Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.561
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Johnson & Johnson: Millionen Deutsche plötzlich nicht mehr vollständig geimpft

    Johnson & Johnson: Millionen Deutsche plötzlich nicht mehr vollständig geimpft

    Bislang wurde bei dem Janssen-Impfstoff eine Dosis als vollständige Impfung anerkannt. Seit Freitag gilt diese Regelung nicht mehr.

    Die Regeln für Impfungen mit dem Corona-Vakzin von Johnson & Johnson haben sich geändert. Ab sofort gilt man mit einer Dosis nicht mehr wie bisher als vollständig geimpft. Damit haben die rund 3 Millionen Menschen in Deutschland, die gemäß der entsprechenden Vorschriften einmal mit Johnson & Johnson geimpft wurden, ihren bisherigen Impfstatus verloren. Seit vergangenen Freitag gelten sie erst nach einer zweiten Dosis eines anderen Impfstoffs als grundimmunisiert. Die neue Regelung wurde zunächst im Internet auf der Seite des Paul-Ehrlich-Instituts veröffentlicht.

    Das Ärzteblatt schreibt dazu: „Sonderregeln, wonach bei dem Impfstoff von Johnson & Johnson eine Dosis als vollständige Impfung anerkannt wurde, entfallen.“ Das Bundesgesundheitsministerium teilt weiter mit: „Personen, die mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden, müssen zwei weitere Impfdosen erhalten, um als geboostert zu gelten“.



    Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat die Empfehlung für mit Johnson & Johnson Geimpfte ebenfalls aktualisiert. Bislang galt, dass eine Impfdosis mit Johnson & Johnson genüge, um eine ausreichende Schutzwirkung gegen Covid-19 zu entfalten. Das ist nun anders. Alle Personen ab 18 Jahren, die eine erste Impfstoffdosis des Mittels von Johnson & Johnson erhalten haben, sollten ihre Grundimmunisierung mit einer zweiten Impfstoffdosis ab vier Wochen nach der ersten Injektion erhöhen. Dabei wird eine Kreuzimpfung mit den mRNA-Impfstoffen von Biontech/Pfizer oder Moderna empfohlen.


    Von einer Auffrischimpfung spricht die Stiko zudem erst, wenn eine weitere Impfdosis von Biontech/Pfizer oder Moderna verabreicht wird. Der Abstand zur vorherigen Impfung soll mindestens drei Monate betragen. Insgesamt wird man also dreimal geimpft: Einmal mit Johnson & Johnson, zweimal mit einem mRNA-Impfstoff. Der Grund: Die Stiko sieht den Impfschutz durch Johnson & Johnson als ungenügend an. In den Zulassungsstudien von 2021 galt das Mittel zunächst zu rund 65 Prozent wirksam, um Covid-19 zu verhindern. „Aktuelle Studien deuten jedoch darauf hin, dass für den Janssen-Impfstoff im Unterschied zu den anderen Impfstoffen eine vergleichsweise geringe Impfstoffwirksamkeit gegenüber der Delta-Variante besteht“, heißt es auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts (RKI). Zudem seien die meisten Impfdurchbrüche bei mit Johnson & Johnson Geimpften aufgetreten....

    https://www.berliner-zeitung.de/news...mpft-li.206662
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.339


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Johnson & Johnson: Millionen Deutsche plötzlich nicht mehr vollständig geimpft

    Und enrenut werden Versprechungen der hoch gepriesenen Wundermittel nicht eingehalten. Wenn die Wirkung so wenig bekannt war (auf die man sich bei den Studien so sehr fokusiert hat), wie bekannt können dann die Nebenwirkungen sein (nach denen man gar nicht erst gesucht hat)?
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.964
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Johnson & Johnson: Millionen Deutsche plötzlich nicht mehr vollständig geimpft

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Und enrenut werden Versprechungen der hoch gepriesenen Wundermittel nicht eingehalten. Wenn die Wirkung so wenig bekannt war (auf die man sich bei den Studien so sehr fokusiert hat), wie bekannt können dann die Nebenwirkungen sein (nach denen man gar nicht erst gesucht hat)?
    Man hatte doch gar keine Zeit dazu, weil die Propagandamaschinerie und die Produktion einer obskuren Impfbrühe wegen des zu erwartenden Verdienstes höchsten Vorrang hatte.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.339


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Johnson & Johnson: Millionen Deutsche plötzlich nicht mehr vollständig geimpft

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Man hatte doch gar keine Zeit dazu, weil die Propagandamaschinerie und die Produktion einer obskuren Impfbrühe wegen des zu erwartenden Verdienstes höchsten Vorrang hatte.
    Und die öffentlichen Medien haben sich zum Sprachror der Politik degradiert. Die monopolistischen "Sozialen Medien" jede Diskussion unterdrückt, die eine "vaccine hesitancy", eine Impfskepsis hervorrufen könnte (https://www.who.int/immunization/res...th_gvirf16.pdf) - nicht nur allgemein, sondern spezifisch gegenüber der experimentellen COVID-"Impfungen".

    Nebenwirkungen durften gar nie thematisiert werden. Lauterbach selbst sagte, die "Impfungen" hätten keinerlei Nebenwirkungen. Soviel zu seiner "Expertise".
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Samya Johnson - jesus.ch
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2017, 05:52
  2. Satirevideo - Dakota Johnson als IS-Rekrutin
    Von burgfee im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 21:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •