Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Aktuell 2 Millionen "Flüchtlinge" in Deutschland

    Still und heimlich wächst der Anteil der "Flüchtlinge" in Deutschland. 2 Millionen sind es bereits und darin sind die Ukrainer nicht enthalten.....


    Ende 2021 rund zwei Millionen Schutzsuchende in Deutschland

    In Deutschland leben fast zwei Millionen Flüchtlinge.

    Zum Stichtag 31. Dezember 2021 waren rund 1,95 Millionen Schutzsuchende mit unterschiedlichen Aufenthaltstiteln im Ausländerzentralregister registriert, wie die Nachrichtenagentur EPD unter Berufung auf Zahlen der Bundesregierung mitteilte. Das waren rund 75.000 Flüchtlinge mehr als ein Jahr zuvor.
    Mehr als 800.000 waren demnach als Asylbewerber anerkannt. Rund 380.000 weitere Menschen hatten den untergeordneten, sogenannten subsidiären Schutz. Bei den anderen handelt es sich unter anderem um Geduldete oder Asylsuchende. Ausreisepflichtig waren rund 10.600 abgelehnte Asylbewerber.

    Asyl - Ende 2021 rund zwei Millionen Schutzsuchende in Deutschland | deutschlandfunk.de

    ...das also meldet der Deutschlandfunk. Es fällt dabei eine Zahl besonders ins Auge und zwar die 10600 ausreisepflichtigen Ausländer. Wurde da eine Null "vergessen", oder ist das die offizielle Desinformationspolitik? Und wie sieht es tatsächlich aus?.....



    Am Ende des Jahres 2020 gab es in Berlin 16.354 ausreisepflichtige Ausländer, davon 12.579 mit einer Duldung des Staates. Von den insgesamt 281.143 ausreisepflichtigen Ausländern in Deutschland waren 235.771 geduldet. Siehe auch die Anzahl der Abschiebungen aus Deutschland nach Bundesländern bzw. ausführender Behörde.....Ausreisepflichtige Ausländer in Deutschland nach Bundesländern 2020 | Statista


    ....warum lügt der Deutschlandfunk so dreist?
    Fast 12 Millionen Ausländer leben derzeit in Deutschland.....


    Von den 11,4 Millionen Ausländern, die Ende 2020 in Deutschland lebten, hatten sehr viele eine EU-Staatsbürgerschaft: 42,8 Prozent oder auch 4,9 Millionen Personen. Dabei war die polnische (867 Tsd.), die rumänische (799 Tsd.) sowie die italienische (648 Tsd.) Staatsangehörigkeit am häufigsten vertreten. Die nach Staatsangehörigkeit größte ausländische Gruppe sind die knapp 1,5 Millionen Türken. Dabei lag die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der türkischen Staatsangehörigen Ende 2020 bei 31 Jahren. Hingegen ist zum Beispiel der hohe Anteil von Ausländern mit syrischer Staatsangehörigkeit relativ neu. Die rund 818.500 Syrer hatten Ende 2020 einen Anteil von 7,2 Prozent an allen Ausländern, hielten sich dabei aber erst seit durchschnittlich knapp fünf Jahren in Deutschland auf......https://www.bpb.de/kurz-knapp/zahlen...ngehoerigkeit/



    ......Ausländer wohlgemerkt, also Leute ohne deutschen Pass. Nach wie vor kommen die meisten Ausländer aus der Türkei. Jahr für Jahr sind es fast 100000.
    Fast 12 Millionen weitere Menschen in Deutschland haben einen Migrationshintergrund.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.956
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aktuell 2 Millionen "Flüchtlinge" in Deutschland

    .warum lügt der Deutschlandfunk so dreist?
    Als jahrelanger Propagandasender kann man nicht mehr aus seiner Haut heraus.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 35 Millionen "Flüchtlinge" wollen nach Deutschland
    Von Realist59 im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.09.2015, 12:58
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 17:20
  3. "Der Islam gehört zu Deutschland" - RTL-Aktuell, Nachrichten
    Von open-speech im Forum Staat - Demokratie - Bürgerrechte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 17:56
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 07:46
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 16:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •