Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Vollpfosten kostet 3600 Euro

    Hausdurchsuchung und 3.600 Euro Strafe für „Vollpfosten“Einschüchterung und zweierlei Maß

    Hand aufs Herz: Halten Sie die Ausdrücke „Vollpfosten“ und „erbärmlicher Politiker“ für besonders gefährliche „Hass-Sprache“? Die Justiz in Bayern ist offenbar dieser Ansicht – und so bekam ein Mann, der diese Worte in einer Mail an Münchens SPD-Oberbürgermeister Dieter Reiter verwendete, prompt eine Hausdurchsuchung von der Polizei. Und dann auch noch 3.600 Euro Strafe.
    Die Münchner Boulevard-Zeitung „tz“ echauffiert sich über diese Beleidigung in einer Art und Weise, dass man fast glaubt, Reiter wurde nach dem Leben getrachtet. Die Überschrift: „Hass-Attacke auf Dieter Reiter: Münchens Oberbürgermeister übel beleidigt – ‘Erschreckendes Ausmaß‘“. Weiter heißt es dann im Text: „Bitter: Vor allem Politiker werden immer mehr zur Zielscheibe. So wie Oberbürgermeister Dieter Reiter (63, SPD): Per Email erhielt er Ende Juni 2021 insgesamt vier Mitteilungen von einem Bürger, der Reiter übel beleidigte. ‚Mit den Emails wollte der Täter seine Missachtung gegenüber dem Geschädigten Dieter Reiter kundtun‘, sagt Bayerns Hatespeech-Beauftragter Klaus-Dieter Hartleb. ‘Insbesondere mit den Ausdrücken ‚Vollpfosten‘ oder ‚erbärmliche Politiker‘ wollte er den Geschädigten in seinen Persönlichkeitsrechten verletzen.‘“
    Und dann: „Die Folge: Gegen den Absender der Emails hatte Hartleb einen Durchsuchungsbeschluss erwirkt. Anfang Dezember rückte der Oberstaatsanwalt mit der Polizei an. ‚Der Beschuldigte, welcher nicht vorbestraft war, zeigte sich einsichtig und geständig.‘ Der Laptop des Hetzers wurde beschlagnahmt – er kassierte Anfang Januar dann einen Strafbefehl über insgesamt 3.600 Euro.“
    Verhältnismäßig?


    Um es ganz klar zu sagen: Eine Beleidigung jeder Art ist zu verurteilen. Allerdings liegt hier der Verdacht nahe, dass mit Kanonen auf Spatzen geschossen wird – und die Politik die Justiz instrumentalisiert für Einschüchterungsaktionen. Ein Hausdurchsuchung für „Vollpfosten“ und „erbärmlicher Politiker“ halte ich für skandalös.
    Umso erstaunlicher ist, wie die Justiz in anderen Fällen vorgeht. Ich wurde im August von einem Anwohner bei einer Сorona-Demonstration von einem Balkon aus mit einem Blumentopf beschmissen. Er flog knapp an meinem Kopf vorbei – nicht auszudenken, wenn der Mann getroffen hätte. Die Szene ist im Video dokumentiert, ein Zeuge meldete sich bei der Polizei, ich habe sofort Anzeige erstattet, der Werfer war leicht zu ermitteln.
    Geschehen ist bis heute, nach sieben Monaten, nichts, von dem ich wüsste. Einmal fragte ich bei der Berliner Polizei nach, daraufhin hieß es nur, ich würde Post bekommen. Bekam ich nie.
    Aufschrei in den Medien? Totschweigen. Genau so wie schon bei der Attacke.
    Hausdurchsuchungen für eher harmlosere Beleidigungen von Politikern und mediale Empörung deswegen, demonstratives Wegsehen von Polizei, Justiz und Medien bei physischen Attacken auf Kritiker eben dieser Politiker – so etwas kennt man eigentlich eher aus autoritären Staaten als aus Demokratien.

    Hausdurchsuchung und 3.600 Euro Strafe für "Vollpfosten" - reitschuster.de
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.341


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vollpfosten kostet 3600 Euro

    Kommt wohl darauf an, in welcher Partei die betitelten Mitglied sind. Die SPD und die Grünen gelten als besondere "Mimosen" (das ist kein Schimpfwort, sondern eine Pflanzenart, die Berührungsepmfindlich reagiert). Würden sie sich dadurch auch beleidigt fühlen, würde das die Behauptung der "Mimose" noch verstärken. Wollen sie etwas sein, was sie nicht sind? Unempfindlich?

    Auf der anderen Seite werfen Politiker dieses Kalibers mit Begriffen wie "Covidioten" und dergleichen umsich - sollte auch jedes mal 3600 Euro kosten ... wenigstens wegen "Diskursvergiftung".
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.964
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vollpfosten kostet 3600 Euro

    Wollen sie etwas sein, was sie nicht sind? Unempfindlich?
    Aber sie sind es doch: unempfindlich gegen alles, was sie nicht betrifft.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.218


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vollpfosten kostet 3600 Euro

    Politiker/innen würde ich nicht zu Geldstrafen verurteilen, die kriegen ihre Kohle woher? Vom Volk, nämlich uns. Aufräumen und saubermachen dürfte die schon eher treffen.

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.341


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vollpfosten kostet 3600 Euro

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Politiker/innen würde ich nicht zu Geldstrafen verurteilen, die kriegen ihre Kohle woher? Vom Volk, nämlich uns. Aufräumen und saubermachen dürfte die schon eher treffen.
    Man könnte beides verbinden - Finanzielle Belastung und Aufräumen und Saubetmachen - indem sie verpflichtet werden, „junge männliche Schutzsuchende“ auf eigene Kosten in den eigenen 4 Wänden unterbringen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #6
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.218


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vollpfosten kostet 3600 Euro

    Sollen sie doch die Asylbewerberheime putzen.

  7. #7
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.964
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vollpfosten kostet 3600 Euro

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Sollen sie doch die Asylbewerberheime putzen.
    Leider haben sie dafür keine Zeit, weil sie ihre Diäten zählen müssen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hasskommentar kostet 3.600 Euro - SWR Aktuell
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2017, 17:10
  2. Jeder Migrant kostet 79.100 Euro.
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2015, 12:18
  3. Was kostet uns der Euro? und andere Lügen
    Von Turmfalke im Forum Innenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2015, 19:54
  4. Afghanin kostet 600 Euro
    Von Seatrout im Forum Aktuelles
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 16:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •