Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    27.559


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Junge aggressive Männer in der Silvesternacht in Stuttgart

    Die ließen sich trotz Absperrungen, Verweilverboten, Alkoholverboten und Böllerverboten nicht abhalten.





    Jahreswechsel unter Corona-Bedingungen
    Silvester: Auseinandersetzungen am Stuttgarter Schlossplatz - sonst weitgehend ruhig in BW



    An Silvester haben auch in diesem Jahr Kontaktbeschränkungen, Ansammlungs- und Alkoholverbote gegolten. In Stuttgart kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Feiernden. Gegen Mitternacht hat es in der Stuttgarter Innenstadt Auseinandersetzungen zwischen Feiernden und der Polizei gegeben. Kurz vor dem Jahreswechsel seien zunehmend Menschen zum Schlossplatz geströmt. Der wurde dann vorübergehend abgesperrt, teilte die Polizei mit.

    Auseinandersetzungen zwischen Feiernden und Polizei

    An den Absperrungen hätten die Menschen trotz Lautsprecherdurchsagen in Richtung der Beamten gedrängt. Einige hätten Böller auf Polizisten geworfen. Laut Polizei waren das vor allem junge, aggressive Männer. Die Einsatzkräfte gingen nach eigenen Angaben mit Schlagstöcken und Pfefferspray gegen die Menge vor. Ein Beamter erlitt demnach durch die Böllerwürfe ein Knalltrauma, zwei weitere Polizisten wurden bei tätlichen Angriffen leicht verletzt. Ob es auch unter den Partygängern Verletzte gab, ist noch nicht bekannt.

    Nach 1 Uhr sei es in der Stuttgarter Innenstadt dann deutlich ruhiger geworden. In 55 Fällen ahndeten die Beamten Ordnungswidrigkeiten gegen die Corona-Verordnung - der Großteil davon gegen das Ansammlungsverbot. Gegen 12 Personen werde ein Strafverfahren eingeleitet.
    Silvester überwiegend ruhig in Baden-Württemberg

    In den übrigen Landesteilen in Baden-Württemberg verlief die Silvesternacht jedoch überwiegend ruhig. Es habe keine größeren Einsätze gegeben, sagte ein Polizeisprecher am frühen Samstagmorgen.

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-...mberg-100.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    47.243


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Junge aggressive Männer in der Silvesternacht in Stuttgart

    Sie spielen gerne Krieg. Deutschland ist ihnen zu friedlich.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    27.559


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Junge aggressive Männer in der Silvesternacht in Stuttgart

    Inzwischen hat sich das Geschehen (Migrantengruppen, die den Schloßplatz belagern und Unruhe stiften, die auch für die Plünderungen der Stuttgarter Geschäfte verantwortlich waren) so verfestigt, dass man von der "Schlossplatz-Szene" spricht. (Der Schloßplatz liegt im Herzen der Stadt):

    Polizeieinsätze in Stuttgart Nächtliches Katz-und-Maus-Spiel mit der Polizei rund um den Schlossplatz


    Die Schlossplatz-Szene lässt Böller fliegen und versucht sich mit Provokationen – zu Angriffen und Festnahmen, wie jüngst an Silvester, kommt es aber nicht.

    Stuttgart - Das nächtliche Schlossplatzpublikum hat am späten Samstagabend für einige Einsätze der Stuttgarter Polizei in der Innenstadt gesorgt. Größere und kleine Gruppen von Jugendlichen und Heranwachsenden lieferten sich ein Katz-und-Maus-Spiel quer durch die Stadt. „Festnahmen hat es keine gegeben“, bilanziert ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Es flogen vereinzelt Böller, aber keine Flaschen. Angriffe gegen die Einsatzkräfte habe es keine gegeben.

    Die Polizei spricht von einer „Guerillataktik“ der Partyszene, die in der Vergangenheit rund um den Schlossplatz immer wieder für Ärger und Randale gesorgt hatte. Die Stadt versuchte mit City Streetwork und temporären Platzsperren gegenzusteuern. Von 21 Uhr an habe es Provokationen und „kleinere Scharmützel“ gegeben, so ein Polizeisprecher. Die Gruppen hätten sich zerstreut und an einer anderen Stelle neu formiert.

    Mit Pollern gegen PS-Protzer


    Insgesamt sollen mehr als hundert Jugendliche und Heranwachsende im Stadtzentrum unterwegs gewesen sein. Laut Polizei wurden bei mehr als 50 Beteiligten die Personalien festgestellt. Es habe auch vereinzelt Platzverweise gegeben. Welchen Einfluss künftig die nächtliche Ausgangssperre für Ungeimpfte haben wird, das seit Sonntag wieder gilt, ist noch unklar.

    Auch die PS-Protzer waren am Samstag unterwegs. Letztes Wochenende hatte es einen spektakulären Crash in der Theodor-Heuss-Straße gegeben. Zwischen 1 und 2 Uhr war dieses Treiben aber wieder zu Ende. „An den Wendestellen zwischen Rotebühlplatz und Friedrichstraße haben wir mobile Poller gesetzt“, so der Sprecher.

    https://www.stuttgarter-nachrichten....0fa90c6f9.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    47.243


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Junge aggressive Männer in der Silvesternacht in Stuttgart

    Sie wissen doch ganz genau, dass sie hier tun und lassen können was sie wollen. Sie müssen keinerlei rechtliche Konsequenzen fürchten.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 14:20
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2015, 01:11
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 07:14
  4. Stuttgart: Araber und Türken stachen zwei Männer grundlos nieder
    Von Kybeline´s News im Forum Islam-Sammelsurium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 19:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •