Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.136
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Wohnungsbau: Knapp 34 Prozent weniger Wohnungen in Hamburg

    Die Ankündigungen werden von der Wirklichkeit überholt.

    „Debakel“: Massiver Einbruch beim Hamburger Wohnungsbau

    Der Hamburger Wohnungsbau ist im vergangenen Jahr massiv eingebrochen, das geht aus aktuellen Zahlen des Statistikamts Nord hervor. Knapp 34 Prozent fertige Wohnungen weniger als im Jahr 2020 zählt die Statistik. Der Senat schrammt damit deutlich am selbstgesteckten Ziel vorbei.
    Es ist die niedrigste Zahl seit 2014: Gerade mal 7461 neue Wohnungen wurden 2021 laut des Statistikamts Nord fertiggestellt. In Zahlen sind das exakt 3808 Wohnungen weniger als 2020. Auch die Zahl der Baugenehmigungen ist um 2,8 Prozent auf 9852 Genehmigungen gesunken.
    Hamburg: Massiver Einbruch beim Wohnungsbau

    Die Zahlen liegen deutlich unter dem Zielwert des Senats von jährlich 10.000 neuen Wohnungen für Hamburg. Erstmals erreichte die Stadt 2018 diesen Wert und konnte ihn 2020 sogar überbieten. Warum jetzt der massive Einbruch folgte? Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeld (SPD) und das „Bündnis für das Wohnen“ wollten sich später am Tag zur Statistik äußern.

    „Das darf jetzt kein jahrelanger Abwärtstrend werden, sondern muss ein einmaliger Ausrutscher bleiben!“, kommentierte Rolf Bosse, Vorsitzender des „Mietervereins zu Hamburg“. Der Wohnungsmarkt sei trotz der bisherigen Wohnungspolitik des Senats sehr stark angespannt. „Die Wohnungswirtschaft muss die ausgestreckte Hand des Senats ergreifen, damit sich das Neubaudebakel in 2022 nicht wiederholt“, forderte Bosse.

    https://www.mopo.de/hamburg/wohnen/h...ht-massiv-ein/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    47.294


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wohnungsbau: Knapp 34 Prozent weniger Wohnungen in Hamburg

    Es zeigt sich immer wieder, dass der Staat faktisch handlungsunfähig ist. Große Versprechungen und Programme entpuppen sich immer wieder als leere Worthülsen und reine Ankündigungen. Dank der massiven Auflagen im Wohnungsbau ziehen sich immer mehr nichtstaatliche Bauträger zurück.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2017, 08:40
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2016, 23:56
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.2015, 13:04
  4. Landtagswahl: Knapp 20 Prozent wählten bis mittags - Derwesten.de
    Von OS-Spürnase im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 14:10
  5. SPD im Kreis verliert knapp elf Prozent - donaukurier.de
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 23:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •