Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    27.579


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Eisenhüttenstadt:Aufnahmeeinrichtung auf weitere Flüchtlinge vorbereitet

    In dem Artikel herrscht Aufbruchstimmung:

    Flüchtlinge - Eisenhüttenstadt:Aufnahmeeinrichtung auf weitere Flüchtlinge vorbereitet







    Brandenburgs Innenminister Michael Stübgen gibt in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber (ZABH) des Landes Brandenburg eine Pressekonferenz. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB (Foto: dpa)



    Direkt aus dem dpa-Newskanal


    Eisenhüttenstadt (dpa/bb) - Die Brandenburger Erstaufnahmeeinrichtung in Eisenhüttenstadt (Landkreis Oder-Spree) ist nach Angaben von Landes-Innenminister Michael Stübgen (CDU) auf den Zustrom von weiteren Flüchtlingen aus Belarus über Polen und Litauen eingerichtet. "Es kann niemand seriös abschätzen, wie sich die Flüchtlingszahl entwickeln wird", sagte Stübgen am Mittwoch in Eisenhüttenstadt. "Wir sind vorbereitet, dass der Zustrom anhält", sagte er.


    Aktuellen Angaben der Bundespolizeidirektion von Mittwoch zufolge wurden von August bis 5. Oktober insgesamt 1951 unerlaubt eingereiste Personen an der deutsch-polnischen Grenze im Brandenburger Abschnitt festgestellt. In den Vormonaten des Jahres 2021 waren es 26 Meldungen.


    Angesichts der aktuellen Lage appellierte Stübgen an die Europäische Kommission und die Außenminister, tätig zu werden. "Wir können in Eisenhüttenstadt nur die Symptome heilen, die Ursache sitzt in Minsk", sagte er. Dort sei es völlig egal, welchen Gefahren die Menschen meist aus Irak, Iran und Syrien ausgesetzt seien. "Das ist niederträchtig und menschenverachtend", sagte er. Zudem würden falsche Hoffnungen geschürt. Polen, Litauen und Lettland als Nachbarländer von Belarus werfen dem dortigen Machthaber Alexander Lukaschenko vor, in organisierter Form Flüchtlinge aus Krisenregionen an die EU-Außengrenze zu bringen und die Staatengemeinschaft so destabilisieren zu wollen.


    In der Erstaufnahmeeinrichtung wurden zusätzlich zu den regulären 3500 Unterkünften weitere Kapazitäten in 20 beheizbaren Zelten geschaffen, wo die Ankömmlinge aber nur die Nacht verbringen sollen. Dann gibt es 10 Wohncontainer, davon zwei als Isolationsstationen. Auch an anderen Standorten wurden Unterbringungsmöglichkeiten geschaffen.


    Die Menschen kämen meist in Gruppen nach Deutschland, sagte Olaf Jansen, Leiter der Erstaufnahmeeinrichtung. In der Mehrzahl seien es Männer, die mit wenig Gepäck unterwegs seien. Nach der erkennungsdienstlichen Befragung durch die Bundespolizei folge der Gesundheitscheck. Bei 60 Personen waren nach seinen Angaben die Corona-Tests positiv. Es habe aber keine schweren Verläufe der Krankheit gegeben, sagte er. Dann könnten die Flüchtlinge einen Asylantrag stellen.


    "Die Stimmung ist friedlich. Es gibt wenige Auseinandersetzungen unter den Bewohnern", sagte er. Dazu hat nach seinen Angaben beigetragen, dass alle Maßnahmen während des Aufenthaltes den Menschen immer wieder kommuniziert werden.


    Anders als bei der Flüchtlingskrise 2015 sei man besser vorbereitet, hieß es. "Die Herausforderungen sind gestiegen. Die Lage haben wir im Griff", sagte Innenminister Stübgen. Die angekommenen Flüchtlinge hätten nun erst einmal ein Dach über dem Kopf. Nach den Angaben bleiben sie zwischen vier und fünf Monate in der Einrichtung.

    https://www.sueddeutsche.de/politik/...1006-99-499829

    "Anders als bei der Flüchtlingskrise 2015 sei man besser vorbereitet"..... man läßt es laufen, baut aber schon im Vorfeld die Kapazitäten aus. Hurra!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.969


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eisenhüttenstadt:Aufnahmeeinrichtung auf weitere Flüchtlinge vorbereitet

    Na klasse, lasst das asoziale Gesindel nur immer schön ins Land! So wird es bald dem Blödmichel ergehen, wenn er erkennt, wes Geistes Kinder die "Flüchtlinge" sind.

  3. #3
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.647


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eisenhüttenstadt:Aufnahmeeinrichtung auf weitere Flüchtlinge vorbereitet

    Na ist doch fein- Eisenhüttenstatt hat Bürger die das anscheinend gut finden.

    Wir hatten hier im Ort auch Neubürger 2015 bekommen - der örtliche gegründete Flüchtlingskreis - alte oder unattraktive Frauen wo die Männer schon abgehaut sind haben sich gefreut und rührend um die Neulinge gekümmert. Es wurde uns beschieden daß noch viel mehr kommen sollen. Daraufhin gabs eine Umfrage wer die einheimischen Kinder zur Schule eskortiert ... Die unbequemen Nachfragen von uns Einheimischen gab dem Bürgermeister zu verstehen daß die kleine Mehrheit der häßlichen Weiber nicht der Mehrheit entspricht und wir uns Sorgen machen. Da es ja staatliche Vorgaben gibt, dem ein Bürgermeister nix entgegenzusetzen hat, wurde beschlossen daß ein Stadtgebäude für Neuankömmlinge umgebaut wird. Leider leider ist der Umbau immer noch nicht fertig und wir wurden mit weiteren Bereicherungen hier im Kuhkaff verschont da komischerweise keiner der Weibsen die bereit ist, ihren "Ali, Mustafa oder wie auch immer" in ihrer eigenendHütte einzuquartieren)- Meine Nachbarin leider sehr daß wir so wenige hier haben, aber auch sie hätte Platz - aber ok, wer von 12 Monaten 6 in der Klase regelmäßig pro Jahr einsitzt von dem erwarte ich auch nix. Von der Tante weiß ichs weil es anscheinend heute schick ist in der Klapse Gast zu sein - ich würd jedenfalls mich nicht bei Nachbarn vorstellen als "ich bin regelmäßiger Gast in der Klapse" sondern würde schaun daß das niemand mitbekommt daß ich "balla balla" bin und dort regelmäßig einsitze... Habe aber komischerweise noch mehrere Leute kennengelernt die schon in der Klapse waren und die damit hausieren gingen - kannte Person erst 2 h da wurde schon propagandiert wie es in der Klapse ist...Daß mit der Person was nicht stimmt merkte ich schon im Gespräch - daher verwunderte mich dann die Aussage nicht daß die schon Klapsenerfahrung hat. Ich war nie im Knast/Klapse - kenne 2 Leute die schon im knast waren aber die nicht damit "angegeben haben" wo ich es von anderen erfahren habe... Aber ich kenne inzwishcen viele die in der Klapse waren und die davon berichten auch wenn man die Person grad mal 2h lang kennengelernt hat. Wenn man dann noch sagt, man war auch nie beim Psychiater , dann wird man angeschaut wie wenn man nicht ganz dicht ist - auch von Leuten die selbst nicht in der Klapse waren... Gehört anscheinend zum guten Ton heute dazu daß man zumindest mal beim Psycho oder in der Klapse war, ansonsten ist man nicht "normal"...

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.969


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eisenhüttenstadt:Aufnahmeeinrichtung auf weitere Flüchtlinge vorbereitet

    Alois Irlmaier hatte recht. Es kommt so, wie er es vorausgesagt hat.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2021, 17:28
  2. Tausende weitere Flüchtlinge erwartet
    Von Schurliwurli im Forum Österreich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2015, 14:39
  3. Mafioses Italien: Weitere Flüchtlinge angekommen!
    Von IBLIS/AZAZIL im Forum EU - Krise, EURO - Krise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 13:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 11:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •