehr zu sagen haben sollte. Okay, das könnte nun auch noch zu ertragen sein wo doch echte Qualifikation schon länger unwichtig geworden ist. Aber halt, jetzt legt sie noch einen drauf und fordert öffendlich das "LGBT" Bürger schnell und zahlreich in ähnliche Verantwortung kommen soll. Warum ? Damit auch diese Minderheit Gehör findet. Vor ein paar Jahren hätte ich noch in gewisser Weise zugestimmt, aber heute weiß ich, das diese Minderheit längst den politischen Weg in weitaus grösserem Ausmaß mitbestimmt wie die Minderheit, was sie ja nunmal sind, erfordern würde !!!
    Die Transformation der ehemals starken deutschen Gesellschaft in eine bunte Suppe der echten Handlungs/Beutungslosigkeit geht immer schneller voran. Nun beschleunigt sich dieser Irrweg sogar noch in der Krise und macht den Bürger immer ohnmächtiger angesichts der schweren Zeiten die unweigerlich kommen werden !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.957
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: LGBT....der neue Adel

    Die bunte Suppe wird schließlich zu schwarzen Brühe: unappetitlich und unverdaulich.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.320


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: LGBT....der neue Adel

    Mit dieser LGBTQ+ Ideologie isoliert sich der Westen zunehmend kulturell vom Rest der Welt. Dort sind solche Vorstellungen nicht vermittelbar. Es ist der Inbegriff der Dekadenz, z.B. wenn jemand 1000 € „Schmerzensgeld“ erhält, weil das Pronomen falsch war … das ist das Ende der Zivilisation, nicht zuletzt wegen dem Anschlag auf die in allen Epochen in allen Regionen und in allen Kulturen bewährte, mit leiblichen Kindern gesegnete Familie, bestehend aus Mann und Frau.
    Geändert von abandländer (04.07.2022 um 07:21 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: LGBT....der neue Adel

    Viele Schwule waren schon früher in wichtigen Ämtern zu finden. Nicht weil sie bunt waren, sondern weil sie qualifiziert waren. Wer aber seine sexuelle Orientierung wie eine Monstranz vor sich her trägt und glaubt, Sonderrechte einfordern zu können, muss sich nicht wundern, wenn ihm/ihr/hey/sey Ablehnung entgegenschlägt. Schwule hatten früher vor allem deshalb ein Akzeptanzproblem, weil die schrillen Vögel das Bild bestimmen. Und wenn ich nun diese unsägliche Olivia Johns sehe, frage ich mich wirklich für wen oder was steht diese Person eigentlich?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.320


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: LGBT....der neue Adel

    Früher waren es Transvestiten oder cross dresser. Heute wechselt Mann das Geschlecht, wenn Mann high heels trägt. Komisch, dass im LGBTQ die Metrosexuellen keine Berücksichtigung finden. Oder ist es Diskriminierung?
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #6
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.047


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: LGBT....der neue Adel

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Mit dieser LGBTQ+ Ideologie isoliert sich der Westen zunehmend kulturell vom Rest der Welt. Dort sind solche Vorstellungen nicht vermittelbar. Es ist der Inbegriff der Dekadenz, z.B. wenn jemand 1000 € „Schmerzensgeld“ erhält, weil das Pronomen falsch war … das ist das Ende der Zivilisation, nicht zuletzt wegen dem Anschlag auf die in allen Epochen in allen Regionen und in allen Kulturen bewährte, mit leiblichen Kindern gesegnete Familie, bestehend aus Mann und Frau.
    So ist es und wir sind mittlerweile derartig dekadent das es dem Großteil der Bevölkerung nicht mal mehr auffällt. Der Rest der Welt, insbesondere die hier ankommenden Migranten, sehen uns eher als Beute und ganz sicher nicht als respektable starke Nation. Mir wird zunehmend Angst und Bange um unser Land und die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder.
    Es ist eine Sache die Misstände zu erkennen und anzuprangen, aber nun wird die Gefahr Monat um Monat immer realer !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  7. #7


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: LGBT....der neue Adel

    Ganz sicher läuft da noch viel mehr im Hintergrund. Das operative Wechseln des Geschlechts macht operative Veränderungen am Menschen salonfähig und öffnet damit dem Transhumanismus Tür und Tor.

    Transhumanismus: Die Cyborgisierung des Menschen

    Transhumanisten setzen auf die Verschmelzung von Mensch und Technologie. Die Resultate muten abenteuerlich an – folgen aber einer langen Tradition.

    Von Marina Lordick (09/2016)
    Flickr / Andrés Nieto Porras / Cargando las pilas / CC-BY-SA 2.0

    So lange wie die Idee von Künstlicher Intelligenz (KI) existiert, gibt es auch die Angst vor ihr: die Angst, dass die Menschheit durch etwas selbst Geschaffenes erst übertroffen und dann ausgelöscht werde könnte. Renommierte Wissenschaftler wie Hugo de Garis und Stephen Hawking warnen davor, dass die Entwicklung einer vollständigen KI das Ende der menschlichen Spezies bedeuten könnte. Ganz anders sieht das Ray Kurzweil, Pionier in der KI-Forschung und Verfechter des Transhumanismus: Laut ihm werden wir in naher Zukunft den Zeitpunkt der Singularität – den Moment, an dem die KI so weit entwickelt sein wird, dass sie vollständig mit der menschlichen Intelligenz verschmilzt - erreichen. Genau darauf baut der Transhumanismus: Die internationale Bewegung und Denkrichtung sucht nach Möglichkeiten, die biologischen Grenzen der Menschen durch den Einsatz von Technologie und Wissenschaft zu verändern und zu überwinden.

    Transhumanisten gehen davon aus, dass die nächste Evolutionsstufe der Menschheit durch die Fusion mit Technologie erreicht wird. Die Technologien, die wir heute in Form von Wearables an unseren Körpern tragen, werden wir künftig in uns tragen; an die Stelle des Menschen sollen Cyborgs treten. Die Wissenschaft tut ihr Bestes, um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen. So forschen Google und Samsung an smarten Kontaktlinsen, die über Augmented-Reality-Features und medizinische Anwendungsmöglichkeiten verfügen, etwa das Messen des Blutzuckers von Diabetikern. Über eine integrierte Antenne funkt die Linse entsprechende Daten an das Smartphone. ......................

    ...... Laut ihm werden wir in naher Zukunft den Zeitpunkt der Singularität – den Moment, an dem die KI so weit entwickelt sein wird, dass sie vollständig mit der menschlichen Intelligenz verschmilzt - erreichen. Genau darauf baut der Transhumanismus: Die internationale Bewegung und Denkrichtung sucht nach Möglichkeiten, die biologischen Grenzen der Menschen durch den Einsatz von Technologie und Wissenschaft zu verändern und zu überwinden. ........

    .......Die Technologien, die wir heute in Form von Wearables an unseren Körpern tragen, werden wir künftig in uns tragen; an die Stelle des Menschen sollen Cyborgs treten. .......

    ..........Das Unternehmen Dangerous Things hat einen NFC-Chip entwickelt, der durch einen Tattoo-ähnlichen Prozess in den Finger gestochen wird. Der Träger kann damit zum Beispiel Autos öffnen......

    https://www.zukunftsinstitut.de/arti...-des-menschen/
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: LGBT....der neue Adel

    Zitat Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
    Ganz sicher läuft da noch viel mehr im Hintergrund. Das operative Wechseln des Geschlechts macht operative Veränderungen am Menschen salonfähig und öffnet damit dem Transhumanismus Tür und Tor.
    Das ist aber noch ein wenig weit bis dahin, es sei denn, man bezieht Prothesen ein, aber dann hätten wir ja schon lange den Transhumanismus...
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #9
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.320


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: LGBT....der neue Adel

    Es geht über Trans… erst nur Transsexuell dann Transhumanistisch… dafür muss das Bestehende aufgebrochen und relativisiert werden, damit dem „Unnatürlichen Gegensatz“ der Weg geebnet ist.

    Was Nanobots etc. angeht, besteht der Verdacht, dass die im Verlauf der „Impfkampagne“ ebenfalls getestet wurden/werden, da die Hersteller von jeder Haftung befreit wurden. Eine einmalige Gelegenheit.

    Das Experiment reduzierte sich nicht nur auf die mRNA - in einigen „Batches“ wurden merkwürdige Substanzen gefunden. In Japan wurden die metallischen Substanzen z.B. als „ungewollte Verunreinigung“ abgetan. Es gibt aber auch organische Nanobots, die aus Zellen bestehen. Es gab „Batches“, in denen angeblich „Dinge mit Tentakeln“ gefunden wurden.

    https://open-speech.com/threads/8136...35#post1845535

    https://open-speech.com/threads/8136...86#post1845786

    https://open-speech.com/threads/8136...73#post1846673

    https://open-speech.com/threads/8136...50#post1847050
    Geändert von abandländer (06.07.2022 um 08:40 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  10. #10


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: LGBT....der neue Adel

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Das ist aber noch ein wenig weit bis dahin, es sei denn, man bezieht Prothesen ein, aber dann hätten wir ja schon lange den Transhumanismus...
    Nach dem ersten Weltkrieg gab es da schon einige Prothesen die mehr den Arbeitsabläufen dienten als den Menschen.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. LGBT: Manifest ruft Schwule und Lesben zu Solidarität auf - ZEIT ONLINE
    Von open-speech im Forum Homosexualität und Islam
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 18:42
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 13:28
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 18:35
  4. Der neue starke Mann der SPD - Passauer Neue Presse (Abonnement)
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 05:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •