Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    28.102
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Lauterbach warnt : „Uns drohen in Deutschland sehr schwere Wochen“

    Gesundheitsminister Lauterbach warnt : „Uns drohen in Deutschland sehr schwere Wochen“

    Berlin Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hält die aktuelle Situation mit hohen Infektionszahlen bei vergleichsweise entspannter Lage in den Kliniken für die Ruhe vor dem Sturm. Die Situation werde sich in den kommenden Wochen verschärfen, sagt er.


    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach warnt vor einer hohen Zahl an Toten und massiven Einschränkungen bei Krankenhausbehandlungen in der aktuellen Corona-Welle mit der hoch ansteckenden Omikron-Variante. „Uns drohen in Deutschland sehr schwere Wochen“, sagte der SPD-Politiker der „Bild am Sonntag“. „Wir dürfen uns mit Blick auf die aktuell sinkenden Krankenhauszahlen insbesondere auf den Intensivstationen nicht in Sicherheit wiegen.“



    Die Situation in den Kliniken werde sich wieder verschärfen, sagte er. Momentan erkrankten vor allem die Jüngeren, die viele Kontakte hätten. Wenn sich die Älteren infizierten, werde die Zahl der Klinikeinweisungen wieder steigen. „Da kann es, je nach Entwicklung, nicht nur bei den Intensivstationen knapp werden, sondern auch auf den normalen Stationen. Es droht die Schließung ganzer Abteilungen“, so Lauterbach. „Eine Durchseuchung bedeutet, dass Hunderttausende schwer krank werden und wir wieder viele Tausend Corona-Tote beklagen müssen.“

    Ob die derzeit geltenden Maßnahmen ausreichen, werde sich bei der nächsten Konferenz der Ministerpräsidenten am 24. Januar entscheiden. Schulschließungen oder einen Lockdown lehnt Lauterbach jedoch ab. Er bevorzugt einen anderen Weg: „Ich halte aus medizinischen Gründen viel davon, bei den Booster-Anreizen nachzulegen. Also dass es einen noch größeren Unterschied macht, ob ich die dritte Impfung habe oder nicht.“

    https://rp-online.de/panorama/corona...n_aid-65345491
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.618


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lauterbach warnt : „Uns drohen in Deutschland sehr schwere Wochen“

    Als ich die Überschrift las, dachte ich mit Schrecken, dass Lauterbach nun täglich im Fernsehen auftaucht
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.722
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lauterbach warnt : „Uns drohen in Deutschland sehr schwere Wochen“

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Als ich die Überschrift las, dachte ich mit Schrecken, dass Lauterbach nun täglich im Fernsehen auftaucht
    Schrecken gibt es, an die kann man sich einfach nicht gewöhnen.
    Da hilft nur noch ein Abschalten.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lauterbach warnt : „Uns drohen in Deutschland sehr schwere Wochen“

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Schrecken gibt es, an die kann man sich einfach nicht gewöhnen.
    Da hilft nur noch ein Abschalten.
    Am Besten den Sender.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2015, 19:02
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 18:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 16:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 18:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •