Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.560
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Die russischsprachigen Menschen in der Republik Moldau werden unterdrückt

    Und damit das nächste Ziel für Putin?

    : Russland will die Kontrolle über weite Teile der Südukraine gewinnen und bis zur moldauischen Grenze im Südwesten des Landes vordringen. Laut russischen Angaben sei diese Verbindung wichtig, um die russische Bevölkerung im moldauischen Transnistrien zu schützen. Die russischsprachigen Menschen in der Republik Moldau würden unterdruckt, heißt es von russischer Seite.
    https://www.ksta.de/politik/putins-n...ecken-39647218
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die russischsprachigen Menschen in der Republik Moldau werden unterdrückt

    Das Spiel geht immer weiter. Bald dürften auch die Russen in den baltischen Ländern um Hilfe rufen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die russischsprachigen Menschen in der Republik Moldau werden unterdrückt

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Das Spiel geht immer weiter. Bald dürften auch die Russen in den baltischen Ländern um Hilfe rufen.
    Das kann schon passieren, da muss man sich halt überlegen was schlimmer ist, Putin oder Schwab und die neue Weltordnung.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.218


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die russischsprachigen Menschen in der Republik Moldau werden unterdrückt

    Ich habe nichts gegen Putin.

  5. #5
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.049


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die russischsprachigen Menschen in der Republik Moldau werden unterdrückt

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Ich habe nichts gegen Putin.
    Ich auch nicht und auch aufgrund der 3800 toten Zivilisten ist eine Verteufelung nicht angebracht. Die USA haben im Irakkrieg ein Mio Tote auf dem Gewissen und alleine 100 000 duch 20 Jahre Drohnenkrieg !!! Putin hat viel schwarze Flecken auf der Weste, ganz sicher, aber im Ranking steht er nicht weit oben !!!
    Der Krieg in der Ukraine ist natürlich trotzdem schlimm und eine Tragödie für alle ( auch und grade die jungen Soldaten auf beiden seiten ) Betroffenen !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die russischsprachigen Menschen in der Republik Moldau werden unterdrückt

    Moldauische Konfliktregion
    Offenbar Explosionen in der transnistrischen Hauptstadt Tiraspol
    Es hat offenbar einen Angriff auf das Ministerium für Staatssicherheit in der von prorussischen Separatisten kontrollierten Region Transnistrien gegeben. Die Ukraine gab Moskau die Schuld an dem Beschuss.
    In der an die Ukraine grenzenden Konfliktregion Transnistrien ist nach Angaben der örtlichen Behörden das Ministerium für Staatssicherheit beschossen worden. Demnach wurde das Gebäude in der transnistrischen Hauptstadt Tiraspol durch Explosionen beschädigt.
    Auf Fotos, deren Echtheit nicht überprüft werden konnte, waren eingeschlagene Scheiben und ein zertrümmerter Eingang zu sehen. Die Behörden teilten am Montag mit, dass das Gebäude mit Panzerabwehrmunition beschossen worden sei. Es sei wegen eines arbeitsfreien Tags niemand zu Schaden gekommen.

    Transnistrien gehört eigentlich zum ukrainischen Nachbarstaat Moldau, viele Menschen aus der Ukraine sind hierhin geflohen. Die abtrünnige Teilrepublik wird jedoch de facto seit den Neunzigerjahren von einem prorussischen Regime regiert und von russischen Truppen gestützt. In der Republik Moldau gibt es seit Längerem die Befürchtung, dass der Kreml seine Armee auch in ihr Land einmarschieren lassen könnte.

    https://www.spiegel.de/ausland/trans...8-7ebb9ace6e34
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2017, 23:54
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2017, 14:31
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2016, 11:32
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2016, 21:01
  5. Merkel erlebt Moldau
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 18:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •