Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    50.275


    Did you find this post helpful? Yes | No

    USA: Keine Babynahrung. Mütter hilflos

    Der größte Hersteller für Babynahrung in den USA musste seine Produktion vorübergehend einstellen. Ausgelieferte Waren wurde zurückgerufen. Damit gibt es faktisch keine Babynahrung mehr zu kaufen. Die Mütter sind verzweifelt. In einem TV-Bericht erzählte eine dieser Frauen, dass sie hunderte Kilometer gefahren sei, Laden nach Laden abgeklappert hätte aber nirgendwo hätte sie noch Babynahrung auftreiben können. Die Situation zeigt auf, wie weit sich die Menschen der westlichen Welt in Abhängigkeiten begeben haben. Sie sind nicht mehr in der Lage mit Herausforderungen umzugehen. Meine Mutter hat nie Babynahrung gekauft. Man kann diese nämlich selbst herstellen. Und das ist keine Hexerei. Aber für die verwöhnten Damen, die nicht einmal mehr in der Lage sind Kartoffeln zu schälen, offenbar nicht einmal eine denkbare Alternative.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    6.111


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: USA: Keine Babynahrung. Mütter hilflos

    Das ist in allen Bereichen so. Was die meisten Frauen, auch hierzulande, unter kochen verstehen, hätte meiner Großmutter die Zehennägel hochklappen lassen. Mikrowelle auf, Fertiggericht rein, Timer an und das war's! Gibt's mal keinen Fertigfraß mehr, leiden diese Leute Hunger, weil sie nicht mehr fähig sind z.B. ein Brot zu backen oder Nudeln selber herzustellen.
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    29.330
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: USA: Keine Babynahrung. Mütter hilflos

    Soweit ich gelesen habe, geht es um Babymilch bzw. Babymilchpulver, nicht um Babynahrung, also Brei.

    Um den dramatischen Engpässen von Babymilchpulver in den USA entgegenzuwirken, hat US-Präsident Joe Biden Sofortmaßnahmen auf Grundlage des sogenannten "Defense Production Act" angeordnet. Biden verpflichtete Zulieferer von Herstellern von Säuglingsmilchnahrung, deren Aufträge bevorzugt zu erfüllen, teilte das Weiße Haus mit.
    Bakterien in Säuglingsmilchnahrung

    Hintergrund des Mangels ist der Ausfall einer Fabrik des größten Herstellers von Säuglingsmilchnahrung in den USA. "Abbott Nutrition" hatte mehrere Produktlinien zurückgerufen, nachdem womöglich wegen bakterieller Verunreinigungen vier Säuglinge erkrankt und zwei gestorben waren.

    Die Produktion in einem Werk der Firma im Bundesstaat Michigan wurde vorerst komplett gestoppt. Der Ausfall von "Abbott Nutrition" verschärfte bestehende Probleme in der Lieferkette. Die Folge: Regale von Supermärkten sind leer, viele Eltern suchen verzweifelt nach Babymilchpulver für ihre Kinder.
    Die US-Arzneimittelbehörde FDA einigte sich nach eigenen Angaben mit "Abbott Nutrition" auf diverse Vorkehrungen, um die betroffene Fabrik wieder zu eröffnen. Vor einer Wiederaufnahme des Betriebs muss das Unternehmen seine Sicherheitsmaßnahmen auf den neuen Stand bringen.
    https://www.zdf.de/nachrichten/panor...iden-100.html#

    Babymilch wird dann benötigt, wenn die Mütter nicht stillen können oder nicht genug Muttermilch produzieren oder, um arbeiten gehen zu können, früh abstillen müssen.

    Im Mittelalter vertrauten diese Frauen oder die Männer die Säuglinge, wenn die Frauen bei der Geburt zum Beispiel verstarben, Ammen an, die mit ihrer Milch Babys säugten.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Milchpulver-Krise : USA richten Luftbrücke für Babymilch ein

    Datum:
    19.05.2022 07:20 Uhr

    Um die Versorgungskrise bei Babymilchpulver in den USA abzudämpfen, hat US-Präsident ein altes Kriegsgesetz aktiviert. Soforthilfe kommt auch von europäischen Herstellern.
    https://www.zdf.de/nachrichten/panor...biden-100.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.771


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: USA: Keine Babynahrung. Mütter hilflos

    Im Mittelalter vertrauten diese Frauen oder die Männer die Säuglinge, wenn die Frauen bei der Geburt zum Beispiel verstarben, Ammen an, die mit ihrer Milch Babys säugten.
    Ich glaube, das hielt viel länger an. Mindestens bis Anfang letzten Jahrhunderts. Und in anderen Kulturen wird das auch heute noch praktiziert. Nicht nur in Papua-Neuguinea. Romulus und Remus tranken noch Wolfsmilch.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - WEFers are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    17.229
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: USA: Keine Babynahrung. Mütter hilflos

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das hielt viel länger an. Mindestens bis Anfang letzten Jahrhunderts. Und in anderen Kulturen wird das auch heute noch praktiziert. Nicht nur in Papua-Neuguinea. Romulus und Remus tranken noch Wolfsmilch.
    Ich frage mich, was man wohl einem Herrn Lauterbach verabreicht haben mochte.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: USA: Keine Babynahrung. Mütter hilflos

    Wozu bitte braucht man Babynahrung?
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    29.330
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: USA: Keine Babynahrung. Mütter hilflos

    Zitat Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
    Wozu bitte braucht man Babynahrung?
    Es geht um Babymilch. Ich überlasse es deiner Phantasie, warum und aus welchen Gründen Säuglingsmilch gebraucht wird.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #8


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: USA: Keine Babynahrung. Mütter hilflos

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Es geht um Babymilch. Ich überlasse es deiner Phantasie, warum und aus welchen Gründen Säuglingsmilch gebraucht wird.
    Für die 10% die wirklich krank sind wird es wohl reichen. Ansonsten kommt Säuglingsmilch in ausreichender Menge, richtiger Temperatur und überall verfügbar, natürlich in der Mutter vor.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  9. #9
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    29.330
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: USA: Keine Babynahrung. Mütter hilflos

    Zitat Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
    Für die 10% die wirklich krank sind wird es wohl reichen. Ansonsten kommt Säuglingsmilch in ausreichender Menge, richtiger Temperatur und überall verfügbar, natürlich in der Mutter vor.
    Gut, dann helfe ich deiner Phantasie ein wenig nach: Säuglingsmilch kommt nicht unbedingt in ausreichender Menge vor, was auch etwas mit Streß zu tun hat. Sofern eine Mutterzeit genommen werden kann, ist diese oft kürzer als die Stillzeit. Mütterzeit kann aber nicht in allen Ländern genommen werden und selbst in denen, in denen sie genommen werden kann, sprechen oft wirtschaftliche Umstände dagegen. Kommen wir zum Oberbegriff Krankheit: Betroffen sind hier Frühchen, auch dies ein zunehmendes Problem, Mütter in Krebsbehandlung, auch dies zunehmend, oder auch nach Kaiserschnitten. Es gäbe noch weitere Ausschlußgründe, dies würde aber zu weit führen. Also braucht man Babymilch (sogar in Entwicklungsländern) oder möchtest du nun eine Auslese vornehmen? Außerdem finde ich den Umstand, dass man auf Babymilch zurückgreift, auch nicht dramatisch, im Gegenteil, es rettet doch manches Kind der Welt, auch in den Ländern, in denen man bedauerlicherweise oft auf Ammen angewiesen ist. Für uns übrigens kein Zukunftsmodell, auch kein grünes.
    Geändert von Turmfalke (22.05.2022 um 17:31 Uhr)
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  10. #10
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.284


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: USA: Keine Babynahrung. Mütter hilflos

    Mal abgesehen davon, dass die Grünen uns sowieso alle auslöschen wollen, um die Welt zu retten. Dass sie die Welt erst recht zerstören, geht natürlich in die durch Kiffen geschädigten Hirne nicht rein!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2016, 13:08
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2014, 12:35
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 15:12
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 14:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •