Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Lauterbach & Co. tricksen und lügen weiter

    Lauterbach & Co. tricksen und lügen weiter

    "Auch Impfpflicht führt zu freiwilliger Impfung"


    Südafrika habe seinen Preis zahlen müssen für das schnelle Abflachen der Omikron-Variante und das Ausbleiben von vielen Krankenhaus-Einweisungen, sagte Christian Drosten auf der Bundespressekonferenz am Freitag (die ich hier dechiffriert habe). Und Südafrika sei immuner. Ein befreundeter Arzt schrieb mir empört: „In Südafrika ist die Impfquote aber nur bei 27 Prozent, ein Bruchteil von Deutschland. Und auch den hohen Preis kann ich nicht nachvollziehen. Südafrika hatte ca. 3,5 Millionen positiv Getestete und ca. 85.000 Tote bei ca. 60 Millionen Einwohnern. Deutschland hatte bei ca. 83 Millionen Einwohnern ca. 7,8 Millionen positive Tests und 115.000 Tote.“ Es sei unsäglich, wie hier quasi in Nebensätzen manipuliert und dabei Zahlen und Daten verfälscht werden, so der Arzt.


    Karl Lauterbach macht nun in gleicher Manier weiter (anzusehen bei Markus Lanz hier ab 37.00). „In Großbritannien sollen die Corona-Maßnahmen fallen. Dazu Karl Lauterbach bei Lanz: ‘Der Impfschutz ist so hoch, sie können die Tür ein Stück weit öffnen, aber wir können es nicht‘“, schreibt der legendäre Twitterer „Grantler“ – und führt dann zum Gegenbeweis die Impfquoten auf:


    Großbritannien: 71,4 Prozent, (54,4 Prozent geboostert)
    Deutschland: 72,7 Prozent (47,6 Prozent geboostert)



    „Wie nennt man das?“, fragt Grantler. Ich würde sagen: Entweder völlige Unfähigkeit oder Irreführung der Öffentlichkeit. Oder beides. Und leider ist das bei Lauterbach kein Einzelfall. Es scheint notorisch zu sein (ebenso wie das Schweigen über Lauterbachs Lügen bei den staatsfinanzierten Faktenfindern). Man sollte sich überlegen, ob man den Gesundheitsminister nicht in Anspielung an den legendären Hochstapler Felix Krull den entsprechenden Beinamen verleihen und künftig von Karl „Felix“ Lauterbach sprechen sollte.


    Doch damit nicht genug – offenbar hat Lauterbach auch eine erstaunliche Wahrnehmung der Realität – wie eine Aussage von ihm zeigt, die der Blogger „Argo Nerd“ aufgegriffen hat: „Es wird ja niemand gegen seinen Willen geimpft. Selbst die Impfpflicht führt ja dazu, daß man sich zum Schluss freiwillig impfen lässt.“

    Dazu fällt einem schlicht nichts mehr ein. Zumindest nichts Druckreifes.

    https://twitter.com/argonerd/status/...egen-weiter%2F


    Auch die Verkürzung des Genesenenstatus auf zwei Monate, die wie ein Coup handstreichartig erfolgte und über Nacht Hunderttausende Genesene wieder zu 2G-Opfern machte, ist „wissenschaftlich heikel“, wie selbst die „Welt“ schreibt: Virologe Hendrik Streeck, Mitglied des Expertenrats der Bundesregierung, erklärte, der Alleingang mit der Kürzung – die Schweiz etwa hatte den Status gerade erst verlängert, „ist aus meiner wissenschaftlichen Erkenntnis nicht erklärbar“. Der Epidemiologe Alexander Kekulé sagte der „Welt“, eine durchgemachte Infektion mit einer früheren Variante schütze bei Omikron zwar kaum gegen die Ansteckung, aber sehr wahrscheinlich recht gut gegen schwere Verläufe. Dann täte sie genau das, was offiziell auch die Impfung tut. Kekulé sieht keine wissenschaftliche Begründung dafür, „dass der Schutz vor Ansteckung durch Omikron bei Geimpften neun Monate, bei Genesenen aber nur drei Monate halten solle“.


    Auch die urplötzliche Aberkennung des Impfstatus für Menschen, die sich mit „Johnson & Johnson“ haben impfen lassen, sorgte für massive Kritik. Faktisch setze Lauterbach durch, dass Grundrechte nun per Mausklick des Robert Koch-Institutes eingeschränkt werden können, das ihm weisungsgebunden
    Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haselhoff (CDU) hatte den Minister noch kurz vor der entscheidenden Abstimmung im Bundesrat aufgefordert, keine politischen Anweisungen an die Behörden zu geben. Lauterbach sagte daraufhin zu, das nicht zu tun. Ein paar Stunden nach der Sitzung waren dann aber entsprechenden Empfehlungen in Sachen Gensenenstatus und „Johnson & Johnson“ geändert.


    Es wird immer deutlicher: Lauterbach ist seinem Amt weder charakterlich noch fachlich gewachsen.



    https://reitschuster.de/post/lauterb...luegen-weiter/


    Kuchenplattevor 5 Stunden • edited
    "Es wird ja niemand gegen seinen Willen geimpft. Selbst die Impfpflicht führt ja dazu, daß man sich zum Schluss freiwillig impfen lässt."
    Es wird ja niemand gegen seinen Willen ein nicht begangenes Verbrechen zugeben. Selbst die Folter bei der Vernehmung führt ja dazu, daß man zum Schluß freiwillig ein Geständnis unterschreibt.


    Ferdinand Webervor 4 Stunden
    Dieser Lauterbach meint, dass man den Aufklärungsbogen vor der erpressten Impfung unterschreibt und dass es dann freiwillig war. Diese feigen Gestalten wollen eben keine Verantwortung für möglicherweise tödliche Impffolgen übernehmen.







    Wolfgang Letz X Ferdinand Webervor 4 Stunden
    Dann eben nicht unterschreiben! Ich werde mich hüten, unter Druck eine "freiwillige" Teilnahme zu erklären. Bin gespannt, wie der KZ- Arzt dann reagiert.











    Paroline Wolfgang Letz Xvor 2 Stunden
    Das kann ich Ihnen sagen: Er wird Sie nicht impfen. Die Strafe fürs "nicht geimpft sein" müssen Sie dann trotzdem zahlen, denn Sie sollen sich ja freiwillig impfen.


    G.Lindnervor 5 Stunden • edited
    „Es wird ja niemand gegen seinen Willen geimpft. Selbst die Impfpflicht führt ja dazu, daß man sich zum Schluss freiwillig impfen lässt.“
    Der deutsche Gesundheitsminister.
    Da gibts doch sicher Einrichtungen, die so einen Betreuen ?


    sammelbox Dieter Pfisterervor 4 Stunden
    Was wollen Sie denn von einer Regierung erwarten in der ein Krimineller Chef ist, eine Hochstaplerin Außenminister und ein Psychopath Gesundheitsminister sind? Achso, den Märchenonkel als Wirtschaftsminister nicht zu vergessen. Wo sind wir nur hingekommen, gewählt habe ich jedenfalls nie jemand von denen...


    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lauterbach & Co. tricksen und lügen weiter

    Weiß Lauterbach eigentlich, was für einen Müll er da redet? Was ist die Impfpflicht anderes als der Zwang zur Impfung?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.958
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lauterbach & Co. tricksen und lügen weiter

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Weiß Lauterbach eigentlich, was für einen Müll er da redet? Was ist die Impfpflicht anderes als der Zwang zur Impfung?
    Die Hirnteile, die für das Sprechen und das Denken zuständig sind, befinden sich bei Lauterbach an weit voneinander entfernten Stellen, deren Synapsen gelegentlich aussetzen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.326


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lauterbach & Co. tricksen und lügen weiter

    Stell dir vor es ist Pandemie und keiner macht mehr mit - ausser Karl Lauterbach. Woran erkennt man diese Pandemie? An den Masken, QR-Codes, Markierungen und Massnahmen ... mal sehen, ob es in den Staaten noch Pandemie geben wird, die da nicht mehr so richtig mitmachen wollen ...
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lauterbach & Co. tricksen und lügen weiter

    Die Presse hält sich ziemlich zurück, was die jüngsten Äußerungen des Herrn Lauterbach angeht.
    Vorab: Das RKI ist eine Bundesbehörde und dem Gesundheitsministerium unterstellt, das Herrn Lauterbach untersteht. Das RKI ist als Bundesbehörde weisungsgebunden und zwar an die Weisungen des Gesundheitsministeriums und des Gesundheitsminister Lauterbach.

    Tja, und nun hatte Herr Lauterbach über Nacht und im Alleingang den Genesenstatus verkürzt und zwar von 6 auf 3 Monate und nahm als Grundlage die Internetseite des RKI und tat so, als ob die Entscheidung - von ihm vorher sogar angekündigt, er fände dies viel besser, den Genesenenstatus zu verkürzen - mit ihm gar nichts zu tun habe. Daraufhin hagelte es Kritik und diese auch von zahlreichen Juristen, die dieses Vorgehen als nicht rechtskonform einschätzten.
    Die EU entschloss sich zum Pech von Herrn Lauterbach, die 6-Monats-Gültigkeit des Genesenenstatus beizubehalten. Damit stand Lauterbach nun ganz alleine da.

    Die jetzige, von der Presse weitgehend verschwiegene Reaktion von Herrn Lauterbach entpuppt sich als Lüge. Er behauptet, mit seiner im untergeordneten und weisungsgebundenen Behörde und auch mit seiner Staatssekretärin gar nichts zu tun zu haben:


    ....Der Gesundheitsminister entschuldigt sich nämlich nun damit, am Freitag bei seiner Rede im Bundesrat nichts davon gewusst zu haben, dass das RKI die Veränderung vornehmen würde. Am Donnerstag hatte die Staatssekretärin für Gesundheit, Sabine Dittmar, allerdings noch genau diese Änderung für einen „künftigen“ Zeitpunkt angekündigt. Der WELT schrieb Lauterbach-Sprecher Hanno Kautz: „Weder Frau Dittmar, noch dem Minister war zum Zeitpunkt der Reden im Bundestag (Dittmar) und im Bundesrat einen Tag später (Lauterbach) bekannt, dass der Genesenen-Status jenseits der Quarantäne-Regeln bereits zum 15.1. geändert werden würde.“

    Es ist davon auszugehen, dass Lauterbachs Parlamentarische Staatssekretärin keine Dinge verkündet, von denen er nichts weiß. Darüber hinaus ist es nicht gerade glaubhaft, dass der Gesundheitsminister nicht wusste, was das RKI unternehmen würde.

    Völlig bizarr wird die ganze Affäre vor dem Hintergrund der am Dienstag getroffenen Entscheidung der Europäischen Union, laut welcher der Genesenenstatus EU-weit sechs Monate dauern sollte. Womöglich muss die deutsche Sonder-Regel mit lediglich drei Monaten also sofort wieder kassiert werden.

    Wie man es auch dreht und wendet: Der Gesundheitsminister hat Deutschland vor den EU-Mitgliedstaaten blamiert. Aber muss einen das überraschen?

    Lauterbachs Corona-Politik hatte schon vor seinem Amtsantritt hinlänglich gezeigt: Der Mann widerspricht sich ständig selbst. Dass er es trotzdem zum Gesundheitsminister gebracht hat, zeugt von einem naiven Vertrauen in ihn, das er nie verdient hatte. Darum befremdet die nun allseits geäußerte Enttäuschung seitens der Politiker doch reichlich. Es ist seit Langem bekannt, dass Lauterbach der Meinung ist, die Wahrheit führe in vielen Fällen zum politischen Tod. Sein Verhältnis zu ihr ist rein instrumenteller Natur, die Lüge damit immer eine Option. An Fakten und Argumenten greift er sich gerade das, was seinen augenblicklichen Zwecken dient.

    Vieles spricht also hierfür: Lauterbach entschied sich für die sofortige Verkürzung des Genesenenstatus, weil man so den Impfdruck erhöhen konnte. Der Zweck heiligte das Mittel. Priorität hatte die Vorstellung unbedingt notwendiger „Durchimpfung“ und nicht etwa die Aufrichtigkeit gegenüber dem Parlament oder dem Volk.

    https://www.achgut.com/artikel/genes...egt_lauterbach

    Der neueste Trick von Herrn Lauterbach ist allerdings der, für die Freitestung der an Corona Erkrankten und als Nachweis ihrer Erkrankung keine PCR-Tests mehr zur Verfügung zu stellen, es sei denn, sie sind im Gesundheitswesen tätig. Nur mit diesem PCR-Test läßt sich allerdings eine Corona-Erkrankung feststellen und belegen. Pech gehabt!

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Tja, eigentlich hat Herr Lauterbach ja nicht vor, denen Genesenenstatus wieder auf 6 Monate zu verlängern. Das empört allerdings die EU:

    Genesenenstatus: Muss sich Deutschland der EU-Einigung anschließen?

    Heißt das jetzt, dass sich Menschen, deren Covid-Erkrankung länger als 90 Tage, aber noch keine sechs Monate zurückliegt, sich innerhalb der EU frei bewegen dürfen - nur einen Bogen um Deutschland machen müssen? Die EU-Kommission hat da etwas andere Vorstellungen.

    Ein Sprecher der EU-Kommission sagte laut Businessinsider, dass es das Mindeste sei, dass alle Mitgliedstaaten die beschlossenen Empfehlungen zur Dauer des Genesenenstatus auch umsetzen würden. Es dürfe keine Alleingänge geben. Der Sprecher adressiert seine Aussage auch ganz eindeutig: „Die Einigung auf 180 Tage Gültigkeit für ein Genesungszertifikat muss auch von den Staaten gewährleistet werden, welche in den letzten Wochen für eine verkürzte Gültigkeitsdauer geworben haben, das gilt auch für Deutschland.“

    ...

    https://www.wa.de/politik/corona-gen...-91261445.html

    Tja, unter dem Größenwahn eines Einzigen kann eben auch einmal die so viel beschworene Harmonie in der EU leiden.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Und wieder ein echter Lauterbach:

    Karl Lauterbach bezieht sich auf Hegel und meint: „Freiheit sei die Einsicht in die Notwendigkeit.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-...r-impfpflicht/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.216


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lauterbach & Co. tricksen und lügen weiter

    Weiß Lauterbach eigentlich, was für einen Müll er da redet? Was ist die Impfpflicht anderes als der Zwang zur Impfung?
    Spiel, Satz und Sieg!
    Die Hirnteile, die für das Sprechen und das Denken zuständig sind, befinden sich bei Lauterbach an weit voneinander entfernten Stellen, deren Synapsen gelegentlich aussetzen.
    Auf den Punkt gebracht! Treffer und versenkt!

  7. #7
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.958
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lauterbach & Co. tricksen und lügen weiter

    Karl Lauterbach am 16. Mai 2020 in Originalschreibweise:

    Eine Impflicht macht bei SarsCov2 so wenig Sinn wie bei Grippe. wenn die Impfung gut wirkt wird sie auch freiwillig gemacht. Dann kein Impflicht nötig. Wenn sie viele Nebenwirkungen hat oder nicht so gut wirkt verbietet sich Impflicht. Daher nie sinnvoll
    Ich nehme an, daß mit „Impflicht" Impfpflicht gemeint ist und nicht eine beleuchtete Impfung.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lauterbach & Co. tricksen und lügen weiter

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Karl Lauterbach am 16. Mai 2020 in Originalschreibweise:
    Eine Impflicht macht bei SarsCov2 so wenig Sinn wie bei Grippe. wenn die Impfung gut wirkt wird sie auch freiwillig gemacht. Dann kein Impflicht nötig. Wenn sie viele Nebenwirkungen hat oder nicht so gut wirkt verbietet sich Impflicht. Daher nie sinnvoll
    Ich nehme an, daß mit „Impflicht" Impfpflicht gemeint ist und nicht eine beleuchtete Impfung.
    Du siehst das falsch! Lauterbach hat inzwischen konkretisiert, was er unter einer freiwilligen Impfung versteht.

    „Es wird ja niemand gegen seinen Willen geimpft. Selbst die Impfpflicht führt ja dazu, daß man sich zum Schluss freiwillig impfen lässt.“
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #9
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.326


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lauterbach & Co. tricksen und lügen weiter

    Karl Lauterbach bezieht sich auf Hegel und meint: „Freiheit sei die Einsicht in die Notwendigkeit.“
    Sein Rücktritt wäre notwendig.

    Wenn man anderen seine subjektive „Einsicht“ die von Fehlbarkeit nicht gefeit ist, aufzwingen möchte, dann ist das nur die eigene Freiheit, anderen die Freiheit zu nehmen.

    Unfreiheit ist Zwang.

    Es gibt keine Notwendigkeit andere zu etwas zu zwingen. Diese anderen sehen nicht ein, wieso diese Injektion notwendig sein soll.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  10. #10
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.549
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lauterbach & Co. tricksen und lügen weiter

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Sein Rücktritt wäre notwendig.

    Wenn man anderen seine subjektive „Einsicht“ die von Fehlbarkeit nicht gefeit ist, aufzwingen möchte, dann ist das nur die eigene Freiheit, anderen die Freiheit zu nehmen.

    Unfreiheit ist Zwang.

    Es gibt keine Notwendigkeit andere zu etwas zu zwingen. Diese anderen sehen nicht ein, wieso diese Injektion notwendig sein soll.
    Krieg ist Frieden. 1984, Orwell.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.2015, 18:20
  2. Moscheebau: Täuschen, lügen und tricksen
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.09.2012, 17:45
  3. Griechen tricksen weiter
    Von Realist59 im Forum Griechenland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 21:06
  4. Griechen tricksen weiter
    Von Realist59 im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 19:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •