Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    27.579


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Heil (SPD) will Familien Haushaltshilfen bezuschussen

    Also denen, die sich Haushaltshilfen leisten können, natürlich. Dabei denkt er an die armen Genossen in seiner Nachbarschaft, die es nicht so gut haben wir er.

    Plan der Ampelkoalition Familien sollen 2000 Euro Zuschuss für Haushaltshilfe erhalten

    Arbeitsminister Hubertus Heil hat finanzielle Unterstützung für Familien angekündigt, die Haushalts- und Alltagshelfer beschäftigen. Ein Gutscheinsystem soll zugleich Schwarzarbeit unterbinden.
    Die künftige Ampelregierung will Familien mit staatlichen Gutscheinen für Haushaltshilfen entlasten. »Wir führen für Familien ein System der Alltagshelfer ein. Der Staat gibt Familien in Form von Gutscheinen einen Zuschuss, damit sie sich legale Hilfe im Haushalt leisten können«, sagte der geschäftsführende Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) der »Bild am Sonntag«.
    Als erster Schritt sollen demnach Familien mit Kindern, Alleinerziehende sowie Menschen, die Angehörige pflegen, einen jährlichen Bonus von maximal 2000 Euro erhalten. »Mit diesem Geld können sie sich dann Alltagshelfer leisten«, sagte Heil, der gute Chancen hat, in einer neuen Bundesregierung weiterhin das Arbeitsressort zu führen.
    Nach Heils Modell teilen sich Staat und Familie die Kosten für die Alltagshelfer: »40 Prozent werden durch den Zuschuss bezahlt, 60 Prozent von den Bürgern selbst.« Die Abrechnung soll mittels einer App geregelt werden, über die zertifizierte Firmen ihre Dienstleistungen anbieten können. Die Familie bucht dann eine Leistung wie das wöchentliche Putzen der Wohnung, gibt den vom Staat zugeschickten Gutscheincode ein und muss automatisch nur noch 60 Prozent zahlen; die Firma rechnet den Gutschein mit der zuständigen Behörde ab.
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/am...2-6fe2e57f4622
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    47.307


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heil (SPD) will Familien Haushaltshilfen bezuschussen

    Na bitte. Wieder eine gute Möglichkeit für tausende Scheinbeschäftigte. Ich helfe der Familie meines Schwagers und dessen Schwester hilft mir. Zumindest offiziell. Faktisch kassieren wir nur diese 2000 Euro ab.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.647


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heil (SPD) will Familien Haushaltshilfen bezuschussen

    Meine beste Freundin ist Tschechin. Ihre Große ist 22, der Bub 12 Jahre alt, sie ist verheiratet. Selbstverständlich bekam sie eine Haushaltshilfe. Sie kennt da jmd - auch nicht gebürtige Deutsche, die hat gefragt, ob sie nicht eine haben will für umsonst. Die Mädels arbeiten dort 1 mal die Woche ohne Lohn - nennt sich irgendwas mit Praktiukum um Haushaltserfahrung zu bekommen. Hab gefragt, ob ich da auch irgendwie in den Genuß kommen kann da Hilfe ja immer gut ist aber nein, das geht nicht als autochtone Deutsche...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2017, 20:56
  2. Heil, sagte die Prinzessin
    Von Realist59 im Forum EU
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2015, 11:32
  3. Heil und Herrschaft - NZZ Online
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 04:28
  4. Verlierer suchen ihr Heil bei der FPÖ - Kurier
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 21:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •