Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    07.12.2009
    Alter
    43
    Beiträge
    798


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Aktuelle Rechtsprechung - Deutsche sind Freiwild

    https://www.bild.de/regional/ruhrgeb...0232.bild.html

    Unfassbar, und eine schreckliche Vorstellung...aber wir Deutsche sind hier in D offenbar Freiwild, dass ungestraft ermordet werden darf.

    Eine Stunde später fällt das Gericht am Montag das Urteil: Freispruch und 17 100 Euro Haftentschädigung für den vorbestraften Anas N. (21), der am Dortmunder Westpark Eryk Klein (21) mit einem Schuss in den Bauch getötet hat....
    „Die Feststellungen in der Hauptverhandlung haben ergeben: Der Angeklagte (Anas N.) handelte in Notwehr“, sagte Richter Thomas Kelm (61)
    ...
    Dann raste Anas mit einem Leihroller nach Hause und besorgte sich die scharfe Waffe, prahlte nach Angaben von Zeugen sogar damit, rief „Ich kriege ihn!
    ...
    Plötzlich hätte Eryk Klein eine Bierflasche auf dem Boden zerschlagen, sei mit dem spitzen Rest auf Anas zugerannt.
    ...
    Nebenklagevertreterin Gesine Ickert (43) dagegen hatte neun Jahre wegen Totschlags gefordert: „Der Angeklagte hätte einen Warnschuss abgeben müssen. Er war mehr als 20 Meter entfernt, als Eryk den Flaschenhals abschlug.“
    Das sind nur die zentralen Punkte dieses Artikels.

    Also - der Mörder, am Namen erkennt man schon die orientalische Herkunft, fährt nach dem ersten Streit nach Hause, holt sich die Waffe. Vorher hat er den Mord schon angekündigt ("Ich kriege ihn") !!
    Allein das beweist schon mal einen geplanten Mord !

    Weiter wird im Konjunktiv geschrieben...das Opfer hätte die Flasche zerschlagen und sei auf den Täter zugegangen. Das ist also nicht bewiesen, sondern wird nur behauptet, sonst wäre es anders geschrieben worden. Vielleicht hat das Opfer die Flasche auch nur zur eigenen Verteidigung hochgehalten ?

    Dann wird klar gesagt, das Opfer war mehr als 20 Meter entfernt...der Täter hatte also genug Zeit für einen Warnschuss, oder für ein Entfernen vom Tatort. Hat er nicht gemacht, er hat eiskalt abgedrückt !

    Und dann wird er freigesprochen wegen Notwehr ? Die nicht mal erwiesen ist, sondern nur behauptet wird ??

    Was sind das für Richter !? Kann der Richter sich überhaupt noch selbst im Spiegel anblicken ?? Er spricht einen erwiesenen Mörder frei, obwohl die Beweislage eigentlich keinen Freispruch zuließ...

    Abscheulich und sehr erschreckend...MigrAsylanten dürfen wahllos Deutsche umbringen, und der liebe Richter findet schon einen Grund zum Freispruch...

    Das wird in der Folge womöglich vermehrt zu Selbstjustiz führen...

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehören bestraft !

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.341


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aktuelle Rechtsprechung - Deutsche sind Freiwild

    Dann wurde er zumindest wegen illegalem Waffenbesitz angeklagt? Wieso führte er eine scharfe Waffe mit sich? Bestand eine Absicht für deren Gebrauch? Hätte das Opfer „angegriffen“, wenn es Kenntnis über die scharfe Waffe gehabt hätte? Muss vor der „Notwehr“ wirklich keine Warnung erfolgen? Ab welcher Distanz und unter welchen Bedingungen darf der Norwehreinsatz mit einer Fernwaffe erfolgen?

    Diese Dinge müssen alle geklärt sein, ansonsten kann sich keiner mehr sicher fühlen. Wenn jemand in einer Kneipe am Tisch auf 20m Entfernung während einer verbalen Auseinandersetzung mit einer Gabel fuchtelt „ich stech‘ dich ab“, könnte sich ein anderer bedroht fühlen und denjenigen mit der Gabel ohne Vorwarnung aus „Notwehr“ erschiessen …
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.049


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aktuelle Rechtsprechung - Deutsche sind Freiwild

    Es ist kaum zu glauben und wenn es nicht so traurig wäre, könnte man laut lachen in Anbetracht dieser """Gerechtigkeit""" !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.959


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aktuelle Rechtsprechung - Deutsche sind Freiwild

    Das wird in der Folge womöglich vermehrt zu Selbstjustiz führen...
    Wenn's nur endlich mal so wäre! (Zitat eines Bekannten.)
    "...und dann gewinnst Du!"

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aktuelle Rechtsprechung - Deutsche sind Freiwild

    In unserem Sammelthread https://open-speech.com/threads/6543...sm%E4%DFigkeit habe ich sehr viele Fälle aufgelistet, wo Migranten als Täter mehr als milde behandelt werden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    07.12.2009
    Alter
    43
    Beiträge
    798


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aktuelle Rechtsprechung - Deutsche sind Freiwild

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    In unserem Sammelthread https://open-speech.com/threads/6543...sm%E4%DFigkeit habe ich sehr viele Fälle aufgelistet, wo Migranten als Täter mehr als milde behandelt werden.
    Danke für den Hinweis, wusste ich noch nicht. Vielleicht kann man meinen Artikel dann dorthin "umtopfen".

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehören bestraft !

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2016, 13:40
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 13:20
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 07:32
  4. Pakistan: „Christen sind wie Freiwild“ - Radio Vatikan
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 12:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •