Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    27.530


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Sorge vor Anschlägen: Mehr als 30 Islamisten stehen in Deutschland vor der Freilassung

    Sorge vor Anschlägen Mehr als 30 Islamisten stehen in Deutschland vor der Freilassung

    In den kommenden Monaten kommt eine außergewöhnlich hohe Zahl an Straftätern auf freien Fuß, die wegen einer Tat im Zusammenhang mit islamistisch motiviertem Terrorismus in deutschen Gefängnissen einsitzen. Den Sicherheitsbehörden bereitet das Sorgen.

    Deutsche Behörden bereiten sich auf die Haftentlassung von mehr als 30 Islamisten in diesem Jahr vor. Konkret hat das Bundesjustizministerium Kenntnis über „15 bis 20 Personen“, die derzeit wegen einer Tat im Bereich des islamistisch motivierten Terrorismus in einem deutschen Gefängnis sitzen und voraussichtlich 2022 freikommen. Das teilte eine Sprecherin auf Anfrage von WELT AM SONNTAG mit.


    Hinzu kommen demnach 18 weitere Personen aus dem „Phänomenbereich Islamismus bzw. Verdacht“, die derzeit unter besonderer Beobachtung der Vollzugsbehörden stehen und ebenfalls in diesem Jahr entlassen werden sollen. Entlassungen von Extremisten bereiten Sicherheitsbehörden häufig Sorgen. Einige Inhaftierte haben sich hinter Gittern weiter radikalisiert – und schlagen kurz nach dem Ende ihrer Haft zu.


    Noch keinen Überblick hat das Justizministerium über Rechts- und Linksextremisten, die vor der Freilassung stehen. In den vergangenen Jahren seien grundsätzlich nur die Zahlen der betroffenen Islamisten hinter Gittern statistisch erfasst worden, teilte die Sprecherin mit. Ein erweiterter Fragebogen zu den Zahlen aus dem Rechts- und Linksextremismus sei jedoch im November 2021 an die Länder gesendet worden. Ergebnisse sollen demnächst vorliegen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article236253650/Sorge-vor-Anschlaegen-Mehr-als-30-Islamisten-vor-der-Freilassung.html

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.193
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sorge vor Anschlägen: Mehr als 30 Islamisten stehen in Deutschland vor der Freilassung

    Haftentlassung von mehr als 30 Islamisten in diesem Jahr
    Bei uns wird auch der Schlächter toleriert.
    So sind wir nun mal.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    27.530


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sorge vor Anschlägen: Mehr als 30 Islamisten stehen in Deutschland vor der Freilassung

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Bei uns wird auch der Schlächter toleriert.
    So sind wir nun mal.
    Die Kollateralschäden von Masseneinwanderung und Masseneinbürgerung und dem neuen Staatsbürgerschaftsrecht, das wir dem SPD-Genossen Schröder und seinem grünen Kompagnon Fischer zu verdanken haben.

    Verantwortliche gibt es dafür natürlich nicht, auch nicht in Form der Masseneinwanderungsmutti Merkel, die die Menschen in Sonderzügen aus anderen Ländern ohne vorherige Feststellung von Personalien oder Berechtigungen ins Land holen ließ.

    Sind ja vielleicht nur 1 Prozent der Flüchtlinge, die so helle sind, Attentate durchzuführen oder zwei oder drei Prozent. Welch eine Erleichterung, wenn sich nicht alle der Millionen ins Land geholten Personen gleichzeitig in die Luft sprengen (wobei ein solches Massenspektakel weltweit ein Alleinstellungsmerkmal hätte, noch nie dagewesen, in der Durchführung auch nicht machbar, da sich die Attentäter so gegenseitig behindern würden). Noch nicht einmal alle Flüchtlinge werden applaudieren, auch dies ist ja nur ein gewisser Prozentsatz, der allerdings höher liegt, aber Applaudieren ist ja auch nicht strafbar. Es handelt sich hier ja nicht um eine symbolische Geste, auch nicht, wenn in Rapsongs von Massenmetzelungen gesungen und gesprochen oder gar aufgerufen wird, auch nicht auf YouTube oder auf Facebook, wo man solches ebenfalls lesen kann oder auf dem Muslimmarkt, wenn auch auf ihm viel klausulierter, muss aber auch, weil die Schwester ja in der Bundespolitik in der SPD zugegen ist. Ihre Kollegin SPD-Faeser kümmert sich stattdessen lieber um die Gefahr des Rechtsextremismus in diesem Land zum Beispiel in der Bekämpfung von Gruppierungen, in denen die Rechten nachgewiesenermaßen staatliche, eingeschleuste Agenten sind (wie zum Beispiel im Falle der NPD, die deswegen leider nicht verboten werden konnte). Außerdem ist es auch viel schlimmer, eine Hakenkreuzschmiererei unerkannterweise (es sollte mich sehr wundern, wenn die Schmierer hier nicht ausgewiesene Linksextremisten wären) in den Nachtstunden an Hauswände zu sudeln als zum Tod von Juden aufzurufen wie bei den genehmigten Veranstaltungen des AlQuds-Tags. Und ich könnte noch unzählige Veröffentlichungen im Internet einstellen, Veröffentlichungen, die seit Jahren unverändert als Propaganda im Netz stehen, die ganz offen judenfeindlich sind. Kein Thema für Frau Faeser, denn die Propaganda wird von Moslems betrieben, also von dem Ideologiekreis, aus dem auch die "islamistischen" Attentäter stammen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    47.189


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sorge vor Anschlägen: Mehr als 30 Islamisten stehen in Deutschland vor der Freilassung

    Diese Islam-Terroristen können ausgewiesen werden. Falls sie die deutsche Staatsbürgerschaft haben, kann diese aberkannt werden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.193
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sorge vor Anschlägen: Mehr als 30 Islamisten stehen in Deutschland vor der Freilassung

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Diese Islam-Terroristen können ausgewiesen werden. Falls sie die deutsche Staatsbürgerschaft haben, kann diese aberkannt werden.
    Die rechtlichen Möglichkeiten, aus diesem Staat eine funktionierende Gemeinschaft zu machen, wären durchaus gegeben.
    Es fehlt aber das Interesse daran, weil alle möglichen Gruppierungen nur bestrebt sind, noch etwas von dem immer kleiner werdenden Kuchen zu ergattern.
    Außerdem sind inzwischen zu viele Böcke zu Gärtnern ernannt worden, besonders in der Justiz, so daß kaum noch Möglichkeiten bestehen, vorhandene Gesetze anzuwenden.
    Wir befinden uns in einer Art Dauerkarneval mit mehr oder weniger gelungenen Büttenreden, die eine vor sich dahindämmernde Zuschauermenge über Twitter und Facebook mit einem gelegentlich „Trara" honoriert.
    Dabei sehen wir fasziniert zu, wie uns durch eine Zuwandererschwemme allmählich die Luft ausgeht.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2014, 10:22
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2014, 15:20
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 10:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •