Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    27.582


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Mitten ins Herz gestochen: Schüler tot

    Ein Gymnniast weniger, ein Mustafa bleibt.

    ns Herz gestochen Killer von Alex (17) aus München gefasst


    Gymnasiast Alexander D. (†17) wurde am Rosenheimer Platz in München mit einem Herzstich getötet


    München – Er stach Alex (†17) ins Herz, weil er die Drogen nicht zahlen wollte.



    Der mutmaßliche Killer Mostafa S. (16) wurde durch Zielfahnder am Donnerstag um 9 Uhr in der elterlichen Wohnung in Perlach aufgespürt und verhaftet. Der ägyptische Schüler, der seit 2007 in München gemeldet ist, soll den 17-Jährigen mit einem Messerstich am 10. Dezember gegen 18 Uhr am Rosenheimer Platz getötet haben.



    Mostafa S. sitzt bereits wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft. Er ist zudem schon 14 Mal zuvor polizeilich in Erscheinung getreten. Die Ermittlungen zum zweiten – noch unbekannten – Tatverdächtigen laufen weiter auf Hochtouren.


    Die Kripo geht von einem Streit bei einem Drogengeschäft aus. Der Tatverdächtige wollte Marihuana bei Alex kaufen, es aber nach Erhalt nicht bezahlen. Daraufhin soll es zum Streit gekommen sein. Die Polizei fand 40 Gramm Marihuana am Tatort, in der Wohnung des Opfers weitere 100 Gramm.



    BILD erfuhr: Opfer Alexander D. und sein mutmaßlicher Killer hatten offenbar Kontakt
    über einen Messenger-Dienst. Schwierig für die Mordermittler: Die Nachrichten sollen sich nach einer fest eingestellten Dauer selbst gelöscht haben.


    Die Staatsanwaltschaft sieht das Mordmerkmal der Habgier erfüllt. Staatsanwältin Juliane Grotz: „Die Tat wurde begangen, weil der Täter an Rauschgift kommen wollte, ohne zu bezahlen.“ Der Beschuldigte wird nach dem Jugendstrafrecht verurteilt.



    Der Messer-Mord von München

    Alexanders grausamer Tod sorgte am Privat-Gymnasium Dr. Florian Überreiter an der Pariser Straße für tiefe Betroffenheit.
    ...

    https://www.bild.de/regional/muenche...7632.bild.html


    „Er war an der Schule sehr beliebt“, erzählt eine Schülerin (16), die am Tatort am Rosenheimer Platz eine rote Grabkerze angezündet hat.

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    47.307


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mitten ins Herz gestochen: Schüler tot

    Mostafa, ein Ägypter der zudem bereits 14 mal mit der Polizei zu tun hatte. Aus eigener Erfahrung weiß ich nur zu gut, dass man sich von Moslems fernhalten sollte.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2017, 13:20
  2. Mitten ins Herz Frankreichs - Trierischer Volksfreund
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2015, 22:41
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 15:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •