Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    47.174


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Impfflicht kommt

    Der designierte Kanzler Scholz kündigte gestern bei Bild-TV die allgemeine Impfflicht in Deutschland an. Auch die Umfaller-Partei FDP hat sich inzwischen dafür ausgesprochen. Damit ist der Staat für Folgeschäden, die durch das impfen verursacht werden, haftbar. Problematisch dürfte nur sein, einen direkten Zusammenhang zwischen Impfung und diesen Schäden beweisen zu können.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    47.174


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Impfflicht kommt

    ES IST NICHT NUR SCHOLZ
    Die Impfpflicht-Umkipper
    Diese Spitzen-Politiker haben ihr Versprechen gebrochen

    Olaf Scholz ist nicht der Einzige, der seine Meinung zur allgemeinen Impfpflicht um 180 Grad gedreht hat!
    ► Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (54, CSU) sprach sich noch im Juli im Deutschlandfunk gegen eine Impfpflicht aus, sogar für einzelne Berufsgruppen. Zu einer allgemeinen Impfpflicht sagte Söder: „Wir haben hier eine breite Diskussion schon einmal geführt, und da gibt es auch keine Mehrheit dafür, und das gilt es auch einfach zu respektieren. Es ist auch ein starker Grundrechtseingriff.“

    Nun ist er einer der lautesten Befürworter genau davon! Im „Bericht aus Berlin“ sagte der Bayern-Landeschef am Sonntag, eine allgemeine Impfpflicht sei „die einzige Chance, um aus dieser Endlosschleife herauszukommen.“
    Söder argumentierte, mit der Impfpflicht könne die Spaltung der Gesellschaft beendet werden. „Denn wenn es mal entschieden ist, dann wird es auch durchgesetzt. Dann gibt es auch Bußgelder, und am Ende wird sich der ganz große Teil impfen lassen“, erklärte der CSU-Chef. Davon sei er fest überzeugt. „Nur es muss entschieden werden: Je länger die Politik zögert, desto größer die Spaltung der Gesellschaft.“
    ► Sogar Christian Lindner (42), Chef der Freien Demokraten, ist beim Thema Impfpflicht eingeknickt.
    Im September noch sprach sich Lindner sogar gegen eine Impfpflicht durch die Hintertür aus, etwa durch 2G. Der Augsburger Allgemeinen sagte Lindner: „Ich bin gegen eine Impfpflicht, auch gegen eine Impfpflicht, indem man den Menschen, die nicht geimpft sind, den Alltag so schwer wie möglich macht. Das wäre eine mittelbare Impfpflicht. Impfen muss eine Frage der Selbstbestimmung bleiben.“

    In der ZDF-Sendung „Was nun?“ Ende November sagte Lindner zwar, eine allgemeine Impfpflicht sei zunächst verfassungsrechtlich zu prüfen und hochumstritten. Erst dann gebe es politische Entscheidungen. Doch: Lindner schloss eine allgemeine Impfpflicht nicht mehr aus!

    ► Noch im Oktober sagte Schleswig-Holsteins Regierungschef Daniel Günther (48, CDU), eine Impfpflicht für einzelne Berufsgruppen wie Pflegekräfte sei ein letzter möglicher Schritt.

    Jetzt fordert Günther offensiv, einen Schritt weiterzugehen. Er sagte nach dem Corona-Gipfel am Dienstag, ein Bekenntnis zur allgemeinen Impfpflicht von der Bundesregierung sei wichtig, „sodass sich alle Bürgerinnen und Bürger darauf einstellen können, dass sie zu einem gegebenen Zeitpunkt Realität sein wird.“

    ► Totale Meinungs-Kehrtwende auch bei Baden-Württembergs Landeschef Winfried Kretschmann (73, Grüne). Noch im Juli erteilte er einer Impfpflicht für einzelne Berufsgruppen eine Absage, sprach sich sogar gegen Nachteile für Ungeimpfte aus.

    Diesen Monat schlug Kretschmann im „heute journal“ andere Töne an, betonte, dass man nicht um eine allgemeine Impfpflicht herumkäme. Verfassungsrechtliche Bedenken habe er dabei nicht, so Kretschmann: „Wir hatten ja ganz lange eine Impfpflicht in Deutschland. Die ist ja erst vor einigen Jahrzehnten aufgehoben worden, also das gab es schon. Wir haben das bei den Masern, wenn auch in abgeschwächter Form. Also das glaube ich nun mal nicht, dass das verfassungswidrig ist.“
    ► Ein weiterer Umkipper: Grünen-Chef Robert Habeck (52). Nach dem Corona-Gipfel forderte er am Dienstagnachmittag, sofort mit den Vorbereitungen für eine allgemeine Impfpflicht zu beginnen. „Natürlich wäre eine Impfpflicht ein weitgehender Eingriff in die Freiheit des Einzelnen. Aber sie schützt eben Leben und letztlich auch die Freiheit der Gesellschaft“, so Habeck.

    Im ZDF-Sommerinterview hatte Habeck noch betont, jeder habe „das Recht, sich nicht impfen zu lassen.“ Eine Impfpflicht lehnte er ab, es gebe „bessere Möglichkeiten“, die „noch gar nicht ausgeschöpft“ seien.

    https://www.bild.de/politik/inland/p...4716.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.189
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Impfflicht kommt

    Olaf Scholz geht über Leichen wie auf einem weichen Teppich und findet es wunderbar.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.639


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.923


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Impfflicht kommt

    Von der Leyen? Ist sie die Herrscherin über die Körper aller Europäer? Oder bezieht sie nur Gehalt von Pfizer?
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #6
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.639


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Impfflicht kommt

    Tja, Freunde fragten mich, warum ich ins nichteuropäische Ausland ziehe und nicht nach Griechenland oder Spanien ziehe... Ich hatte wohl so einen Riecher da die meisten Gesetze die mir nicht gefallen und die in D durchgedrückt worden sind, von der EU beschlossen worden sind...

    Griechenland wird sicher mitmachen da in Griechenland Menschen 60+ pro Monat 100 E Strafe zahlen müssen wenn man sich nicht impfen läßt...
    Kroatiens Präsident ist strikt gegen eine Impfpflicht .
    Ungarn: denke ich wird mitmachen da sie eh schon die Hintertür nutzen:https://www.stuttgarter-zeitung.de/i...6c8331272.html
    Tschechien denkt auch schon an Impfpflicht für best. Berufsgruppen und Leuten 60+ https://deutsch.radio.cz/nach-vojtec...lauter-8735450
    Spanien und Portugal : keine Impfpflicht bisher - sind fast 90 % freiwillig geimpft..
    Italien/Frankreich: da gibts ja schon länger Proteste wegen Impfpflicht.

    Die anderen Länder bin ich jetzt zu faul zum googeln - aber ich denke, daß alle am Ende zustimmen werden in der EU.

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    47.174


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Impfflicht kommt

    Otto Schily: Allgemeine Impfpflicht ist unverantwortlich und verfassungswidrig
    Impfunwillige seien zunehmenden Anfeindungen und Mobbing ausgesetzt. Bei einer Impfpflicht könnten sie durch Zwangsgelder in die Armut getrieben werden.

    Der Jurist und frühere Spitzenpolitiker Otto Schily rechnet mit der aktuellen Corona-Politik ab. Schily, der nach eigenen Angaben bereit dreimal geimpft ist, hält eine allgemeine Impfpflicht für „unverantwortlich“ und „schlicht verfassungswidrig“. In einem Gastbeitrag für die Welt schreibt Schily: „In einer freiheitlich-rechtsstaatlichen Demokratie darf sich der Staat nicht anmaßen, dem einzelnen Menschen eine bestimmte ärztliche Behandlung aufzuzwingen.“ Es sei „gewissenslos, die früheren Festlegungen in einer Frage, die den Kern der Grundrechte angeht, einfach über Nacht zu Makulatur zu erklären“.

    Dies, schreibt der frühere Bundesinnenminister, gelte umso mehr „angesichts der Tatsache, dass es sich um neu entwickelte Impfmethoden handelt, deren Langzeitfolgen nach einem relativ kurzen Zeitabschnitt der Anwendung keineswegs abschließend verlässlich beurteilt werden können“. Schily betont, er sei kein Impfgegner und empfehle „insbesondere den Menschen, die zu den sogenannten vulnerablen Gruppen gehören, sich impfen zu lassen“.

    Allerdings kenne er auch „eine nicht geringe Zahl von Menschen“, die durch „gesunde Lebensführung und Achtsamkeit allenfalls asymptomatisch an Covid-19 erkrankt sind, obwohl sie nicht geimpft sind und mit vielen potenziellen Virenträgern in Kontakt kommen“.

    https://www.berliner-zeitung.de/news...drig-li.198254
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #8
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.923


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Impfflicht kommt

    Den Menschen in Deutschland stehen nach Ansicht von BioNTech-Chef Ugur Sahin wegen der vierten Pandemie-Welle noch "harte vier, fünf Monate" bevor.

    Aufgrund der kalten Jahreszeit und dem häufigeren Aufenthalt in Räumen sei die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus höher. Wichtig sei es jetzt, Geduld zu haben, die Corona-Verhaltensregeln zu beachten und sich impfen oder boostern zu lassen, sagte er am Dienstagabend der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. Dann werde sich die Situation bis zum Frühjahr deutlich entspannen.

    https://www.finanzen.net/nachricht/a...aerkt-10799385
    Völlig OK wenn Sahin das sagt. Er ist ja ganz offensichtlich befangen und möchte maximale Profite einfahren. Nicht OK ist, wenn die Politik dabei mitmacht.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  9. #9
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.189
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Impfflicht kommt

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Völlig OK wenn Sahin das sagt. Er ist ja ganz offensichtlich befangen und möchte maximale Profite einfahren. Nicht OK ist, wenn die Politik dabei mitmacht.
    Vom Mitmachen der Politik kann kaum die Rede sein.
    Es ist schließlich die Politik. die das Ganze initiiert hat
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  10. #10
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.923


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Impfflicht kommt

    Habe einen stumpfsinnigen Kommentar gelesen, dass es ja schon in der Vergangenheit "Impfpflichten" gegeben hätte ...

    Der Unterschied ist nur, dass diese vergangenen Impfgungen schon lange vorher eingesetzt wurden, ausreichend getestet waren und wirkungsvoll, was man vom gegenwärtigen "Impfstoff" alles nicht behaupten kann.

    Und was von der Aussage "Die Impfstoffe sind wirksam und sicher" zu halten ist, sieht man gleich an zweierlei Tatsachen. Die Wirksamkeit der mRNA "Impfung" lässt bereits nach 6 Monaten nach - was die Sicherheit angeht: Die Hersteller, die Ärzte, die Politiker wussten das offenbar nicht, dass die Wirkung bereits nach 6 Monaten nachlässt und es dann alle 6 Monate sog. Booster-Injektionen braucht. Sie konnten es ja auch nicht wissen, weil die ganze Sache EXPERIMENTELL ist. Genau so wenig können sie wissen, dass diese Injektionen SICHER sind.

    WIRKUNGSVOLL sind sie, nach allen aktuellen Erkenntnissen offenbar nicht. Sie schützen weder vor Ansteckung, noch vor Übertragung. Könnte sein, dass die mRNA-Injektionen nur gegen die Wuhan-Variante mit dem Wuhan-Spike S Protein 'wirksam' waren und diese spezifische Virus-Variante schon längst nicht mehr zirkuliert, weill - falls die mRNA-Injektion tatsächlich wirksam ist - die Wuhan-Spike S-Protein-Variante nahezu ausgerottet sein müsste und nur noch Viren mit veränderten/mutierten Spike S Proteinen zirkulieren dürften, die eben für die sogenannten "Impfdurchbrüche" sorgen ...

    Der Booster mit der ursprünglichen Wuhan-Variante lässt natürlich die Antikörper für die ursprüngliche Wuhan-Variante wieder ansteigen (Die Schutzwirkung wird ja nur anhand der Antikörper gemessen, nicht im Kontakt mit zirkulierenden Viren-Varianten - dann spricht man von "Impfdurchbruch"). Aber die mRNA-Injektion ermöglicht wahrscheinlich keine Kreuzimmunität, weil sie nur einen kleinen Teil der Virus-Information (eben nur die des Spike S Proteins) enthält.

    Von dem her macht diese Art der "Impfung" für leicht übertragbare und somit stark mutierende Viren, wenig Sinn. Kurzum: Wenig Schutz, viel Risiko (unbekannte Folgen, noch immer experimentell), bekannte, relativ hohe Nebenwirkungen, ganz besonderns für eine Präventivbehandlung, inakzeptables Risiko für Nebenwirkungen.

    Kernaussage: Die mRNA-Injektion immunisiert nicht gegen ein bestimmtes Virus, sondern gegen ein bestimmtes Spike-Protein, was in der Kosten-Nutzen-Abwägung - abgesehen von den bekannten und unbekannten Nebenwirkungen - noch mehr gegen diese Injektion spricht.

    Oder, was sagen die Faktenchecker?
    Geändert von abandländer (02.12.2021 um 21:36 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die AFD kommt
    Von murktimon im Forum AfD - Alternative für Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.02.2014, 18:35
  2. Kommt er wieder? Kommt er nicht wieder?
    Von Noergler im Forum Aktuelles
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 17:37
  3. Da kommt was zusammen!
    Von Tempelritter im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 17:25
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 00:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •