Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.876


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die dreckigen, alten weißen Männer

    Niccolo Paganini soll auch das Marfan-Syndrom gehabt haben, es ermöglichte ihm, seine Finger unglaublich zu biegen, einige seiner Kompositionen sind nur schwer nachzuspielen. Aber letzten Endes ist es überall gleich: Alle wollen nur junge hübsche Frauen vögeln (Schwule mal ausgenommen) und sich auch von ihnen versorgen lassen.

  2. #12
    Registriert seit
    14.05.2021
    Beiträge
    52


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die dreckigen, alten weißen Männer

    Sei mir nicht böse - es gibt einfach rechthaberische Leute sie a, ausserstande scheinen ,das "große ganze zu sehen" ,b. komplett das rausnehmen was selbst wenn es nur im 1% Bereich liegt völlig nebensächlich ist - wobei a natürlich das entscheidende ist. Drüber hinaus entbehrt der Schwachsinn am elementarsten ,der Definition was "Alte Väter" sind , ich nehme einmal an das mit "alt" die "60 plus Abteilung" gemeint wäre - wieviel Prozent sind das ...1% - 3% ?! Und mitnichten alte Strassenarbeiter ,sondern etwas gehobeneren Schichten zugehörige Männer.
    Bezeichnend das bezüglich der obrigen Aufzählung natürlich der entscheidende Teil fehlt - das wäre der weibliche Part ! Der Zeitpunkt wann es rein aus medizinischer Sicht für eine Frau am günstigsten wäre ein möglichst gesundes Kind zur Welt zu bringen. Da mir ein paar Wortkombinationen bekannt vorkommen - Reihenfolge ,gibt es da sicher auch den beflissenlicht weggelassenen zweiten Teil , der da lautet : Beginn der Schwangerschaft ein gutes Jahr nach der Erstmenstruation , geburt des ersten Kindes ergo zwei Jahre nach der Erstmenstruation wäre medizinisch betrachtet der beste Zeitpunkt ein gesundes Kind zur Welt zu bringen ,danach geht es langsam bergab ...
    Das und damit "komme ich zum nicht erlannten großen Ganzen" widerspricht natürlich komplett der selbstzerstörerischen westlichen Gesellschaftsordnung die der Globalzionismus uns Weissen auf`s Auge gedrückt hat. Im Idealfall würde ein 25 ,30 jähriger junger Mann ,beruflich in die Gänge gekommen mit einer 16 bis 20 jährigen jungen Frau eine Familie gründen -vom Ende her gedacht wären das auf 100 Jahre 5,6 Generationen und nicht wie bei uns nur 3 Generationen...
    Dann wäre das Volk allerdings weitgehend autark ,weit geringer vom Dreckssystem "Staat" ,den "Dieben im Gesetz" abhängig ,ein dichtes "Volksnetz" wie z.b. Brasil schützt die Bürger vor verkommenen Staatssystemen ...
    Aber das widerstrebt die fürchterlichen Obrigkeitshörigkeit des Westens -ich habe mich oft gefragt ,wie in Westeuropa ein Volksaufstand zu bewerkstelligen wäre ...würden alle Westeuropäer der unteren Hälfte der Nahrungskette mal ein Jahr in einem "Armenviertel" in Lateinamerica verbringen ,würden sie erkennen wie der Völker im Westen verarscht werden .völlig staatsautark dank gesundem Gesellschaftssystem was biologisch bedingt in hohem Maß weiblich geprägt ist würde jeder "den Fehler" erkennen. Womit sich der Kreis wieder komplett mit meinem Eingangstweet schliesst.
    Meine "Klischees" sind gesunder Menschenverstand ...die ganze ideologisch geprägte Scheisse aus der Ostzone ist das letzte was einigermaßen hochwertige Menschen brauchen.

  3. #13
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    27.221


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die dreckigen, alten weißen Männer

    Zitat Zitat von EddyNova3122 Beitrag anzeigen
    Sei mir nicht böse - es gibt einfach rechthaberische Leute sie a, ausserstande scheinen ,das "große ganze zu sehen" ,b. komplett das rausnehmen was selbst wenn es nur im 1% Bereich liegt völlig nebensächlich ist - wobei a natürlich das entscheidende ist. Drüber hinaus entbehrt der Schwachsinn am elementarsten ,der Definition was "Alte Väter" sind , ich nehme einmal an das mit "alt" die "60 plus Abteilung" gemeint wäre - wieviel Prozent sind das ...1% - 3% ?! Und mitnichten alte Strassenarbeiter ,sondern etwas gehobeneren Schichten zugehörige Männer.
    Bezeichnend das bezüglich der obrigen Aufzählung natürlich der entscheidende Teil fehlt - das wäre der weibliche Part ! Der Zeitpunkt wann es rein aus medizinischer Sicht für eine Frau am günstigsten wäre ein möglichst gesundes Kind zur Welt zu bringen. Da mir ein paar Wortkombinationen bekannt vorkommen - Reihenfolge ,gibt es da sicher auch den beflissenlicht weggelassenen zweiten Teil , der da lautet : Beginn der Schwangerschaft ein gutes Jahr nach der Erstmenstruation , geburt des ersten Kindes ergo zwei Jahre nach der Erstmenstruation wäre medizinisch betrachtet der beste Zeitpunkt ein gesundes Kind zur Welt zu bringen ,danach geht es langsam bergab ...
    Das und damit "komme ich zum nicht erlannten großen Ganzen" widerspricht natürlich komplett der selbstzerstörerischen westlichen Gesellschaftsordnung die der Globalzionismus uns Weissen auf`s Auge gedrückt hat. Im Idealfall würde ein 25 ,30 jähriger junger Mann ,beruflich in die Gänge gekommen mit einer 16 bis 20 jährigen jungen Frau eine Familie gründen -vom Ende her gedacht wären das auf 100 Jahre 5,6 Generationen und nicht wie bei uns nur 3 Generationen...
    Dann wäre das Volk allerdings weitgehend autark ,weit geringer vom Dreckssystem "Staat" ,den "Dieben im Gesetz" abhängig ,ein dichtes "Volksnetz" wie z.b. Brasil schützt die Bürger vor verkommenen Staatssystemen ...
    Aber das widerstrebt die fürchterlichen Obrigkeitshörigkeit des Westens -ich habe mich oft gefragt ,wie in Westeuropa ein Volksaufstand zu bewerkstelligen wäre ...würden alle Westeuropäer der unteren Hälfte der Nahrungskette mal ein Jahr in einem "Armenviertel" in Lateinamerica verbringen ,würden sie erkennen wie der Völker im Westen verarscht werden .völlig staatsautark dank gesundem Gesellschaftssystem was biologisch bedingt in hohem Maß weiblich geprägt ist würde jeder "den Fehler" erkennen. Womit sich der Kreis wieder komplett mit meinem Eingangstweet schliesst.
    Meine "Klischees" sind gesunder Menschenverstand ...die ganze ideologisch geprägte Scheisse aus der Ostzone ist das letzte was einigermaßen hochwertige Menschen brauchen.
    Und jetzt liest du bitte noch mal, was ich geschrieben habe und legst vorher den Dünkel der Hochwertigkeit ab und natürlich auch, in deiner Phantasie die Puppen tanzen zu lassen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #14
    Registriert seit
    14.05.2021
    Beiträge
    52


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die dreckigen, alten weißen Männer

    Hier ist der Punkt wo es nicht mehr zielführend ist - irgendwann wird es nur noch dämlich ! Argumentativ habe ich alles gesagt ...Gegenargumente ,habe ich nicht wirklich erkannt ... am Ende wurde es dann persönlich und gradezu unverschämt ...

  5. #15
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    27.221


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die dreckigen, alten weißen Männer

    Zitat Zitat von EddyNova3122 Beitrag anzeigen
    Hier ist der Punkt wo es nicht mehr zielführend ist - irgendwann wird es nur noch dämlich ! Argumentativ habe ich alles gesagt ...Gegenargumente ,habe ich nicht wirklich erkannt ... am Ende wurde es dann persönlich und gradezu unverschämt ...
    Nun, gut, also Gegenargumente, bezogen auf dein Posting:

    Sei mir nicht böse - es gibt einfach rechthaberische Leute sie a, ausserstande scheinen ,das "große ganze zu sehen" ,b. komplett das rausnehmen was selbst wenn es nur im 1% Bereich liegt völlig nebensächlich ist - wobei a natürlich das entscheidende ist.
    Wen meinst du hier? Mich persönlich?

    Drüber hinaus entbehrt der Schwachsinn am elementarsten ,der Definition was "Alte Väter" sind , ich nehme einmal an das mit "alt" die "60 plus Abteilung" gemeint wäre - wieviel Prozent sind das ...1% - 3% ?! Und mitnichten alte Strassenarbeiter ,sondern etwas gehobeneren Schichten zugehörige Männer.
    Schwachsinn? Damit meinst du wohl meine Aussage?

    Alte Väter sind Männer über 50 Jahre, nicht über 60. Über 50 Jahre bedeutet schon 1/3 mehr Erbkrankheiten.


    Bezeichnend das bezüglich der obrigen Aufzählung natürlich der entscheidende Teil fehlt - das wäre der weibliche Part !
    Ja, weil der nämlich keinen Einfluss hat auf die abnehmende Qualität der Spermien beim Mann, üblicherweise... und genau darum ging es.

    Der Zeitpunkt wann es rein aus medizinischer Sicht für eine Frau am günstigsten wäre ein möglichst gesundes Kind zur Welt zu bringen.
    Du scheinst dich mit Medizin nicht so auszukennen, sonst wüßtest du um die Fakten, die dir gänzlich unbekannt scheinen.


    Da mir ein paar Wortkombinationen bekannt vorkommen - Reihenfolge ,gibt es da sicher auch den beflissenlicht weggelassenen zweiten Teil , der da lautet : Beginn der Schwangerschaft ein gutes Jahr nach der Erstmenstruation , geburt des ersten Kindes ergo zwei Jahre nach der Erstmenstruation wäre medizinisch betrachtet der beste Zeitpunkt ein gesundes Kind zur Welt zu bringen ,danach geht es langsam bergab ...
    Jetzt denke mal bitte nach, wann ein Mädel seine Erstmenstruation hat. In den meisten Fällen zwischen dem 11. und dem 13. Lebensjahr. Möglich sind natürlich auch frühere Beginne mit 9 Jahren oder späte mit 16 Jahren. Wenn wir nun aber bei dem üblichen Beginn bleiben, also 11 Jahre, so würde das Mädel mit 12 geschwängert. Abgesehen von der Strafbarkeit einer solchen Handlung, sollte man sich auch vergegenwärtigen, dass ein solches Mädchen tatsächlich noch ein Kind ist und sein Körper noch gar nicht ausgereift für eine Schwangerschaft ist. Diese Schwangerschaften sind Risikoschwangerschaften und gehen mit einem erhöhten Risiko für Mutter und Kind einher.

    Das und damit "komme ich zum nicht erlannten großen Ganzen" widerspricht natürlich komplett der selbstzerstörerischen westlichen Gesellschaftsordnung die der Globalzionismus uns Weissen auf`s Auge gedrückt hat.
    Welche Gesellschaftsordnung schwebt dir vor? Die orientalische? Weniger Bildung, weniger Arbeit, mehr Kinder?


    Im Idealfall würde ein 25 ,30 jähriger junger Mann ,beruflich in die Gänge gekommen mit einer 16 bis 20 jährigen jungen Frau eine Familie gründen -vom Ende her gedacht wären das auf 100 Jahre 5,6 Generationen und nicht wie bei uns nur 3 Generationen...
    Und die Frau hat dann genau welche Schulbildung?


    Dann wäre das Volk allerdings weitgehend autark ,weit geringer vom Dreckssystem "Staat" ,den "Dieben im Gesetz" abhängig ,ein dichtes "Volksnetz" wie z.b. Brasil schützt die Bürger vor verkommenen Staatssystemen ...
    Ein autarkes Volk? Welches Vorbild schwebt dir vor? Deutschland war niemals autark.

    Aber das widerstrebt die fürchterlichen Obrigkeitshörigkeit des Westens -ich habe mich oft gefragt ,wie in Westeuropa ein Volksaufstand zu bewerkstelligen wäre ...
    Welches System schwebt dir vor?

    würden alle Westeuropäer der unteren Hälfte der Nahrungskette mal ein Jahr in einem "Armenviertel" in Lateinamerica verbringen ,würden sie erkennen wie der Völker im Westen verarscht werden .völlig staatsautark dank gesundem Gesellschaftssystem was biologisch bedingt in hohem Maß weiblich geprägt ist würde jeder "den Fehler" erkennen. Womit sich der Kreis wieder komplett mit meinem Eingangstweet schliesst.
    Willst du hier ein wenig Venezuela? Auch Venezuela ist nicht autark.

    Meine "Klischees" sind gesunder Menschenverstand ...die ganze ideologisch geprägte Scheisse aus der Ostzone ist das letzte was einigermaßen hochwertige Menschen brauchen.
    Eben hast du dich noch über die verkommenen westlichen Systeme beklagt, jetzt über die östlichen?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #16
    Registriert seit
    14.05.2021
    Beiträge
    52


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die dreckigen, alten weißen Männer

    Welche Zielsetzung steckt in dieser Form der Argumentation ?! Gar keine - zumindest keine klar erkennbare ! Weisse angelsächsische Männer haben die Welt in heutiger Form erschaffen - unser Wohlstand war größer als der Wohlstand vom Rest der Welt ,also ist unser Wert höher ,so einfach ist das. Also geht es um die Verteidigung der Interessen von weißen Männern wie mir. Von Haus aus schon dumm gegen die eigenen Interessen zu argumentieren.
    Ich erkenne an deiner Art der Gegenargumentation keinen Sinn - zumindest wenn ich von einem weissen Mann um 40 aufwärts ausgehe ,ich sehe nicht wo es im Sinn der Zielsetzung hilfreich ist ,ergo gibt es nur zwei Möglichkeiten ,a. jemand der wie du argumentiert hat ein anderes Ziel als ich im Blick oder b,es ist Schwachsinn.
    1. Ob 50 oder 60 , dann lassen wir es halt 7,8% sein
    2. Bezüglich dem weiblichen Teil ,hanebüchen ...immer ältere Frauen bei Erstschwangerschaften dürfte sicher auch hier zu älteren Vätern führen womit der Zusammenhang klar gegeben ist.
    3.Jetzt wird es völlig schwachsinnig - eine medizinische These ,einst viel diskutiert veröffentlicht ,steht erst einmal völlig wertneutral im Raum ...Völlig uninteressant ,was das Strafrecht zum Thema sagt - da ja noch andere Komponente mit im Spiel sind. Mit der These ansich hat das erst einmal gar nichts zu tun.
    4.Dumme Rechthaberei , nur ein Idiot argumentiert so -ist so typisch für eine gewisse Art von Menschen ,unproduktiv wird gleich eine Negativaufzählung in den Raum gestellt die vor allem völlig contraproduktiv ist.
    5.Die Frage der Schulbildung der Frauen zielt natürlich auch in diese Zielrichtung ,weil es ja nur eine Scheinfrage ist ...die bessere oder gar einzige Frage wäre ,wie paßt man das Bildungssystem so an das Frauen mit 20-25 ihre "biologische Pflicht" im Sinn des Volkserhaltes erfüllen können.
    X, die Grundtendenz der medizinischen These rein auf die Medizin beschränkt dürfte ja niemand in Abrede stellen ...Die gesellschaftlichen Verhältnisse sollten ergo so gestaltet sein das ein frühst möglicher Schwangerschaftenstart möglich ist - aktuell liegt er ja fast bei 30 ...
    6.Mit Deutschland hat die Autarkie die hier gemeint ist erst einmal gar nichts zu tun - es geht um die innere Autarkie der Menschen. Einem sage ich mal 45 jährigen Landwirt -alter Coleur- mit Frau und drei wohlgeratenen Kindern kann man sicher nicht so leicht ein X für ein U vormachen wie irgendeinem Staatsparasiten der auf Kosten der Landsleute lebt.
    X Die Unabhängigkeit der Männer eines Landes ,die Zahl der Selbstständigen die nicht völlig fremdbestimmt tätig sind muss gestärkt werden.Ein Volkskapitalismus der mittels Zolleinnahmen das eigene Volk schützt , die Autarkie jedes Einzelnen fördert wäre schon mal ein guter Anfang.
    Ein ideologieferner Minimalstaat der dafür sorgt das die Monopolbetriebe laufen - mehr nicht. Brasil ,Uruguay kenne ich aus eigener Erfahrung - da läuft es besser ...
    7, Das Beispiel Venezuela zeigt mir wessen Geistes Kind du bist - das einzig nennenswerte realsozialistische Land in Lateinamerica ,also das conträrste Beispiel zu meinen Vorstellungen das in Lateinamerica zu finden ist. Ostzonendialektik nenn ich das einmal - wäre ja naheliegend gewesen Bolsonarobrasil ,Almomexico ,Argentinien ,oder selbst Chile zu nehmen ...aber nein ,ausgerechnet das Dreckloch auf DDR Niveau mußte es sein.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    8. Den zinazionistisch verseuchten Teil der sogenannten ersten welt -Westeuropa ,australien ,NZL, USA vor und nach Trump ...östlich vom "antisozialistischen Schutzwall" endete für mich vor 1990 die erste Welt.
    ***
    Kollektivideologie geprägter Dreck - das waren für mich wirklich Systeme des Klassenfeind.
    ***

  7. #17
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.876


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die dreckigen, alten weißen Männer

    Die dreckigen weißen Männer (und Frauen!) haben Europa aufgebaut und die Zivilation entwickelt. Die wichtigsten Erfindungen des 20. Jahrhunderts (wir haben ja nun das 21.) stammen aus Deutschland oder von Deutschen. wem das nicht passt, hat die Freiheit, dies scheußliche Land wieder zu verlassen!

  8. #18
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.021
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die dreckigen, alten weißen Männer

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Die dreckigen weißen Männer (und Frauen!) haben Europa aufgebaut und die Zivilation entwickelt. Die wichtigsten Erfindungen des 20. Jahrhunderts (wir haben ja nun das 21.) stammen aus Deutschland oder von Deutschen. wem das nicht passt, hat die Freiheit, dies scheußliche Land wieder zu verlassen!
    Wenn sie sich doch diese Freiheit endlich nehmen würden!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  9. #19
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    46.535


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die dreckigen, alten weißen Männer

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Die dreckigen weißen Männer (und Frauen!) haben Europa aufgebaut und die Zivilation entwickelt. Die wichtigsten Erfindungen des 20. Jahrhunderts (wir haben ja nun das 21.) stammen aus Deutschland oder von Deutschen.
    Die dreckigen weißen Männer aus dem Eingangsbeitrag sind davon allerdings ausgenommen. Meine Intension für diesen Thread war, dass die ältere Generation inzwischen ganz offen angegriffen werden darf, weil sie es nach Meinung der Linken nicht besser verdient. Dass sich aber in den Reihen der Linken ebenfalls Ältere befinden, scheint diesen Mao-Nachahmern nicht klar zu sein.
    Geändert von Realist59 (19.10.2021 um 06:38 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #20
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.876


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die dreckigen, alten weißen Männer

    "Wenn Deutschland so scheiße ist, warum sind Sie dann immer noch hier?"

    Gute Frage!!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Petry und die alten Männer - sz-online
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2015, 00:03
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 19:00
  3. Diktat der „alten Männer“ - ORF.at
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 19:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 20:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •