Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    27.559


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Geplante Sanierungspflicht: Für viele Hauseigentümer wird es teuer

    Dann wechseln wohl wieder ein paar Häuser den Besitzer.

    Ich frage mich, inwieweit dort "DDR" hineinspielt, denn auch dort wechselten die Häuser den Besitzer und nicht wenige wurden sogar dem Staat geschenkt, denn dieser hatte hohe Auflagen und wies den Hauseigentümern nicht nur Mieter zu, sondern legte den Mietpreis fest. Gleichzeitig durfte der Mieter aber Modernisierungen einfordern, die der Hauseigentümer dann zu leisten hatte. Finanziell war das für viele Eigentümer nicht mehr machbar.
    Geplante Sanierungspflicht Für viele Hauseigentümer wird es teuer

    Wer ein schlecht gedämmtes Haus besitzt, wird dies in den nächsten Jahren möglicherweise modernisieren müssen: Die EU-Kommission will Eigentümer zur Sanierung von Altbauten verpflichten. Dabei fehlen schon jetzt die Handwerker.
    Objekte, die heute zur schlechtesten Kategorie G gehören, sollen demnach so saniert werden, dass sie mindestens die Klasse F erreichen. Private Eigentümer sollen verpflichtet werden, bis 2030 ihre Häuser zu modernisieren, öffentliche Gebäude sollen schon bis 2027 renoviert werden. Von der neuen Richtlinie sind knapp 15 Prozent der insgesamt rund 220 Millionen Wohnungen in der EU betroffen, also etwa 35 Millionen.
    Der Gebäudesektor ist neben der Energiewirtschaft, der Industrie und dem Verkehr ein Bereich, der dem Klima am meisten schadet. Für Heizen und Warmwasserversorgung wird Energie benötigt, die bisher noch überwiegend aus fossilen Brennstoffen erzeugt wird. Mehr als ein Drittel aller Treibhausgasemissionen in Europa gehen auf das Konto von Immobilien.
    Dann sollte man konsequenterweise die Häuser abreißen und bis zum Abriß den Menschen das Heizen in den Häusern verbieten. Weil das Problem aber auch nicht gelöst ist, wenn die Menschen allesamt auf der Straße sitzen, sollte man gleichzeitig dieses Land entvölkern, da es in Breitengraden liegt, die viel zu kalt sind. Und das ist in der Folge ja bekanntlich umweltschädlich.

    Die EU unterteilt Immobilien in sieben Effizienzklassen, von A bis G. In Deutschland dagegen reicht das Spektrum von A+ bis H.
    In Deutschland jedenfalls, so schätzen Fachleute, wären deutlich mehr Gebäude betroffen als etwa in den Niederlanden, auch weil hierzulande noch immer in erster Linie fossile Energie eingesetzt wird. Fast die Hälfte aller Heizungen wird mit Erdgas betrieben, in knapp einem Drittel der Anlagen wird sogar noch Öl verbrannt.
    Der Eigentümerverband Haus & Grund übt scharfe Kritik an der geplanten Richtlinie, für Millionen Gebäude in Europa bedeute sie das Aus. In Deutschland sind es nach Schätzung des Verbands etwa drei Millionen Häuser, die in zwei Stufen ab 2030 und 2033 nicht mehr genutzt werden dürften. »Für viele Gebäude der Energieklassen F und G wird eine Sanierung keine Option sein«, sagt Haus-&-Grund-Präsident Kai Warnecke. »Für viele private Eigentümer beendet die EU damit den Traum von den eigenen vier Wänden.«
    In Deutschland gehört fast ein Drittel der Wohnhäuser den schlechtesten Effizienzklassen G oder H an. Ein Gebäude der Klasse H benötigt achtmal mehr Energie als eines der Klasse A+.
    Dabei hat die Brüsseler Kommission ihre ursprünglichen Ziele bereits deutlich reduziert. Eigentlich wollte sie, dass ab 2027 nur noch Häuser oder Wohnungen verkauft werden dürfen, die mindestens die Effizienzklasse E erreichen. Dieses Ziel hat sie fallen gelassen, nachdem es zu viel Kritik aus den Mitgliedstaaten gab.
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/sa...9-65b09ad825f7

    Der Kommentarbereich lohnt sich!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    47.243


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geplante Sanierungspflicht: Für viele Hauseigentümer wird es teuer

    Die Zahl der Baugenehmigungen ist schon drastisch zurückgegangen. Die Ökofaschisten beginnen ihr verbrecherisches Werk.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fernsehen wird richtig teuer
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.03.2017, 17:34
  2. Müllentsorgung: Es wird richtig teuer!
    Von Turmfalke im Forum Aktuelles
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.12.2012, 17:26
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 23:01
  4. China als Produktionsland wird zu teuer........
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 18:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •