Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Polyester statt Baumwolle oder Seide: 40 Prozent der Textilien falsch etikettiert

    Es muss sich um einen Riesenschwindel handeln und damit mit der Folge, dass man sich grundsätzlich auf Etikettierungen nicht mehr verlassen kann.

    Polyester statt Seide - viele Kleidungsstücke sind Fake
    Das Regierungspräsidium Tübingen hat bei seinem Markt-Check Kleidung unter die Lupe genommen: Angaben auf Etiketten sind oft falsch. Die Mängelquote liegt bei 40 Prozent.

    Hundert Protzent Seide? Von wegen. Wie das Regierungspräsidium Tübingen beim diesjährigen Markt-Check aufgedeckt hat, sind die Angaben auf Etiketten bei Kleidung oft falsch.
    Viskose statt Baumwolle - Polyester statt Seide

    Bei rund 40 Prozent der untersuchten Textilien seien Mängel in der Kennzeichnung gefunden worden, so das Regierungspräsidium. Besonders die angegebene Faserzusammensetzung sei oft falsch. Ein Kleidungsstück etwa, das laut Etikett angeblich zu 100 Prozent Baumwolle bestünde, stellte sich als Mischung aus 95 Prozent Viskose und 5 Prozent Elasthan heraus. Ein anderes bestand aus 100 Polyester anstelle der 100 Prozent angegebenen Seide.
    Die Faserzusammensetzung der Textilien wurde im Auftrag der Behörde in Fachlaboren analysiert. Xenia Große, für den Bereich Textilkennzeichnung zuständig, sagte: "Je günstiger die Ware, desto mehr Mängel." Bei Importprodukten sei oft gar kein Etikett vorhanden. Um sich vor solchen Textil-Fakes zu schützen, empfehlen die Kontrolleurinnen und Kontrolleure darauf zu achten, dass auf den Etiketten ausgeschriebene deutsche Faserbezeichnungen abgedruckt sind. Außerdem sollte ein Verantwortlicher innerhalb der EU mit Namen und Adresse angegeben sein.
    https://www.swr.de/swraktuell/baden-...ingen-100.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Polyester statt Baumwolle oder Seide: 40 Prozent der Textilien falsch etikettiert

    Das ist ja wie in der Politik. Außen Grün, innen Nazi.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.958
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Polyester statt Baumwolle oder Seide: 40 Prozent der Textilien falsch etikettiert

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Das ist ja wie in der Politik. Außen Grün, innen Nazi.
    Auch wenn Du recht hast, wir sollten dieses unsägliche „Na.." endlich aus unserem Wortschatz streichen.
    Es gibt genügend Ersatz aus unserer Gegenwart zur Bezeichnung verabscheuungswürdiger Gruppen und Ideologien.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Polyester statt Baumwolle oder Seide: 40 Prozent der Textilien falsch etikettiert

    Viskose ist ja auch Baumwolle.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Polyester statt Baumwolle oder Seide: 40 Prozent der Textilien falsch etikettiert

    Zitat Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
    Viskose ist ja auch Baumwolle.
    Nein, der Rohstoff ist in diesem Fall Holz, nicht Baumwolle.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Polyester statt Baumwolle oder Seide: 40 Prozent der Textilien falsch etikettiert

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Nein, der Rohstoff ist in diesem Fall Holz, nicht Baumwolle.
    oder eben Baumwolllinter.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Voll NAZI? ...oder was ist daran falsch?
    Von noName im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2017, 16:28
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 14:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •