Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    27.559


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    "Ergänzende Dimensionen" im grünen Wirtschaftsministerium unter Habeck

    Ab dem Jahr 2022 erleben wir Neusprech in seiner schönsten Vollendung:

    Habeck beendet den Traum vom ewigen Wachstum

    Jahrzehntelang verkündeten die Wirtschaftsminister Ende Januar den Segen unaufhörlichen Wachstums und Wohlstands. Der erste Grüne im Amt leitet eine Kehrtwende ein.
    Noch nie gab er (der Jahreswirtschaftsbericht) sich so wachstumskritisch, noch nie ging er derart deutlich auf Distanz zu herkömmlichen Wirtschaftsindikatoren.
    „erstmals werde die Bundesregierung jenseits des Bruttoinlandsprodukts (BIP) ‚ergänzende Dimensionen des materiellen und immateriellen Wohlstands sowie generationsübergreifende Nachhaltigkeit‘ beleuchten.“
    auf dem „fordernden Weg“ zur klimaneutralen Wirtschaft scheut er (Habeck) sich auch nicht davor, „ganze Wirtschaftsbereiche … merklich schrumpfen“ zu lassen.
    Zwar führe dieser Weg ins Klimaparadies zu einem „größeren Kapital- und Arbeitseinsatz und mitunter steigenden Preisen, nichts aber per se zu einer generellen Ausdehnung des materiellen Wohlstands“.
    „Im Klartext: Die Deutschen müssen künftig mehr arbeiten, bekommen allerdings nicht unbedingt mehr Geld. Und sie müssen höhere Preise einkalkulieren.“
    Hier

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/ro...2-9daa1bd01f77

    und hier

    https://www.pi-news.net/2022/01/robe...mungsprogramm/

    zu lesen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    47.243


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Ergänzende Dimensionen" im grünen Wirtschaftsministerium unter Habeck

    Die Grünen haben aus der Vergangenheit nichts gelernt. Schon in den 80er Jahren haben sie ein Minuswachstum propagiert. Als sich damals das Wirtschaftswachstum auf niedrigem Niveau befand, stieg die Arbeitslosigkeit. Der Zusammenhang zwischen Wachstum und Beschäftigung ist eine Tatsache, die aber den Grünen nie klar war. Als dann das Wachstum deutlich stärker wurde, sank die Arbeitslosigkeit. Der kausale Zusammenhang ist damit Fakt. Nur nicht für die Grünen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2017, 16:21
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2015, 17:01
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2014, 14:02
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 19:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 19:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •