Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.542
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Russe weiß von nix

    Zitat Zitat von ryder Beitrag anzeigen
    Uns ganz sicher und auch die restliche Welt kann weder auf den Weizen noch auf Rohstoffe und Energie verzichten. Außerdem ist Asien riesengross und Indien China sowie die restlichen Tigerstaaten werden auf westliche Sanktionen pfeifen !!! Im übrigen ist das Gas aus Russland viel viel billiger wie das der USA !!!
    Die Fehler der Vergangenheit rächen sich. Die SPD ließ die Steinkohlezechen dicht machen, der Braunkohletagebau wurde reduziert, die Kohlekraftwerke eines nach dem anderen abgeschaltet, von der Kernenergie wurde sich verabschiedet. Die eigene Kohleproduktion für die eigenen Kohlekraftwerke würde sich jetzt rentieren, Atomstrom würde ebenfalls unabhängig machen.

    Stattdessen haben wir uns die letzten Jahrzehnte Stück für Stück vom Ausland abhängig gemacht.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #12
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Russe weiß von nix

    Nun verlassen immer mehr Russen ihr Land. Tausende haben sich schon auf den Weg vor allem nach Finnland gemacht, was geografisch näher als Deutschland ist. Finnland setzt deutlich mehr Züge ein um die Menschenmassen transportieren zu können. Dass nun also Russen aus ihrem eigenen Land fliehen, zeigt, dass das Märchen vom ahnungslosen Russen, dass in unseren Medien erzählt wird, eine blanke Lüge ist.



    Siehe dazu https://www.derwesten.de/politik/put...234734609.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #13
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Russe weiß von nix

    Die deutschen Politiker werden nicht müde zu betonen, dass der Ukraine-Krieg Putins Krieg ist und nicht der der Russen. Die meisten Russen wüssten gar nicht, dass Krieg ist. Soweit die verträumte Haltung unserer politisch Verantwortlichen. Und wie sehen die Realitäten aus?......



    Umfragen: Mehrheit der Russen unterstützt Krieg…
    ...und will, dass Putin länger regiert

    71 Prozent der Russen befürworten den Krieg mit der Ukraine, wie aus zwei Umfragen einer Gruppe unabhängiger russischer Soziologen hervorgeht, wie das Internetportal „Ukrainskaja Pravda“ unter Berufung auf Radio Liberty meldet. Russen über 35 Jahren äußerten demnach häufiger Gefühle von Stolz, Respekt und Hoffnung, während Russen unter 18 Jahren eher zu Groll und Enttäuschung neigten. Jungen Russen macht der Krieg eher Angst. Befragte im Alter von 25 bis 44 Jahren berichteten häufiger über Gefühle der Beunruhigung und Angst. Insgesamt, in allen Altersgruppen, äußerten sich nur zwei von fünf Russen besorgt über den Krieg.

    Vor allem jüngere Befragte in der Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen äußerten sich eher gleichgültig, was den Krieg angeht, der in Russland nicht als solcher bezeichnet werden darf und „Spezialoperation“ genannt wird. Mehr als die Hälfte der Befragten im Alter ab 55 Jahre unterstützen den Krieg.

    In der Umfrage wurde auch nach den wichtigsten Informationsquellen gefragt. Drei Viertel der Russen erfahren demnach die Nachrichten über den Krieg bzw. die „Spezialoperation“ aus dem Fernsehen, 64 Prozent aus den staatlichen Fernsehsendern.

    Auf die Frage, was für einen Eindruck das Vorgehen Putins auf sie mache, gab ein Drittel der Befragten an, sie seien fest davon überzeugt, dass der Präsident in ihrem Interesse handele. Insgesamt glaubt die Mehrheit der Russen, dass es gut wäre, wenn Putin so lange wie möglich Präsident bliebe. Diese Ansicht ist vor allem bei denen verbreitet, die sich im Fernsehen informieren. Russen, die sich beim Informieren auf persönliche Kontakte und digitale Plattformen verlassen, nehmen den Präsidenten anders wahr.

    Die Umfragen wurden in Abständen von eineinhalb Wochen von Ende Februar bis Mitte März durchgeführt.

    Die Unterschiede zwischen der ersten und der zweiten Umfrage zeigen, dass die Zahl der Befürworter der „militärischen Operation“ und der Unabhängigkeit der sogenannten Volksrepubliken DNR und LNR gestiegen ist. Gleichzeitig nimmt der Pessimismus über die persönliche finanzielle Situation aufgrund der Sanktionen zu. „Es wird darauf hingewiesen, dass die Ergebnisse der zweiten Umfrage unter Berücksichtigung der verstärkten Kontrolle des russischen Staates über die Medien und die freie Meinungsäußerung sowie möglicher Ängste und Vorurteile interpretiert werden sollten“, schreibt die „Ukrainskaja Pravda“.

    Dieser Hinweis ist besonders wichtig, da Soziologen darüber streiten, inwieweit Umfragen in autoritären Staaten überhaupt aussagekräftig und sinnvoll sind. Selbst in Staaten mit einem repressiven Meinungsklima wie in Deutschland gibt es erhebliche Zweifel an der Aussagekraft von Umfragen.

    https://reitschuster.de/post/umfrage...stuetzt-krieg/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #14
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Russe weiß von nix

    „WIR SOLLTEN EINE ZWEITE FRONT ERÖFFNEN“
    Russen-Propaganda fordert Angriff auf Deutschland

    Von Kriegsende keine Spur: Im Russen-TV geht die Kriegshetze in die nächste Runde. Nächstes Ziel der Kreml-Hetzer: DEUTSCHLAND.

    Am Vorabend der Kiew-Reise von Bundeskanzler Olaf Scholz (64, SPD), Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (44) und Italiens Ministerpräsident Mario Draghi (74) brannten im russischen Staatsfernsehen die letzten Sicherungen durch.

    Wladimir Solowjow (58), der seit Jahren zu den wichtigsten Kriegshetzern des Kreml zählt, rief offen zu einem Angriff auf die Bundesrepublik auf. Zunächst ließ Solowjow den in Deutschland lebenden Kreml-Propagandisten Alexander Sosnowski (67) zu Wort kommen, der die vermeintliche militärische Schwäche der NATO-Staaten analysierte.
    „Jede Armee, die zur NATO zählt, öffnet ihre Lagerhäuser und schickt alles an die Front, was sie hat“, erklärte Sosnowski. Woraufhin Solowjow hoffnungsvoll fragte: „Haben sie sehr viel weggegeben?“


    „Die Bundeswehr, ja, sie hat fast nichts mehr“, antwortete Sosnowski. Dann gab es für Solowjow kein Halten mehr.
    „Dann sollten wir eine zweite Front eröffnen und auf Deutschland draufhauen, solange sie komplett unbewaffnet sind“, rief der Kreml-Propagandist aus. „Damit es keine Illusionen bei den Nazis gibt.“

    Das Mantra ist gut bekannt: Jeder, der sich gegen den Kreml stellt, wird zum Nazi-Staat deklariert. Wie die Ukraine, die vom jüdischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj (44) regiert wird, so auch das von SPD-Kanzler Scholz regierte Deutschland.
    Dass ein prominenter Kreml-Propagandist im Staats-TV zur besten Sendezeit einen militärischen Angriff auf die Bundesrepublik fordert, kommt aber auch in Russland nicht alle Tage vor.

    Solowjow, der Scholz in vergangenen Sendungen bereits mit Nazi-Diktator Adolf Hitler verglichen hatte, schimpfte weiter auf den Bundeskanzler. Er spekulierte, dass die drei Regierungschefs beim Kiew-Besuch auf Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland drängen werden und warnte davor, ihnen zu vertrauen.

    „Sie wollen, dass wir ihnen naiv glauben, dass wir ermöglichen, sie (die Ukraine) mit Militärgerät zu versorgen“, schimpfte Solowjow. „Hält Scholz uns für Schwachköpfe?“

    In Russland erklären führende Propagandisten seit Monaten immer wieder, dass sich das Land bereits im Krieg mit der NATO befinde. Der Überfall auf die Ukraine wird hingegen als „militärische Spezialoperation“ bezeichnet.

    https://www.bild.de/politik/ausland/...0832.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #15
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.949


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Russe weiß von nix

    Na ja, "Bild"-Artikel zu Russland sind wohl alles andere als objektiv, stehen doch die amerikanischen Arbeitgeber dahinter. Die betreiben die allergrößte Anti-Russland Propaganda und Hetze und brauchen sich über das russische Staatsfernsehen diesbezüglich überhaupt nicht beschweren!
    "...und dann gewinnst Du!"

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Russe greift Deutschen an
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 09:47
  2. ....wieder mal der boese Russe......
    Von noName im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2016, 01:22
  3. Russe flüchtet vor Asylheim
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2015, 20:02
  4. Gérard Depardieu ist jetzt Russe
    Von Haiduk im Forum Wirtschaft- Finanzen- Steuern- Arbeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 14:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •