Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    27.559


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Israel Bundesnetzagentur setzt Zertifizierungsverfahren für Nord Stream 2 vorläufig aus

    Was man auch eben falsch machen kann, wird hier falsch gemacht, selbst im Kleinen. Wie lange hatte man Zeit, die Formalitäten zu erledigen oder den Betreiber durch das Verfahren zu begleiten?

    Ist dies alles erst seit gestern bekannt?

    Folge des dilettantischen Vorgehens: Der Gaspreis ging noch einmal 10 Prozent in die Höhe, Ende ungewiß, weil ja auch das Gas nicht geliefert werden kann.

    Bundesnetzagentur setzt Zertifizierungsverfahren für Nord Stream 2 vorläufig aus


    Die Bundesnetzagentur hat die Zertifizierung der Ostseepipeline Nord Stream 2 auf Eis gelegt, aus formalrechtlichen Gründen. Die Märkte reagieren nervös, der Gaspreis steigt ruckartig an.

    Die Bundesnetzagentur setzt ihr Verfahren zur Freigabe des Gastransports durch die Gaspipeline Nord Stream 2 vorläufig aus. Zunächst müsse die Betreiberfirma nach deutschem Recht organisiert werden, teilte die Behörde am Dienstag mit. Ohne die Zertifizierung durch die Bundesnetzagentur ist der Gastransport durch die fertiggestellte Ostseepipeline in den deutschen Binnenmarkt nicht zulässig. Es drohen etwa Bußgelder.

    Laut EU-Gasrichtlinie müssen Betrieb der Leitung und Vertrieb des Gases ausreichend getrennt sein. Der Bundesnetzagentur zufolge hat sich die in der Schweiz ansässige Nord Stream 2 AG, hinter der der russische Gaskonzern Gazprom steht, dazu entschlossen, eine Tochtergesellschaft nach deutschem Recht nur für den deutschen Teil der Leitung zu gründen. Diese solle Eigentümerin des deutschen Teilstücks der Pipeline werden und dieses betreiben. Das Zertifizierungsverfahren bleibe so lange ausgesetzt, bis die Übertragung der wesentlichen Vermögenswerte und personellen Mittel auf die Tochtergesellschaft abgeschlossen ist, hieß es. Die Behörde könne dann ihre Prüfung fortsetzen. Eine Frist für das Verfahren läuft im Januar ab.

    Selbst wenn die Bundesnetzagentur grünes Licht gibt, ist anschließend eine Überprüfung durch die Europäische Kommission vorgesehen. Diese könnte sich bis zu vier Monate dafür Zeit lassen. Danach hätte wiederum die Bundesnetzagentur zwei Monate Zeit für eine mögliche endgültige Zertifizierung.

    Im europäischen Gasgroßhandel sorgte die Nachricht für Aufregung. Am niederländischen Referenzmarkt TTF zog der Preis für den Terminkontrakt für Erdgas zur Lieferung im Dezember ruckartig an. Am Vormittag stand er bei rund 88 Euro je Megawattstunde – etwa 10 Prozent höher als am Montagabend.



    https://www.spiegel.de/wirtschaft/bu...e-fd1b8296d5e7
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    47.243


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesnetzagentur setzt Zertifizierungsverfahren für Nord Stream 2 vorläufig aus

    Dieses Land ist im Eimer! Wenn es nicht einmal gelingt, so ein Verfahren abzuwickeln, dann muss man sich fragen, was für Vollpfosten zuständig sind. Links-grün ideologisierte Witzfiguren allerorten.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    27.559


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesnetzagentur setzt Zertifizierungsverfahren für Nord Stream 2 vorläufig aus

    Nord-Stream-2-Rückschlag
    Nervosität am Gasmarkt wächst


    Angesichts der Verzögerung bei Nord Stream 2 steigt die Nervosität am Gasmarkt. Experten warnen, dass nun nicht nur die Gaspreise, sondern auch die Ölpreise stärker anziehen könnten.

    Der Rückschlag für das Nord-Stream-2-Projekt hat auch die Investoren auf dem europäischen Gasmarkt auf dem völlig falschen Fuß erwischt. Am Morgen kletterte der Gaspreis am niederländischen Knotenpunkt TTF auf ein Vier-Wochenhoch von knapp 100 Euro pro Megawattstunde. Das schiebt auch die Preise im EU-Emissionshandel an, die bei fast 68 Euro je Tonne ein neues Rekordhoch markieren.

    Die Bundesnetzagentur hatte gestern die Zertifizierung von Nord Stream 2 vorläufig komplett ausgesetzt. Die Genehmigung der umstrittenen Gas-Pipeline dürfte sich nun Experten zufolge um mehrere Monate nach hinten verschieben. Es ist bereits von Sommer 2022 die Rede.

    ...https://www.tagesschau.de/wirtschaft...preis-101.html

    (Im weiteren Artikel wird Rußland die Schuld in die Schuhe geschoben, Rußland wäre erst bereit, Gas zu schicken, wenn NordStream II in Betrieb genommen werden könnte....)
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2017, 18:42
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2015, 15:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 15:02
  4. Deutschland:Live Stream Geert Wilders in Berlin
    Von Dolomitengeist im Forum Politik Österreich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 14:10
  5. PI: Live-Stream TV-Duell Merkel / Steinmeier
    Von Q im Forum TV-Tipps und Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 20:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •