Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Fluchtgrund Ehemann

    Politisch Verfolgte genießen Asylrecht. So und nicht anders steht es im Grundgesetz. Die wenigsten "Flüchtlinge" werden politisch verfolgt. Sie fliehen, weil sie Straftaten begangen haben. So der Afrikaner, der in Bonn eine Frau vergewaltigte. Er hatte in seinem Heimatland seinen Schwager umgebracht und war vor den Strafverfolgungsbehörden nach Deutschland "geflohen". Dieser Mord wurde auch hierzulande nie geahndet. Nun berichtet die Bild von drei Frauen und ihrem Fluchtgrund....


    „Ich habe meine Kinder seit zehn Jahren nicht mehr gesehen“, sagt Äthiopierin Kidst Tesfaye unter Tränen. 2012 war sie vor ihrem prügelnden Ehemann geflohen, ließ ihre Söhne (4 und 6 Jahre alt) bei ihrer Mutter zurück.

    ►Zahra Soltani Sefidmazgi (30, Iran) wurde als Minderjährige zwangsverheiratet. Sie hat viel Angst vor weiterer Gewalt durch Männer in der Asyl-Unterkunft. Duschen und Zimmer können nicht abgesperrt werden. Auch ihre Fluchtgründe werden in Deutschland nicht anerkannt.
    ►Ähnliche Geschichten kennt auch Siree Kamara (28). Sie ist aus Sierra Leone in Westafrika geflüchtet. Einer Region, in der Genitalverstümmelung bei Mädchen und jungen Frauen qualvoll-blutige Tradition ist. „Wenn sie nach Deutschland flüchten, müssen sie bei jeder Behörde immer wieder alles erzählen. Immer wieder ihr Trauma durchleben. Und dann entscheidet die Regierung willkürlich, ob diese Frauen bleiben dürfen oder nicht. Sie brauchen hier einen Platz, wo sie sich sicher und wohl fühlen. Dafür kämpfe ich!“.... Schwerer Neustart in München: Diese Flüchtlings-Frauen packen aus | Regional | BILD.de



    ..........warum aber "fliehen" sie ausgerechnet nach Deutschland?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.958
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fluchtgrund Ehemann

    warum aber "fliehen" sie ausgerechnet nach Deutschland?
    Weil man in diesem Land stets bereit ist, orientalischen Märchen Glauben zu schenken.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fluchtgrund Ehemann

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Politisch Verfolgte genießen Asylrecht. So und nicht anders steht es im Grundgesetz. Die wenigsten "Flüchtlinge" werden politisch verfolgt. Sie fliehen, weil sie Straftaten begangen haben. So der Afrikaner, der in Bonn eine Frau vergewaltigte. Er hatte in seinem Heimatland seinen Schwager umgebracht und war vor den Strafverfolgungsbehörden nach Deutschland "geflohen". Dieser Mord wurde auch hierzulande nie geahndet. Nun berichtet die Bild von drei Frauen und ihrem Fluchtgrund....










    ..........warum aber "fliehen" sie ausgerechnet nach Deutschland?
    Weil dieses Land maximal entfernt liegt, kühl ist und mit der afrikanischen Kultur eigentlich nichts zu tun hat, wobei sich letzteres gerade ändert.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 04:30
  2. Verlogener Moslem erschafft sich Fluchtgrund
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2017, 11:27
  3. Fluchtgrund: Winter
    Von Quotenqueen im Forum Welt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.12.2016, 21:39
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2016, 15:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •