Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    07.12.2009
    Alter
    43
    Beiträge
    798


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    (Schlechtes) Benehmen von Migranten / Asylanten

    Als Berufspendler (fahre tägl. 45 Minuten mit dem Bus zur Arbeit) erlebe ich so einiges in Bezug auf das Verhalten von MigrAsylanten. Es geht mir dabei nicht um Straftaten, sondern um das bewusste Mißachten von Vorschriften, und das Benehmen allgemein. (Beispiel folgt nach).

    Deshalb habe ich mal diesen Sammelthread eingerichtet, und würde mich freuen, wenn andere User ihre diesbezüglichen Erfahrungen mit dieser Klientel hier auch teilen mögen.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Heute erlebt in der Linie SB 91 von Gladbeck nach Oberhausen.

    Die so genannten Beförderungsbedingungen des hiesigen Verkehrsverbundes haben ja einige Regeln und Vorschriften, die man beachten muss...

    (3.2) Pflichten der Fahrgäste
    (1) Jeder Fahrgast muss sich bei der Benutzung der Betriebsanlagen und der Fahrzeuge so verhalten,
    wie es die Sicherheit und Ordnung des Betriebes, seine eigene Sicherheit und die Rücksicht auf
    andere Personen erfordern.
    (2) Dabei müssen die Fahrgäste den Anweisungen des Personals Folge leisten.
    ...
    (9.6) Sonstige Gegenstände
    (1) Der Fahrgast darf Gegenstände mitnehmen, wenn dadurch die Sicherheit und Ordnung des Betriebs nicht gefährdet werden. Andere Fahrgäste dürfen durch die Mitnahme ebenfalls weder gefährdet noch belästigt werden. Der Fahrgast muss seine Gegenstände dementsprechend unterbringen und beaufsichtigen. Dabei dürfen die Gegenstände keinen eigenen Sitzplatz blockieren.
    Der Fahrgast haftet für jeden Schaden, der durch die Mitnahme der Gegenstände verursacht wird
    Genau gegen diese Vorschrift hat eine weibliche Person, offenbar aus Afrika stammend, bewusst verstoßen. Die hat - im brechend vollen Bus - einen Einkaufsrolly neben sich auf den Sitzplatz gestellt, und diesen damit blockiert. Ferner hat sie den Sitz verunreinigt, da die Räder des Rollys nicht eben sauber waren.

    Als im Verlauf der Fahrt eine ältere, sichtbar mobilitätseingeschränkte Dame einstieg (weißhaarig, mit Gehstock), hat sie die dunkelhäutige gebeten, den Rolly wegzunehmen, damit sie dort sitzen könne. Sie hätte ansonsten Angst vor einem Sturz, falls der Busfahrer stark bremsen müsse. Alle anderen Sitze waren bereits belegt. Die schwarze Bereicherung weigerte sich jedoch, obwohl sie von mehreren Fahrgästen (auch mir selbst) dazu aufgefordert wurde, auf die Beförderungsbedingungen hingewiesen wurde, und auch vom Busfahrer dazu aufgefordert wurde.

    Letztlich haben 2 Fahrgäste den Rolly einfach da weggerissen (hätte ich auch, war aber zu voll, ich stand zu weit weg, und kam nicht durch), damit die Dame sitzen konnte.

    Der Busfahrer blieb weiterhin untätig...

    Ich finde es nur noch widerlich, wie die Zugereisten auf unsere Vorschriften schei*en (man entschuldigen meine Wortwahl), und sie mit Füßen treten. Ob die Dame noch stürzt, alles egal, Hauptsache, mit dem Rolly den Sitz blockieren und verschmutzen !
    Dass die Busfahrer nicht mehr eingreifen, ist ja schon klar...die müssen ja die Rache von deren ganzer Sippschaft fürchten...

    Aber das ist wohl die Erziehung und die Mentalität der MigrAsylanten...Vorschriften interessieren die nicht, Recht des Stärkeren zählt.

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehören bestraft !

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.957
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: (Schlechtes) Benehmen von Migranten / Asylanten

    Aber das ist wohl die Erziehung und die Mentalität der MigrAsylanten...Vorschriften interessieren die nicht, Recht des Stärkeren zählt.
    Allerdings ist diese Mentalität nicht nur eine Domäne der Migranten. Man findet sie auch unter Einheimischen.
    Nur wird es den Okkupanten leichter gemacht, sich so zu verhalten, als gehöre ihnen die Welt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    07.12.2009
    Alter
    43
    Beiträge
    798


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: (Schlechtes) Benehmen von Migranten / Asylanten

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Allerdings ist diese Mentalität nicht nur eine Domäne der Migranten. Man findet sie auch unter Einheimischen.
    Nur wird es den Okkupanten leichter gemacht, sich so zu verhalten, als gehöre ihnen die Welt.
    Deckt sich nicht so ganz mit meiner Erfahrung. Wenn ich so etwas mitbekomme, egal, ob Beschmutzen der Sitze, Essen und Trinken im Bus, oder Drängeln beim Einstieg (BEVOR alle Aussteigenden den Bus verlassen haben) - es sind immer, besonders im letzteren Fall, Migranten.

    Hat was mit Inakzeptanz zu tun - die akzeptieren keine Regeln, Vorschriften oder ähnliches...bzw. die fühlen sich nicht verpflichtet, solche zu befolgen...

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehören bestraft !

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.213


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: (Schlechtes) Benehmen von Migranten / Asylanten

    Assis, also Asylbewerber und Asoziale sind momentan SEHR angesagt. Wenn ich mir einen Film ansehe, gewinnt das Böse (nicht selten, weil das Gute zu blöd ist, mal durchzugreifen) und das NERVT!! Aber eines wundert mich: Die Gutmenschen rufen "Free Tibet!", lassen aber zu, dass ihr eigenes Land überrannt wird. Deutschland ist das böseste Land der Erde, aber alle wolle ausgerechnet DORT Asyl. Versteht das jemand?

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.957
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: (Schlechtes) Benehmen von Migranten / Asylanten

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Assis, also Asylbewerber und Asoziale sind momentan SEHR angesagt. Wenn ich mir einen Film ansehe, gewinnt das Böse (nicht selten, weil das Gute zu blöd ist, mal durchzugreifen) und das NERVT!! Aber eines wundert mich: Die Gutmenschen rufen "Free Tibet!", lassen aber zu, dass ihr eigenes Land überrannt wird. Deutschland ist das böseste Land der Erde, aber alle wolle ausgerechnet DORT Asyl. Versteht das jemand?
    Deutschland ist nur böse gegen seine Bürger, aber keineswegs gegen das Fremde, das ihm schaden will.
    Es genügt ihm, sich der Hexenjagd nach einem Sündenbock anzuschließen - der ist zur Zeit eben Rußland. Aber da ist Deutschland flexibel und folgt der „Stimme des Herrn". Wer das ist, mag sich jeder selbst ausrechnen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: (Schlechtes) Benehmen von Migranten / Asylanten

    Als Nutzer des ÖPNV habe ich schon viele Situationen erlebt, wo sich Migranten aufgeführt haben als wären sie zu Hause. Arabische Kinder, die im Beisein ihrer Eltern Fahrkartenentwerter unbrauchbar machten, Schwarze, die andere Fahrgäste grundlos anpöbelten oder 2 Zigeuner, die im Bus 4 Plätze für sich in Anspruch nahmen. Russen, die betrunken in der U-Bahn laute Musik abspielten, Syrer, die die S-Bahn an der Abfahrt hinderten, indem sie die Türen blockierten oder ein Negerkind, dass im Beisein seiner Mutter wie irre herumtrampelnd laut brüllend die anderen Fahrgäste sichtlich nervte. Ich habe hunderte solche Fälle erlebt.
    Geändert von Realist59 (07.03.2022 um 08:48 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.213


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: (Schlechtes) Benehmen von Migranten / Asylanten

    Syrer, die die S-Bahn an der Abfahrt hinderten, indem sie die Türken blockierten
    Sie blockieren die Türken? Wäre nicht schlecht ..

  8. #8
    Registriert seit
    07.12.2009
    Alter
    43
    Beiträge
    798


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: (Schlechtes) Benehmen von Migranten / Asylanten

    Auch am heutigen Tag wieder ein Erlebnis...dieselbe Buslinie wie immer...

    Vollpigmentierte Frau mit Kinderwagen versucht, in den schon überfüllten Bus zu steigen. Klappte natürlich nicht, die stand "in der Tür" und kam nicht weiter.
    Dadurch konnte die Tür aber nicht schließen (wegen der Sicherheitssensoren, die ja verhindern, dass die Türen schließen, wenn jemand "im Weg" ist).

    Der Busfahrer, und später auch einige Fahrgäste (ich natürlich auch) forderten die auf, den Bus zu verlassen, weil sie mit ihrem KiWa halt nicht mehr reinpasste. Aber die schob und drückte weiterhin mit dem Wagen, ungeachtet der Proteste anderer Fahrgäste, die sich etwas eingeengt fühlten...

    6 Minuten lang stand der Bus an dieser Haltestelle, weil der Fahrer die Tür nicht schließen konnte...ich stand zu weit weg, zu viele Leute im Weg, sonst hätte ich die Dame aus dem Bus geschoben, notfalls auch mit Hilfe eines herzhaften Fußtrittes...

    Haben dann andere erledigt, die haben die mitsamt ihrem KiWa rausgeschoben.

    Aber, dass die mit ihrem asozialen Verhalten für eine massive Verspätung des Busses gesorgt hat, dass Schüler/innen und Arbeitnehmer/innen zu spät kommen könnten, dass interessiert solch eine Un-Person natürlich nicht. Nur der eigene Vorteil zählt...notfalls mit Gewalt. Und so, wie die versucht hat, sich in den Bus zu quetschen, war das schon Gewalt...

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehören bestraft !

  9. #9
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.957
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: (Schlechtes) Benehmen von Migranten / Asylanten

    Aber, dass die mit ihrem asozialen Verhalten für eine massive Verspätung des Busses gesorgt hat, dass Schüler und Arbeitnehmer zu spät kommen könnten, dass interessiert solch eine Un-Person natürlich nicht. Nur der eigene Vorteil zählt...notfalls mit Gewalt. Und so, wie die versucht hat, sich in den Bus zu quetschen, war das schon Gewalt...
    Es wundert mich, daß sie nicht „Diskriminierung!" geschrien hat.
    Aber vielleicht kommt das noch.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: (Schlechtes) Benehmen von Migranten / Asylanten

    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.11.2016, 01:37
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.02.2016, 19:40
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2014, 19:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •