Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Shanghai: Roboter-Hund verkündet Corona-Regeln

    Der Hund sieht eher aus wie ein überdimensioniertes Insekt:

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.320


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Shanghai: Roboter-Hund verkündet Corona-Regeln

    https://www.freightwaves.com/news/ge...-shockwave/amp

    Die Chinesen sind schlau. Sie haben sich nicht von Russland distanziert, nicht auf Druck des Westens (wohl eher leere Drohungen), weil sie mit einem russischen „Junior Partner“, der nun quasi in die chinesische Abhängigkeit getrieben wurde, mehr Vorteile zu erwarten haben, als Nachteile.

    Der Westen hat Sanktionen gegen Russland erhoben, die Chinesen nehmen die russischen Rohstoffe noch so gerne ab. China „hortet“ Unmengen an Lebensmitteln (wozu?)

    China hat nun eine 2. Front im Wirtschaftskrieg eröffnet und Sanktionen gegen den Westen erhoben - getarnt als „Lockdown“ - die Lieferketten sind zusammengebrochen - alles „Made in China“ kommt kaum noch in den Westen. Dummerweise hat der Westen einen Grossteil seiner Produktion nach China ausgelagert … Es steht zu befürchten, dass die Halbleiterkrise nur ein Vorgeschmack war, auf das, was jetzt folgt …

    All diese Krisen sind politisch verursacht. Vermutlich bewusst und mit bösen Absichten. Davon gehe ich aus, weil die „Entscheidungsträger“ und deren „Top-Berater“ die Auswirkungen ihrer Entscheidungen mindestens so gut berechnen können, wie unsereiner.

    Selbst ohne „Agrarwende“ gibt es die Lebensmittelkrise … in vielen Staaten, wo die Bevölkerung noch weniger wohlhabend ist, als in Europa, ist sie bereits angekommen und sorgt für Unruhen.
    Geändert von abandländer (19.04.2022 um 21:56 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Shanghai: Roboter-Hund verkündet Corona-Regeln

    Deutschland trägt eine enorme Schuld am Aufstieg Chinas. Nicht nur die zig Milliarden Euro an Entwicklungshilfe (die immer noch gezahlt wird), sondern auch der Wissenstransfer auf breiter Ebene hat China geholfen. VW produziert dort schon seit 40 Jahren.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.957
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Shanghai: Roboter-Hund verkündet Corona-Regeln

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Deutschland trägt eine enorme Schuld am Aufstieg Chinas. Nicht nur die zig Milliarden Euro an Entwicklungshilfe (die immer noch gezahlt wird), sondern auch der Wissenstransfer auf breiter Ebene hat China geholfen. VW produziert dort schon seit 40 Jahren.
    Hinsichtlich des Wissens dürfte China unsere Republik aber inzwischen weit überholt haben.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.046


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Shanghai: Roboter-Hund verkündet Corona-Regeln

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Hinsichtlich des Wissens dürfte China unsere Republik aber inzwischen weit überholt haben.
    Das ist eher unwahrscheinlich. Es gibt zwar viele Patente, aber sehr viel ist davon durch westliche Firmen beigesteuert und sehr viel ist schlichtweg ohne Bedeutung. Nach wie vor kommt so gut wie nichts technisch wichtiges oder gar neues aus China. Das ist umso auffälliger weil es jedes Jahr zehntausende neue Ingeneure usw gibt. Ob Raumfahrt oder Automobil, alles geklaut , gekauft oder bedingt weiterentwickelt. Die Raumfahrttechnik basiert zu 100 % auf die der Russen und das gilt auch für Militärtechnik. Es ist deshalb kein Wunder das Hochtechnologie nur schwer ohne westliche Patente auskommt. Die chinesischen Computerchips ( die leistungsfähig sind ) sind nur Lizenzproduktionen aus den USA, Korea oder Taiwan !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.957
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Shanghai: Roboter-Hund verkündet Corona-Regeln

    Zitat Zitat von ryder Beitrag anzeigen
    Das ist eher unwahrscheinlich. Es gibt zwar viele Patente, aber sehr viel ist davon durch westliche Firmen beigesteuert und sehr viel ist schlichtweg ohne Bedeutung. Nach wie vor kommt so gut wie nichts technisch wichtiges oder gar neues aus China. Das ist umso auffälliger weil es jedes Jahr zehntausende neue Ingeneure usw gibt. Ob Raumfahrt oder Automobil, alles geklaut , gekauft oder bedingt weiterentwickelt. Die Raumfahrttechnik basiert zu 100 % auf die der Russen und das gilt auch für Militärtechnik. Es ist deshalb kein Wunder das Hochtechnologie nur schwer ohne westliche Patente auskommt. Die chinesischen Computerchips ( die leistungsfähig sind ) sind nur Lizenzproduktionen aus den USA, Korea oder Taiwan !!!
    Es kommt eigentlich weniger darauf an, woher man es hat. Es genügt, daß man es hat. Und wenn man es weiterentwickelt, umso besser.
    Wenn man im Internet auf chinesische Seiten geht, kommt man kaum noch aus dem Staunen heraus; selbst wenn ein Teil davon Propaganda sein sollte, haben wir z.B. in der Brückenbau-Technik kaum Vergleichbares zu bieten. Für den Straßenbau verhält es sich ähnlich.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Shanghai: Roboter-Hund verkündet Corona-Regeln

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Es kommt eigentlich weniger darauf an, woher man es hat. Es genügt, daß man es hat. Und wenn man es weiterentwickelt, umso besser.
    Wenn man im Internet auf chinesische Seiten geht, kommt man kaum noch aus dem Staunen heraus; selbst wenn ein Teil davon Propaganda sein sollte, haben wir z.B. in der Brückenbau-Technik kaum Vergleichbares zu bieten. Für den Straßenbau verhält es sich ähnlich.
    Das sind aber japanische Systeme, die übernommen wurden, keine chinesische Erfindung. Die Japaner konnten schon vor vielen, vielen Jahren große Häuser vollautomatisch mit Maschinen erstellen. Leider Techniken, die wir niemals übernommen haben.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #8
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.320


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Shanghai: Roboter-Hund verkündet Corona-Regeln

    Haben sie auch nicht erfunden, aber sie übetreffen trotzdem alle anderen damit:



    Aber die Niederländer können auch noch was innovatives:



    Und dank der Chinesichen Lockdownpolitik profitieren sie natürlich. Dann wird "Made in Europe" wieder erschwinglich: https://www.handelsblatt.com/technik.../28263476.html
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2015, 06:21
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 18:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •