Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.100
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Covid: Meine Tochter starb an der Impfung

    starb an der Impfung. So fühle ich mich

    | Lesedauer: 6 Minuten
    Von Petra Ottmann










    „Vergessen kann ich nicht": Petra Ottmann mit ihrer Tochter Dana
    Meine Tochter hat durch die Impfung von AstraZeneca ihr Leben verloren. Seitdem sehe ich die Pandemiedebatte mit anderen Augen. Ich bin weder Impfgegnerin noch Corona-Leugnerin. Aber dass Impfunwillige ausgegrenzt werden, statt ihre Sorgen ernst zu nehmen, spaltet das Land.
    Es ist mittlerweile mehr als ein halbes Jahr vergangen, seitdem meine Tochter Dana mit 32 Jahren an der Impfung von AstraZeneca gestorben ist.
    Gegen Corona hat sich meine Tochter, die als Psychologin in einer Reha-Klinik tätig war, impfen lassen, um ihre Patienten zu schützen, um meine Mutter und mich nicht zu gefährden und uns auch wieder guten Gewissens besuchen zu können. Sie hat der Medizin und der Politik vertraut.
    Zum Abschluss noch eine Information zu den Kosten. Da meine Tochter an den Folgen einer Impfung gestorben ist, steht mir eine Entschädigung für die Kosten der Beisetzung nach dem Bundesversorgungsgesetz zu. Geschädigte, die die Impfung überlebt, aber Impfschäden davongetragen haben, können ebenfalls eine Entschädigung nach dem Bundesversorgungsgesetz beantragen. Man muss nachweisen, dass die Impfung auch die Ursache ist.
    Natürlich habe ich mich gefragt, was dem Staat ein Menschenleben, geopfert für die Allgemeinheit, wert ist. Der Betrag deckt gut die Hälfte der tatsächlich entstandenen Beisetzungskosten. Die Anwaltskosten, damit ich die Ansprüche geltend machen konnte und Einblick in das Leichenöffnungsprotokoll erhielt, erstattet niemand. Am Ende wurden mir 5460 Euro überwiesen. Damit ist der Tod meiner Tochter für die Bundesrepublik Deutschland erledigt.
    https://www.welt.de/debatte/kommenta...ich-mich.html?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.618


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Covid: Meine Tochter starb an der Impfung

    Sie hat der Medizin und der Politik vertraut.
    Karl Lauterbach sagte....

    Karl Lauterbach: Nein, eine Impfung gegen das Coronavirus ist unbedenklich. https://www.herzstiftung.de/ihre-her...iew-lauterbach


    Lauterbach ist als Politiker natürlich vor Strafverfolgung geschützt. Aber er ist ursächlich für den Tod tausender mitverantwortlich. Es wird sich zeigen, welche Langzeitfolgen diese Impferei haben wird. Ich höre Lauterbach und Konsorten schon sagen, dass das niemand wissen konnte.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.161


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Covid: Meine Tochter starb an der Impfung

    Karlchen einsperren und dann die Angehörigen der Impfgeschädigten reinlassen ..

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Entschuldigungsbrief an meine Tochter
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 18:06
  2. Brief an meine ungeborene Tochter - WELT ONLINE
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 07:51
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 13:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •