Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Aydan Özoguz Bundestagspräsidentin?

    Aydan Özoguz ist eine der umstrittensten türkischstämmigen Politiker in Deutschland. Sie entstammt einer radikal islamischen Familie. Ihre Brüder sind islamische Extremisten, betreiben das Portal "Muslim Markt". Aydan Özoguz sorgte vor ein paar Jahren für Aufsehen, als sie den Deutschen jegliche Kultur absprach......


    Özoguz
    Keine deutsche Kultur

    Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), hat die Existenz einer spezifisch deutschen Kultur bestritten. Sie nahm dabei Bezug auf 15 Thesen, die die Initiative kulturelle Integration zur Leitkultur veröffentlicht hat.

    Eine spezifisch deutsche Kultur sei „jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar“, schrieb Özoğuz in einem Gastbeitrag für den Tagesspiegel......Özoguz: Keine deutsche Kultur – Bayernkurier

    ....Özoguz ist die typische türkische Faschistin, steht inhaltlich der MHP nahe. Und ausgerechnet diese hasserfüllte Person soll nach den Plänen der SPD Bundestagspräsidentin werden. Seit 12 Jahren ist diese Faschistin Mitglied des Bundestags......




    Im Januar 2009 ist der Nahostkonflikt wieder einmal entflammt, im Gazastreifen herrscht Krieg. In Hamburg findet eine Demonstration statt, bei der es eigentlich um Solidarität mit der palästinensischen Zivilbevölkerung gehen soll. Doch beim Aufmarsch werden auch Fahnen der Hisbollah geschwenkt, antisemitische Sprechchöre gerufen, einzelne Teilnehmer zeigen den Hitlergruß.
    Mit dabei ist eine Frau, die zwölf Jahre später Bundestagspräsidentin werden könnte: Aydan Özoguz von der SPD. Özoguz bestätigt ihre Teilnahme WELT AM SONNTAG........ Aydan Özoguz: Die Vergangenheit von Aydan Özoguz, die viele Fragen aufwirft - WELT



    ....es gibt auch Kritik am Vorhaben der SPD......

    Beatrix von Storch: SPD-Frau Özoguz ist als Bundestagspräsident untragbar

    Die ehemalige SPD-Integrationsministerin Aydan Özoguz ist, so der Tagesspiegel, eine ernsthafte Option für das Amt des Bundestagspräsidenten. Laut Welt am Sonntag gibt es sogar "entsprechende Gedankenspiele im Willy-Brandt-Haus". Bekannt wurde Özoguz durch ihre Behauptung, eine deutsche Kultur sei "abseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar".
    Weniger bekannt in der Öffentlichkeit ist Özoguz' offen pro-islamistische Einstellung, sei es bei ihrer Teilnahme an einer antisemitischen Hisbollah-Demonstration, beim Kampf gegen ein Burka-Verbot oder auch bei ihren Sympathiebekundungen für Salafisten, die zum IS nach Syrien reisten. Erwähnenswert auch Özoguz' Engagement beim Islamischen Zentrum Hamburg IZH, das als "Außenposten" der iranischen Terror-Mullahs vom Verfassungsschutz beobachtet wird. 2011 rief Özoguz Muslime zum Boykott der Islamkonferenz auf, weil der Schwerpunkt der Veranstaltung auf Sicherheit und Deradikalisierung liegen sollte.
    Außerdem warnte Özoguz 2013 davor, Kinderehen pauschal zu verbieten. Dabei sterben jedes Jahr weltweit mehr als 22 000 Mädchen durch zu frühe Schwangerschaften und Geburten. Der Grund: Kinderehen, so die internationale Nichtregierungsorganisation "Save the Children" (11. Oktober 2021).
    Die stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Beatrix von Storch, erklärt dazu:
    "Nach dem Muezzin-Ruf in der Domstadt Köln jetzt noch eine Islamistin und Antisemitin im Umfeld von Hisbollah und Muslimbrüdern als Bundestagspräsident? Özoguz' vielfach nachgewiesene Islamistenfreundlichkeit scheint die SPD bei der Besetzung eines der höchsten Ämter in unserer Demokratie nicht zu stören. Genosse Scholz wird mit Özoguz seine politische Entdeckung aus Hamburger Tagen weiter fördern. Und eine völlig desolate Union wird Merkels ehemalige Staatsministerin für Integration bei deren Marsch durch die Institutionen an die Spitze des Bundestages sicherlich aktiv unterstützen. Über dem Reichstag steht 'Dem deutschen Volke', nicht 'Dem deutschen SPD-Islamismus'. Wehret den Anfängen."

    ▷ Beatrix von Storch: SPD-Frau Özoguz ist als Bundestagspräsident untragbar | Presseportal






    ....man darf nicht vergessen, dass der Bundestagspräsident nach dem Bundespräsidenten das zweithöchste politische Amt in Deutschland ist.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    07.12.2009
    Alter
    42
    Beiträge
    781


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aydan Özoguz Bundestagspräsidentin?

    Eine spezifisch deutsche Kultur sei „jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar“, schrieb Özoğuz in einem Gastbeitrag für den Tagesspiegel......Özoguz: Keine deutsche Kultur – Bayernkurier
    Dieser Satz stellt schon Volksverhetzung dar !

    Zu behaupten, es gäbe keine deutsche Kultur...was ist, z.B. mit Schrebergärten (die nach und nach von Islamis unterwandert werden), Schützenvereinen (wo das, meines Kenntnisstandes nach, (noch) nicht der Fall ist)...und vieles mehr.

    Nur, weil sich der Großteil der (muslimischen) Migranten einen Dreck um die deutsche Kultur schert bzw. sie mit Füßen tritt, (Tag der offenen Moschee am Nationalfeiertag !!), heißt das nicht, dass es keine gäbe...

    Ja, DIE ist als Bundestagspräsidentin untragbar !! Die ist generell in der Politik untragbar !

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehören bestraft !

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Aydan Özoguz: Die Fettnapf-Beauftragte - WirtschaftsWoche
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2016, 18:31
  2. Aydan Özoguz und die indirekten Morddrohungen
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 19:30
  3. Aydan Özoguz: Deern mit Hintergrund - Cicero
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 17:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 23:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •