Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Kanzler Scholz' Demokratieverständnis

    Das Volk ist dumm und kann ignoriert werden. Scholz wurde gewählt, damit er sein Politikverständnis ausleben kann. So lauten die Kernaussagen, die Kanzler Scholz dem Time-Magazin im Interview erzählte.....


    „Seiner Ansicht nach wurde er vom deutschen Volk beauftragt, das Land so zu führen, wie er es für richtig hält – und nicht, wie es die Umfragen sagen“, schreibt die Autorin Lisa Abend. Dann wird es wirklich spannend: „Wenn man eine gute Führungspersönlichkeit ist, hört man auf das Volk“, sagt Scholz und ergänzt: „Aber man meint nie, das Volk will genau das, was es fordert.“...... https://www.msn.com/de-de/nachrichten/other/olaf-scholz-im-time-magazine-man-darf-das-volk-nicht-zu-ernst-nehmen/ar-AAWENYj?ocid=mailsignout&li=BBqg6Q9
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.561
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kanzler Scholz' Demokratieverständnis

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Das Volk ist dumm und kann ignoriert werden. Scholz wurde gewählt, damit er sein Politikverständnis ausleben kann. So lauten die Kernaussagen, die Kanzler Scholz dem Time-Magazin im Interview erzählte.....

    „Seiner Ansicht nach wurde er vom deutschen Volk beauftragt, das Land so zu führen, wie er es für richtig hält – und nicht, wie es die Umfragen sagen“, schreibt die Autorin Lisa Abend. Dann wird es wirklich spannend: „Wenn man eine gute Führungspersönlichkeit ist, hört man auf das Volk“, sagt Scholz und ergänzt: „Aber man meint nie, das Volk will genau das, was es fordert.“..
    Na, der hat aber ganz schöne Höhenflüge. Demnächst also absolutistisch unterwegs, das blöde Volk, das nie will, was es fordert, zu regieren.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.964
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kanzler Scholz' Demokratieverständnis

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Na, der hat aber ganz schöne Höhenflüge. Demnächst also absolutistisch unterwegs, das blöde Volk, das nie will, was es fordert, zu regieren.
    Wenn man sieht, was passiert, dann muß man dieses Volk wirklich als blöd bezeichnen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.959


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kanzler Scholz' Demokratieverständnis

    Zumindest etwa 87 Prozent davon.
    "...und dann gewinnst Du!"

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.561
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kanzler Scholz' Demokratieverständnis

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Wenn man sieht, was passiert, dann muß man dieses Volk wirklich als blöd bezeichnen.
    Wir mögen uns alle hier nicht.... ?.... Damit befinden wir uns in bester Gesellschaft mit den Generationen vor uns. Der Deutsche mochte den Deutschen noch nie.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.964
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kanzler Scholz' Demokratieverständnis

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Wir mögen uns alle hier nicht.... ?.... Damit befinden wir uns in bester Gesellschaft mit den Generationen vor uns. Der Deutsche mochte den Deutschen noch nie.
    Kritik zu üben bedeutet nicht notwendigerweise „nicht mögen".
    Auch unter Freunden sollte ein Hinweis auf Irrtümer und falsches Verhalten der Freundschaft keinen Abbruch tun. Man muß nur lernen, Kritik zu ertragen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Demokratieverständnis in links
    Von Quotenqueen im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2017, 13:24
  2. Grünes Demokratieverständnis
    Von Quotenqueen im Forum Die GRÜNEN
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 21:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •