Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Esslingen: Schwarzer sticht zu

    Am Freitagmorgen gegen 8 Uhr wurden ein siebenjähriges Mädchen und eine 61 Jahre alte Erzieherin am Eingang der Katharinenschule in Esslingen in Baden-Württemberg von einem „Dunkelhäutigen“ – wie die Polizei angibt – mit einem Messer attackiert. Die beiden sollen beim Aufschließen der Schule für die Ferienbetreuung angegriffen worden sein. Der Täter habe auf sie eingestochen und sei danach geflohen, heißt es. Beide Opfer wurden in ein Krankenhaus gebracht.
    Mittlerweile wurde ein Messer gefunden, das als Tatwaffe infrage komme, so ein Polizeisprecher. Über den Fundort der Waffe erteilt man aus „ermittlungstaktischen Gründen“ derzeit keine Auskunft. Ein Großaufgebot der Polizei sucht nach einem Tatverdächtigen, der als etwa 30 bis 35 Jahre alt, dunkelhäutig, ca. 175 Zentimeter groß, schlank, mit leichtem Bartansatz am Kinn beschrieben wird. Auch ein Hubschrauber ist im Einsatz. Über das Motiv ist bislang nichts bekannt. Was allerdings klar ist, noch vor einigen Jahren hätte man nie daran gedacht, dass derartige Taten bald zu unserem Alltag gehören würden.

    Esslingen: Messerattacke an Grundschule – Täter „dunkelhäutig“ | PI-NEWS
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Esslingen: Schwarzer sticht zu

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Am Freitagmorgen gegen 8 Uhr wurden ein siebenjähriges Mädchen und eine 61 Jahre alte Erzieherin am Eingang der Katharinenschule in Esslingen in Baden-Württemberg von einem „Dunkelhäutigen“ – wie die Polizei angibt – mit einem Messer attackiert. Die beiden sollen beim Aufschließen der Schule für die Ferienbetreuung angegriffen worden sein. Der Täter habe auf sie eingestochen und sei danach geflohen, heißt es. Beide Opfer wurden in ein Krankenhaus gebracht.
    Mittlerweile wurde ein Messer gefunden, das als Tatwaffe infrage komme, so ein Polizeisprecher. Über den Fundort der Waffe erteilt man aus „ermittlungstaktischen Gründen“ derzeit keine Auskunft. Ein Großaufgebot der Polizei sucht nach einem Tatverdächtigen, der als etwa 30 bis 35 Jahre alt, dunkelhäutig, ca. 175 Zentimeter groß, schlank, mit leichtem Bartansatz am Kinn beschrieben wird. Auch ein Hubschrauber ist im Einsatz. Über das Motiv ist bislang nichts bekannt. Was allerdings klar ist, noch vor einigen Jahren hätte man nie daran gedacht, dass derartige Taten bald zu unserem Alltag gehören würden.

    Esslingen: Messerattacke an Grundschule – Täter „dunkelhäutig“ | PI-NEWS
    Das macht die Esslinger Zeitung daraus. Der Täter soll "einen dunkleren Hautton" haben. Was auch immer man sich unter einem dunkleren Hautton vorstellt. Die Beschreibung ist so geschickt zwischen andere Details gesetzt, dass man sie fast überlesen könnte...

    Zahlreiche Polizisten in Uniform und Zivil fahndeten den ganzen Tag über nach dem Tatverdächtigen, dessen Alter die Polizei auf 35 Jahre schätzt. Er soll etwa 1,75 Meter groß und schlank sein und einen leichten Bartansatz am Kinn sowie einen dunkleren Hautton haben. Den Angaben zufolge trug er eine schwarze Hose und ein schwarzes T-Shirt mit weißer Schrift.
    https://www.esslinger-zeitung.de/inh...1e88724c1.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Gefasst ist er. Der niederländische Staatsangehörige ist mit Sicherheit kein Niederländer.

    Nach der Messerattacke an einer Esslinger Grundschule mit zwei Schwerverletzten ist ein 24-Jähriger festgenommen worden. Bei dem Mann handle es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den Tatverdächtigen, teilten die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeipräsidium Reutlingen am Abend mit. Eine 61 Jahre alte Betreuerin und ein kleines Mädchen waren am Freitag schwer verletzt worden.

    Der 24-Jährige habe in Stuttgart einen Passanten angesprochen und diesen um Alarmierung der Polizei gebeten, weil er für die Tat in Esslingen verantwortlich sei, hieß es weiter. Der niederländische Staatsangehörige aus Esslingen sei am frühen Freitagabend in Stuttgart widerstandslos festgenommen worden. Zum Tatmotiv gab es zunächst weiterhin keine neuen Erkenntnisse. Am Samstag soll über eine mögliche Untersuchungshaft entschieden werden.
    https://www.tagesspiegel.de/gesellsc.../28416954.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Esslingen: Asylunterbringung trifft auf Wohnungsnot
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.08.2015, 10:37
  2. Esslingen: Türken müssen Minarett kürzen
    Von open-speech im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 20:29
  3. Esslingen: Türken müssen Minarett kürzen
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 17:50
  4. Esslingen: Türken müssen Minarett kürzen
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 17:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •